» »

Pilz von Kondom?

1E9_Jahyre alt hat die Diskussion gestartet


Hab mal eine frage, woran erkennt man eigentlich eine Latex Allergie bei Kondomen?? Und kann eine Allergie zu häufigen Pilzinfektionen führen??

Bitte um schnelle Antwort!!

danke @:)

Antworten
Nnalax85


Allergien können natürlich die Haut reizen und wund machen - aber Pilzinfektionen entstehen selten dadurch.

Allergien auf Latex sind ebenfalls sehr selten.

Wenn man häufig Infektionen hat und auf Kondome unschön reagiert - dann liegt das meist eher daran dass die Scheidenschleimhaut zu trocken ist. So werden Kondome unangenehm und Pilze habens leichter.

1t9_zJah7re alxt


Was kann man gegen zu eine zu trockene Scheidenschleimhaut tun? Wir nehmen auch meistens Gleitgel aus der Apotheke, wenn es zu trocken ist. Ich muss mit Kondom verhüten da ich die Pille nicht vertrage :(

bin auch sehr anfällig für Scheidenpilz...leider..:(

NCala8x5


Hast du die Pille genommen?

Viele leiden da hauptsächlich darunter.

Als Gleitgel würd ich welche auf Milchsäurebasis nehmen - zb Contragel grün, oder bei femplan bestellen.

Sind eigentlich zur Verwendung mit Diaphragmen - eignen sich aber auch gut als Gleitmittel und vertragen sich mit Kondomen. Die Milchsäure darin ist außerdem das beste für die vaginalen Schleimhäute.

Ansonsten würd ichs mal mit einem Hormonstatus beim Endokrinologen probieren. Eventuell ist ein hormonelles Problem.

1j9_J1ahr)e axlt


Ja 2 Jahre nahm ich die Pille...doch ich hab einmal im Monat mind. eine Pilzinfektion bekommen :(

seit ich die pille nicht mehr nehme, ist es um vieles besser geworden..doch ab und zu bekomm ich leider wieder eine.. >:(

ich such einfach den grund dafür...

kann man mit der Frauenärztin auch über solch ein Hormonproblem sprechen unda mich testen lassen oder wie läuft so etwas ab?? habe noch nie von so etwas gehört

N5alax85


Wielange hast du denn schon abgesetzt? Eventuell dauerts noch ein wenig bis sich alles erholt.

Dein partner sollte ich auch untersuchen lassen - einen Pilz gibt man sich sonst immer wieder hin und her.

Der Frauenarzt ist für Hormone der falsche Ansprechpartner - ein Endokrinologe ist da der richtige. :)z Manchmal sind das Frauenärzte mit Zusatzausbildung (die muss aber angeführt sein) oder Internisten.

Dir wird Blut abgenommen (an welchem Tag im zyklus wird dir bestimmt gesagt) - und dann bekommst die Ergebnisse - nix tragisches :)

Bei chronischen Pilzproblemen wär auch mal abzuklären ob Ernährungstechnisch alles ok ist (zuviel Zucker fördert Pilze)

1w9_J9ahr9e axlt


Seit 3 oder 4 Monaten nehm ich die Pille nicht mehr...habe auch die allerleichteste bekommen....mhh....

ich denk ich werd mich mal untersuchen lassen. Mein Freund nimmt immer eine woche eine Pilzsalbe, auch wenn er keine anzeichen hat. sicher ist sicher. Anfangs hab ich ja gedacht es liegt daran das wir sex ohne kondom haben und ich einfach zu empfindlich bin wegen den Bakterien, anfangs war auch längere zeit alles ok, dank den kondomen-keine bakterien...doch jetzt hab ich es schon wieder...ich denke es wäre auch von vorteil diese "Lechtücher" für den Oralverkehr zu verwenden...schützt auch vor den bakterien...

NealaM8x5


Fang bloss nicht mit sterilem Sex an ;-)

Dein Körper baut so auch sein imunsystem auf - also gib ihm mal Zeit.

3-4 Monate ohne Pille ist noch sehr kurz - das kann sich alles noch bessern. Man sagt etwa 6-9 Monate dauert es bis der Körper das verwunden hat.

Nach 6 Monaten kann man einen aussagekräftigen Hormonstatus machen. Davor ist der Körper noch zu durcheinander von der Pille.

Warte mal ab, das wird schon. @:)

1j9_JaWhre~ alt


Danke :) hab gar nicht gewusst das es soo lange dauert...ok, dann kann der körper vl noch von der pille etwas angschlagen sein..

KiamikaKzi0U81x5


Ich kann Nala nur zustimmen.

Eine Latexallergie erkennt man übrigens daran, dass man nicht nur im Intimbereich empfindlich auf Latex (also Kondome reagiert). Kannst du ganz schnell selbst ausprobieren, z.B. durch handelsübliche Gummihandschuhe für den Haushalt (gibts in jedem Drogeriemarkt) oder durch jedes beliebige andere Produkt aus Latex. Wenn du dadurch keine Reaktion an deinem restlichen Körper bekommst, kann es sich auch nicht um eine Allergie handeln.

Ihr könntest ja mal eine andere Marke Kondome probieren (auf die passende Größe achten). Kondommarken verwenden z.T. unterschiedliche Gleitmittel, die können die Schleimhäute ebenfalls reizen.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH