» »

Depressionen durch Pille?

I(t's(_Just%_M8e


@ Tumla

Die von dir beschriebenen Nebenwirkungen (Gewichtszunahme, Depressionen) können von jedem hormonellen Verhütungsmittel kommen. Ein Wechsel kann es besser oder auch viel schlimmer machen.

Verträgst du Kondome generell nicht oder nur kein Latex?

Darf ich fragen, warum du keine Spirale haben darfst?

Muefdihxra


Sterilisation bei dir oder eine Vasektomie bei deinem Mann?

NFP (symptothermale Zyklusbeobachtung) mit Abstinenz in der fruchtbaren Zeit oder Diaphragma?

Bei dir bringt die Valette noch andere Gefahren mit: z. B. zu hohes Thromboserisiko

ptr?atxi


Hallo,

eure Beiträge haben mir geholfen! Ich nehme Valette seit letzten Sonntag (heute ist Freitag). Bereits am nächsten Tag (Montag) fühlte ich mich deprimiert, hatte Angstzustände, habe kaum geschlafen, keinen Appetit, Augenschmerzen. Ich habe die Symptome erstmal nicht mit der Pille in Verbindung gebracht. Erst heute haben wir diese Beiträge gelesen und ich setze die Pille sofort ab.

Ich habe früher gute Erfahrungen mit der Spirale gemacht.

Ich wünsche Euch alles Gute....

Prati

AZl/lesqRelxativ


Meine Freundin nimmt Yasmin ... sie ist auch sehr Depressiv und hat arge stimmungsschwankungen... kann das auch von dieser kommen?

Sbann.il3ein


Das kann von allen hormonellen Verhütungsmitteln kommen.

Oder von was anderem. :)D

SYilbe5rmondauxge


@ Tumla

Wurde die Valette von deinem Gyn als stark bezeichnet ? Meine bezeichnete sie als "leicht"...

Aber wenn du so Probleme hast, auch Pilzinfektionen und du offenbar keine Kinder mehr willst:

Wäre Sterilisation eine Alternative ? Ich meine jetzt: bei deinem Mann (evtl auch bei dir)

Ansonsten NFP aber dazu sagen dir andere Frauen sicher mehr.

LG Silbermondauge

SUansxa


Och nein, ich nehm die Valette jetzt auch seit über drei Monaten und ich merke, wie ich voll die Depressionen oder so entwickle. Irgendwie beruhigt es, zu wissen, dass die Pille wohl der Auslöser ist, aber ich will die Valette auch nicht absetzen, weil ich die wegen meiner Haut nehme und die schon so viel besser geworden ist. Ich weiß gar nicht, was ich machen soll...

und jetzt die Frage:

Stimmt es wirklich, dass man bei nicht Absetzen und anhaltenden Depressioen diese womöglich nicht mehr los kriegt?

Das wäre furchtbar, denn an manchen Tagen habe ich solche Zukunftsängste, dass ich überhaupt nichts mehr auf die Reihe krieg...

SGilbxer


Stimmt es wirklich, dass man bei nicht Absetzen und anhaltenden Depressioen diese womöglich nicht mehr los kriegt?

Das kann ich mir nicht so recht vorstellen. :-/

Da ich weiss, wie Depressionen sich anfühlen (und unreine Haut zwar schlimm finde, aber klar weniger schlimm als Depressionen), würde ich mich gar nicht unnötig rumquälen und absetzen (oder aber man wechselt, leider gibt es keine Garantie, dass es dann besser wird; Depressionen kann man theoretisch von jeder Pille bekommen). Für die Haut würde ich dann zum Hautarzt gehen oder aber du guckst dich z.B. hier mal um: [[http://www.aknewelt.de/forum/]] (Stichwort Vorbeugende BPO-Methode) und vor allem kann dann nach ca. 6 Monaten geschaut werden, woher die Hautprobleme kommen.

Du kannst natürlich auch abwarten und hoffen, dass sich diese Nebenwirkung legt. Ich persönlich würde es nicht machen, nicht dass du nachher noch suizidal wirst. :-/

Aplles Relaxtiv


Meine Freundin war jetzt beim Frauenarzt, nem anderen. Er hat ihr gesagt dass sie jahrelang mit der falschen pille medikamentiert wurde.

Deshalb die verstärkung der Depressionen und gesenkte libido, bzw. die probleme einen Orgasmus zu bekommen.

Sie bekommt jetzt ne andere die das wieder behebt und für glückshormon ausschüttung sorgt, sagt sie. Ich bin mal gespannt....

*freu*

g+oakaindC-nenyxa


bitte? was bekommt sie? antidepressiva?

JEDE pille hat diese nebenwirkungen, es gibt keine "alles wieder glücklich und froh verhütungspille".

p^a}pula


Es gibt keine Pille, die das wieder behebt... %-|

R@aicn:y


Sie bekommt jetzt ne andere die das wieder behebt und für glückshormon ausschüttung sorgt, sagt sie.

Ärzte werden auch immer dreister, um die Pille an die Frau zu bringen. Unglaublich :-o Vorhin habe ich gelesen, dass ein Hautarzt seiner Patientin die "Schönheitspille" gegen ihren Haarausfall empfohlen hat :|N

AcllesRlelatxiv


ich frag sie später mal und sag euch bescheid wie die heißt. natürlich meine ich die Verhütungspille, kein antidepressivum. ich lass mir das alles nochmal haarscharf erklären und les mir das selber durch.

Das jedes medikament Nebenwirkungen haben kann/hat ist schon klar. Es handelt sich wohl um eine Verhütungspille welche Depressionen und Libidoverlust als Nebenwirkung ausschließt. Und erhöhten Glückshormon ausstoß verursacht. So hab ich sie verstanden.

Ich frag aber nochmal nach was der Arzt jetzt genau Meinte ich war nicht selbst dabei. Leider. Also ich meld mich später noch mal zum Thema.

beheben oder eben halt verbessern bzw. die alten nebenwirkungen loszuwerden ist doch eine Behebung /Teilbehebung der Probleme... ich muss es mir halt mal anschauen.

EDhemalioger NeutzFer (#28x2877)


Es handelt sich wohl um eine Verhütungspille welche Depressionen und Libidoverlust als Nebenwirkung ausschließt.

Die gibt es nicht. Tut mir leid, aber bei gründlichem nachlesen in der Packungsbeilage wirst du dort auch garantiert Depressionen und Libidoverlust finden.

I}t's_&Just_PMe


Es handelt sich wohl um eine Verhütungspille welche Depressionen und Libidoverlust als Nebenwirkung ausschließt.

Ein derartiges hormonelles Verhütungsmittel gibt es nicht. Wenn es das gäbe, würden sich Frauen ja nicht mehr mit den anderen nebenwirkungsbehafteten Pillen rumschlagen, oder? ;-)

beheben oder eben halt verbessern bzw. die alten nebenwirkungen loszuwerden ist doch eine Behebung /Teilbehebung der Probleme...

Auch dafür gibt es keine Garantie. Pille nehmen ist wie Roulette spielen, nur um Nebenwirkungen statt um Geld.

Und erhöhten Glückshormon ausstoß verursacht. So hab ich sie verstanden.

Und dieses Versprechen ist eine dreiste Lüge. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH