» »

Depressionen durch Pille?

w_-86


Lass mich raten, es handelt sich da bestimmt um die natürliche Qlaira.

gpoakindl-nenxya


poah, wie dreist! das ist der totale quark!!!! oh man, den arzt würde ich wegen fehlinfos verklagen. echt.

Rqainxy


Lass mich raten, es handelt sich da bestimmt um die natürliche Qlaira.

Die Vermutung habe ich auch schon gehabt.

@ AllesRelativ

Warum tut ihr euch das beide an? Wieso wechselt ihr nicht auf ein nichthormonelles Verhütungsmittel? Depressionen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust - ist es das ernsthaft wert ???

Azlles3Relatxiv


Das zeug heißt femigoa

[[http://www.wyeth.de/pdf_gebrauchsinformation/Femigoa.pdf]]

[[http://www.sanego.de/Medikament_Femigoa]]

Ich fühl mich voll verarscht bzw meine Freundin voll verarscht! Ich ruf sie gleich mal zurück. Wasn das fürn scheiß?

Lass mich raten, es handelt sich da bestimmt um die natürliche Qlaira.

Danke w-86 das Zeug klingt doch 1000 mal vielversprechender als das da oben.

NEBENWIRKUNGEN & WECHSELWIRKUNGEN

Bei der Pille sind die "normalen" körperlichen Nebenwirkungen zu erwarten, so wie bei jeder anderen Pille auch, und ich denke, diese sind auch hinreichend bekannt (z.B. Thromboserisiko, Regelschmerzen, Migräne ect).

Allerdings heißt es, dass die psychischen Nebenwirkungen, wie Stimmungsschwankungen, Libidoverlust und Depressionen, anscheinend so gut wie ausgeschlossen werden können.

Quelle : [[http://www.ciao.de/Qlaira__8202671]]

... auch wenn die erfahrungsberichte stark auf kopfschmerz zeigen.

@rainy ich weiß nicht genau. sie hat mir gesagt der artzt (anderer) meinte sie müsse die pille nehmen wegen hormonell bedingter kopfschmerzen.

Für mich wäre es natürlich schöner wenn sie die Pille nimmt weil ich mehr fühle, aber nicht zu dem Preis auf ihre Kosten.. ich bin grad mal total durchn Wind.

Und was erzählt der Arzt da?

AnllesReblativ


Sry noch mal der Qlaira link:

[[http://www.ciao.de/Qlaira__8202671]]

[[http://www.ciao.de/]] und dann Qlaira__8202671

Forukm postet es falsch.

N,aYla85


Wenn die Femigoa so happy macht wieso steht dann das in der PB alles als Nebenwirkung :=o

[[http://www.beipackzettel.info/html/unternehmen/w/wyeth/femigoa.htm]]

Lasst euch keinen Blödsinn einreden - es gibt keine Pille die Depressionen nicht als NW hat.

Und Kopfschmerzen/Migräne sind absolutes Ausschlusskriterium für die Pille, denn hier ist das Schlaganfallrisiko nochmals erhöht!!!

gMoak#ind>-nenxya


das mit der qlaira lass bloß sein!

die qlaira ist ganz neu, wenig getestet und wie sich die nebenwirkungen verhalten dürfen grade die neuen anwenderinnen ausprobieren. ich würds nicht tun.

und nala hat recht, bei migräne steigt das schlaganfallrisiko beträchtlich, steht auch bei der femigoa drin.

IEt's_9Just_Me


2 Userinnen hier haben die Qlaira schon wieder abgesetzt.

Sie ist vor allem komplizierter in der Anwendung und wesentlich teurer als andere Pillen.

Das "natürliche" Östrogen ist mehr ein Werbegag, um die naturbewusste Kundschaft zu ködern.

wP-86


Danke w-86 das Zeug klingt doch 1000 mal vielversprechender als das da oben.

Das sollte eigentlich keine Empfehlung! Eher wieder ein Beispiel von irgendwelchen Versprechungen, die den Frauen gemacht werden.

Ich würde euch auch raten auf hormonfreie Verhütung zu wechseln.

ACllesRpelatixv


Hört sich vernüftig an was ihr sagt. Mit der Qlaira interessiert mich weiterhin..ich werd mich in nem halben jahr nochmal damit beschäftigen und mit zum Frauenarzt gehen in 3 monaten um ihn mal darüber ein bisschen zu befragen und darüber ob andere Alternativen zur Pille in frage kommen und nicht vielleicht sogar besser sind.

Hab grad mit ihrer Mutter telefoniert und sie hat mir auch einiges zum Thema alternative Verhütungsmethoden und Pille erzählt.

Die ganze Verhütungssache mit ihren verschiedenen Nebenwirkungen, ist ne ziemlich verzwickte Sache scheinbar.

Hoffentlich kommt in den nächsten Jahren mal ne Bahnbrechende Enddeckung.

Ich hab aber den Wunsch mich da nicht rauszuhalten, weil mich interessiert was mit meiner Freundin ist und ich ihre Schwankungen etc. verstehen will, auch um ihr gegenüber fairer zu sein wenn sie sich verhält wie sie sich öfters verhält.

Was Kondome und so angeht hat sie mir ein Nogo gegeben, weil sie ihr zu unsicher sind. Außerdem hat sie mir erzählt ihre Eierstöcke produzieren zuwenig Hormone, deshalb bräuchte sie die Pille.

Ich danke euch allen für eure tipps und meinungen auf jedenfall, hat mir sehr geholfen.

Vielen Dank.

E$hemaliIger NutCzer (#2828x77)


Die Pille behandelt keine Hormonprobleme! Letztere gehören in die Obhut eines Endorkinologen! Das ist der Facharzt für Hormone.

Ich verhüte schon seit dreieinhalb Jahren mit Kondomen und bin sehr zufrieden.

Wenn deiner Freundin Kondome alleine zu unsicher sind könnte sie sie zB mit einer Gynefix kombinieren. Wenn sie dann noch 3-10 Minuten am Tag für Zyklusbeobachtung aufbringt kann sie sogar die Zeit bestimmen in der ihr sicher auf Kondome verzichten könnt.

Ipt's__Jus=t_Mxe


Eben. Wenn ihr Kondome zu unsicher sind, kann sie auf eine Kupferspirale/kette zurückgreifen. Da sich die permanent im Körper befindet, kann man sie nicht einmal vergessen.

Der Arzt wird euch mit Sicherheit erzählen wollen, das sei nur etwas für Frauen, die schon geboren haben. Das ist eine beliebte Ausrede, um Patientinnen weiter an die Pille zu binden, aber ziemlicher Blödsinn.

Für eine neutrale Beratung solltet ihr nicht zusammen zum Gynäkologen, sondern z.B. zu Pro Familia gehen.

A^lle>sRe7latixv


wow ich danke dir auch für diese tipps. ohr seid toll |-o ;-D

AZlles=Relaxtiv


auch dir danke just me!

wegen der sterelisierenden wirkung der spiralen hab ich die schon ausgeschlossen gehabt.

und ich werd da glaube ich echt mal hingehen. (mit ihr)

d2imethyylglyHoxixm


Spirale macht nicht unfruchtbar, jedenfalls keine Kupferspirale :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH