» »

Verträgt sich die Pille mit Antibiotika?

S$cGhäfchxen hat die Diskussion gestartet


Habe heute wegen meiner Nebenhöhlenentzündung cefixdura bekommen. Ich nehme die Pille yasmin und weiß jetzt nicht, ob die Wirkung der Pille durch das Antibiotikum beeinträchtigt wird. In der Packungsbeilage steht nichts darüber.

Danke schon mal für die Antworten. ;-)

Antworten
l`u*ifncxhen


Verhüte doch lieber zusätzlich. Es ist im allgemeinen bekannt, dass Antibiotika nicht mit der Pille verträglich sind (Darmflora wird geschädigt)...Lieber Vorsicht, als Nachsicht, oder?

Tschaui :-)

hiokuspokHusfidxibus


lies dir unbedingt nochmal die packungsbeilage durch!!! hatte auch die yasmin und bin mir 100% sicher, dass das da drin steht!!

auch wenn es nicht drin steht: während der einnahme (und noch über mindestens 2 wochen hinaus, das kann aber auch auf jeden fall mehr sein) ist die wirkung der pille überhaupt nicht gewährleistet!!!!

ein zusätzliches verhütungsmittel ist ein muss!!!

und wie gesagt: nicht nur WÄHREND der zeit des antibiotikanehmens sondern noch weit darüber hinaus! bin mir leider nicht sicher, wie weit darüber hinaus, aber ich meine, wie gesagt, dass das MINDESTENS 2 wochen sind!!!

l4uinchxen


noch eine Zusatzinfo. Soweit ich weiß, wirkt Antibiotika noch ungefähr eine Woche nach. D.h dass der Körper unteranderem solange braucht, bis sich der Darm wieder erholt hat und die Pille erst dann wieder ganz aufgenommen werden kann..

Tschaui :-)

28mäustemJammi


Hört man leider immer wieder....

Hallo,

anscheinend wird in vielen Packungsbeilagen nicht auf dei Wirkung von Antibiotika eingegangen ??? Oder die Mädels lesens nicht richtig....?? Viele miener Freundinnen wusstens nicht...mien FA hat mich mit 16 schon darauf hingeweisen.....Antibiotika kann - muss aber nicht - die Wirkung der Pille aussetzen, herabsetzen- wie auch immer- auf jeden Fall zusätzlich Verhüten...... :-)

M<iss EIbiza


Pille

Hallo!

Ja klar kann durch das Antibiotika die Wirkung der Pille herabgesetzt sein.

Jetzt aber meine Frage: ab wann kann man denn wieder ohne zusätzliche Verhütung auskommen? Ab dem Tag an dem man seine Periode bekommt oder ab dem Tag wenn man wieder die erste Pille des neuen Päckchens genommen hat?

Ich habe das letzte Antibiotika letzte Woche Montag genommen.

Wißt Ihr da was genaues ab wann die Pille wieder 100%ig wirkt?

Danke & lg

Miss Ibiza

lGuinfchexn


@Miss Ibiza

Wenn du letzte Woche Montag zum letzten Mal Antibiotika genommen hast, dann rechne noch 7 Tage drauf, weil Antibi. ja noch solange nachwirken kann. Wenn du dann jetzt deine Tage bekommst, würde ich trotzdem bis zum neuen Päckchenbeginn warten bzw. zusätzlich verhüten solange ;-)

Tschaui und liebe Grüße :-)

K$amikazyi0815


anti

antibiotika MUSS aber nicht die wirkung der pille herabsetzen..bzw ausser kraft setzen!

es gibt bestimmte, antibiotikaähnliche substanzen, die z.b auch gerne bei blasenentzündung gegeben werden, die diese wirkung z.b NICHT haben!!!

das steht aber auch in der packungsbeilage und kann beim FA nachgefragt werden.

normalerweise steht bei antibiotika in der pb dass die wirkung von oralen kontrazeptiva herabgesetzt wird, hatte allerdings schon einige präperate wo das nicht der fall war und bei denen auch mein FA grünes licht gegeben hat!!!

lnuincRhxen


naja ich würde es nicht drauf anlegen..bei mir in der Packungsbeilage vom Antibiotika stand nichts von Herabsetzung der Wirkung, als ich mal welches nehmen musste. Im Gegensatz dazu habe ich noch den Pillenbeipackzettel gelesen, worin stand, dass Breitband-Antibiotika die Wirkung herabsetzen könnten...Ich würde da vorsichtig sein. Gibt es denn bestimmt Antibi. gegen Blasenentzündung? Bei mir was das Antib. gegen so ziemlich alles wirksam...Von speziellen für Blasenentzündung habe ich noch nix gehört.

Tschaui :-)

KIamikaizi0x815


luinchen

furadantin retard hiess glaub das eine *murmel aber so 100% sicher bin ich mir da nicht...

R;umpelNstielzchxen


Das Antibiotikum selber und die Pille haben keine Probleme miteinander. Dafür tötet so ein Antibiotikum die Darmflora mehr oder weniger ab, was dann zu Dünnschiss führt und die Pille wird auch im Schnellverfahren wieder nach draussen befördert. Wie gesagt kann aber muss nicht sein. Wenn die Verdauung wieder in Ordnung ist, muss der Hormonspiegel erst wieder neu aufgebaut werden !

K:am;ikaziQ0x815


antibiotika und pille

haben schon eine wirkung miteinander, da das antibiotika den stoffwechsel anregt und somit die wirkung der pille schneller herabgesetzt wird als wir normal zeit haben bis zur nächsten einnahme der pille.

das mit der darmflora ist nur am rande eine nebenwirkung davon (ich persönlich hab z.b nie durchfall von antibiotika nur schwindel oder solche sachen)

23mäuYsemxammi


Re: Mis Ibiza

HAllo,

meine FA hat mir immer geraten, den Start des neuen Päckchens abzuwarten....sicher ist sicher :-) Es kann soooooo schnell gehen; sprech da aus Erfahrung.... :-)

Grüsse

F{la6mmxe


Wirkung aufgehoben

also bei mir hat das Antibiotikum die Wirkung der Pille aufgehoben. Das weiß ich daher so genau, weil ich ca. 1 1/2 Wochen nach der Einnahme einen Termin beim FA hatte und bei einer Ultraschall-Untersuchung hat er gesehen das ich einen Eisprung hatte und er sagte mir man solle bei Antibiotika immer zusätzlich ein Kondom benutzen.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH