» »

Seit Jahren gelber und übelriechender Ausfluss

REandxB


@ Springchild:

Nee man muss gewaschen sein. Und Tampons zu benutzen traue ich mich iwie nicht, da die doch das Jungfernhäutchen zerreißen können oder??

@ BlauerLotus

Macht doch nichts ;-)

Aber wenn ich jetzt häufiger die Unterwäsche wechsel, nützt es eh nichts, da es schon nach paar Minuten wieder anfängt zu 'stinken' :(v.

Man ich weiß nicht was ich machen soll, ich meine die ganzen Jahre habe ich auch immer dort unten gestunken, daran erinnere ich mich noch ;-) Auch jetzt gerade, wo ich keine Slipeinlage anhabe, ist da nur ein nasser Fleck der stinkt! Tschuldigung wenn sich das jetzt doof anhört, aber das ist einfach so :°(

S~prinBgc7hild


Und Tampons zu benutzen traue ich mich iwie nicht, da die doch das Jungfernhäutchen zerreißen können oder??

Nein, können sie eigentlich nicht - das Jungfernhäutchen ist sehr dehnbar. Bei den Minis sollte da nichts passieren. Wenn es leicht reißt bei Dir ist es sehr wahrscheinlich, dass es sowieso schon gerissen ist (das kann z. B. auch durch Sport passieren). Aber schau mal nach, vielleicht hast Du ja gar keins. ;-)

R6anLdB


Wenn es leicht reißt bei Dir ist es sehr wahrscheinlich, dass es sowieso schon gerissen ist (das kann z. B. auch durch Sport passieren). Aber schau mal nach, vielleicht hast Du ja gar keins. ;-)

Warum ist es sehr wahrscheinlich, dass es gerissen ist? Und ich habe schon geschaut aber ich glaube ich habe eins, da ich sowas weißes, milchiges gesehen habe am scheideneingang...naja ist ja auch nicht das Thema. ;-)

SDpri#ngch^ild


Ich sagte nicht dass es wahrscheinlich ist dass es schon gerissen ist, sondern ich sagte wenn es so leicht reißen würde dass selbst ein Mini-Tampon schon Schaden anrichtet wäre es wahrscheinlich dass es vorher schon gerissen ist.

Wenn Du was Milchiges gesehen hast handelt es sich vermutlich um das Jungfernhäutchen, ja. Aber wie Du schon richtig angemerkt hast ist das hier eigentlich nicht das Thema.

Damit verabschiede ich mich hier mal. Viel Glück weiterhin.

RWandxB


Es ist mir so peinlich, aber es riecht immer noch unangenehm. Sogar noch nach 1 1/2 Jahren :(v Was soll ich jetzt bloß machen ? :°( Im Sommer ist es besonders schlimm und jetzt fängt der Sommer ja langsam an...

P$feffe|rminzlxikör


Mal einen anderen Gyn aufsuchen? Die könnte auch einen Urintest machen, um andere Infektionen auszuschließen :)*

NCataxs89


Meine Frauenärztin hat bei mir auch etwas länger gebraucht um zu erkennen, dass ich eine Infektion habe. Als ich ihr von dem Geruch erzählt habe, hat sie sich das ganze unter dem Mikroskop angeschaut und gemeint es sei alles in Ordnung und, dass Frauen nunmal so riechen. Nach 2 Monaten bin ich aber nochmal hin und dann hat sie mir erst ein Antibiotikum gegeben.

n!itsinfamoxra


Warst du nochmal bei ner Ärztin?

Ich würd auch sagen, wenn es dich so sehr beunruhigt, dann geh zu nochmal zu einer anderen Ärztin. Mittlerweile sind es ja mind. 4 Jahre, die du dich unwohl fühlst und das muss doch auch nicht sein :-)

Du warst doch schon beim Arzt, also überwind dich noch einmal! :)z

Kwantvorxka


Hm, ist es nicht komisch, dass nach 3-4 Jahren(!) das nicht längst von selbst abgeheilt ist? ":/ Ich hatte auch mal eine (wahrscheinlich) bakterielle Infektion, zumindest waren alle Anzeichen dafür da; bin aber damals nicht zum Arzt, da ich gerade auf Bali Urlaub machte und das wäre aufwändig, teuer und wegen der Sprachbarriere auch unangenehm geworden. Nach knapp zwei Wochen hat der Spuk aber von ganz alleine aufgehört. Dass eine "normale" Infektion so lange vorhält, kann ich mir nicht vorstellen, auch das Fehlen von Symptonem wie Unterleibsschmerzen, Brennen, Jucken etc ist seltsam. Kann es nicht sein, dass du den ganz normalen weiß- gelblichen Ausfluss meinst, den ab der Pubertät jede Frau mehr oder weniger stark hat? "Stinken" dürfte der aber nicht, auch wenn er einen bestimmten Geruch besitzt.

Rjan1dxB


@ Pfefferminzlikör

Also das mit dem Urintest ist eine sehr gute Idee, weil es ist so, dass schon dieser normale Ausfluss rauskommt, wie bei jeder Frau. Nur kommt parallel dazu, dieser übelriechende, wässrige Ausfluss. Und beim Fahrrad fahren oder Sport machen merke ich auch, wie es so rausläuft, als ob ich irgendwie eine Blasenschwäche oder so habe. Dazu muss ich anmerken, dass es besonders nach sportlicher Betätigung streng riecht. :-/ Meensch, so kann es doch nicht weiter gehen.. :-( .

NFioObex30


Geh noch mal zu einer anderen Ärztin. Wenn die wieder nix findet musst du dich wohl mit deinem Geruch abfinden.

Dazu muss ich anmerken, dass es besonders nach sportlicher Betätigung streng riecht.

Nach sportlicher Betätigung ist man eben verschwitzt. Das ist normal.

RDanxdB


@ Niobe30

Auch wenn ich zu einer anderen Ärztin gehen werde und die nichts findet, möchte ich mich auf keeeeinen Fall (!!!!) mit dem Geruch abfinden !!! Wenn du bloß wüsstest, wie nervig das ist...es stört so unheimlich doll...ich weiß echt nicht mehr weiter...ich glaube, ich suche einen Urologen auf. ":/

lae sa>ng rxeal


Es bleibt dir nichts anderes übrig, als alle möglichen Ärzte abzuklappern.

ich versteh nicht, wieso du nach den ersten 3-4 Jahren noch mal über ein Jahr wartest, um zum Arzt zu gehen... :|N

*Kopf -> Wand*

R+anxdB


@ le sang real

weil ich wusste, dass die Frauenärztin Recht hat. Ich bekomme ja den normalen Ausfluss, aber ich glaube der andere Ausfluss ist vom Urin...

l(e ksan"g reaxl


Dann hättest du auch zum Urologen gehen können. Offenbar wars noch nicht schlimm genug. Ich versteh sowas einfach nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH