» »

Macht Scheidenpilz unfruchtbar?

yYurxa70 hat die Diskussion gestartet


:°( :°(

hallo ihr lieben, ich brauche mal bitte eure hilfe,

es geht um folgendes problem:

ich hatte genau vor einem jahr einen scheidenpilz. das war das erste mal. ich wusste nicht, dass es ein scheidenpilz war. ich hatte ihn ungefähr 2 wochen ganz schlimm.bin aber nicht zum arzt gegangen, weil ich nur bei meinem freund zu besuch war und es war mir zu peinlich was zu sagen und überhaupt...also hab ichs nicht behandelt, ausser in der heißen badewanna gesessen, nach jedem toilettengang intimbereich gewaschen und immer mal wieder kalte , nasse tempotaschen tücher in den slip gelegt. und dann hatte ich einen rosa tropfen blut auf dem klopapier...wurde meine gebärmutter verletzt=? naja es wurde besser, mein freund und ich hatten auch wieder sex, so schlimm wars dann wohl nicht mehr. außer imemr danach, hab mich aber sofort gewaschen. naja als ich dann nach den zwei wochen wieder zuhause war, bin ich gleich zum gynäkologen gegangen. der hat gar nicht unten sich umgeschaut weil ich inzwischen meine periode bekommen hatte.da wollte er mir nicht noch da rumstocher. er hat mir dann kadae fungin verschrieben und danach wars dann bestens.eig. war shcon alles ok, bevor ich zum arzt bin aber ich wollte zur absicherung eben doch noch gehen.

danach hat ichs noch einmal, hab aber gleich mit kadea fungin behandelt,musste aber wieder 3 tage mit dem pilz rumlaufen und konte nur die kreme verwenden und nicht die zäpfen weil ich meine periode hatte und da soll man das nicht. mein frund hat dann auch ne salbe vom urologen bekommen und seit dem ist ruhe.

aber jetzt meine angst, ich hab im internet gelesen, dass der scheidenpilz unfruchtbar machen kann und ich dumme kuh habs nicht behandelt und ich hab so panik dass ich deswegen unfruchtbar sein kann :°( :°( :°(

ich weiß echt nicht mehr weiter,

bitte helft mir

macht der pilz wirklich unfruchtbar ??? ??? ??

danke fürs durchlesen, ist bestimmt anstrengend gewesen

lg eine verzweifelte yura

Antworten
NWayla85


Wenn du weiterhin keine Probleme hattest würde ich mich nicht sorgen.

Klar war es nicht schlau sowas unbehandelt zu lassen - aber von unfruchtbarkeit hab ich in dem Zusammenhang noch nie gehört.

M$o@niM


Pilze hat man eigentlich immer in der vaginalen Flora-allerdings nur in geringen Mengen. Kommt dann im ungünstigen Moment Stress, falsches Duschgel, Schwimmbad oder andere Faktoren dazu, können sie mal die Überhand gewinnen, dann hat man eine Scheidenpilzinfektion. Das ist aber nicht schlimm, nur unangenehm. Und unfruchtbar macht es mit Sicherheit nicht (da die kleinen Biester ja sowieso immer da sind, nur normalerweise halten die guten Bakterien sie eben in Schach ;-) ) Also, keine Sorge!

aGlClesd>enxker


Kopf hoch :)*, die reproduktive Natur ist sehr viel robuster! So leicht läßt sich das Kinderkriegen :-@ nicht verhindern, sonst gäb es die Scheidenpilze bei Gynäkologen auf Rezept sozusagen als Einmalpille.

y*uraz70


danke ihr lieben, für eure antworten ! das hat mich jetzt schon ein wenig aufgebaut.

@ allesdenker :

danke für deine pn ! aber ich kann 100prozent sagen, dass ich keine blasenentzündung hatte.hatte diesen quarkigen ausfluss, brennen ohne ende und alles war geschwollen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH