» »

Plötzlich längerer Zyklus noch normal?

b9raxxton hat die Diskussion gestartet


Meine Periode hat normalerweise einen Zyklus von 28 und 35 Tagen. Bis zu meiner letzten Periode dauerte es aber dieses Mal 39 Tage. Ist das schon ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt mit den Hormonen, oder so?

Früher als Teenager hatte ich öfters einen längeren Zyklus aber nun die letzten 2 Jahre war meine Periode eigentlich immer konstant zwischen 28-35 Tagen. Deswegen mache ich mir Gedanken, warum die plötzlich wieder auf sich warten ließ.

Antworten
ANlveonor


Da musst du dir keine Sorgen machen. Schwankungen bis zu zwei Wochen sind voll normal.

[[www.zyklus-wissen.de]] ist ne super informative Seite zu dem Thema

bora}xton


hey danke, aleonor. das ist eine super Seite.

Betrachtet man die Zykluslängen der einzelnen Frauen, so zeigt sich, dass keine Frau eine starre individuelle Zykluslänge hat. Bei 60% aller Frauen schwankt die Zykluslänge innerhalb eines Jahres um mehr als eine Woche. Von diesen 60% erlebt fast jede zweite sogar im Laufe eines Jahres Schwankungen von mehr als zwei Wochen. Bei knapp 30% aller gesunden Frauen schwankt die Zykluslänge also zum Beispiel zwischen 24 und 38 Tagen oder zwischen 28 und 42 Tagen.

Schwankungen der Zykluslänge gehören also zum Zyklus gesunder Frauen dazu und bedeuten nicht per se, dass eine Zyklusstörung vorliegt.

Ok, jetzt bin ich beruhigt. :-)

k&irsxty09


super Seite :)^

Meik4ym|auxs


Weiß wer, wie es dazu kommen kann, dass sich der Zyklus sehr stark verkürzt?

Meine Zykluslänge stieg nach dem Absetzen der Pille (vor 4J.) langsam immer mehr an und pendelte sich dann bei ca. 42 Tagen ein.

Seit ca. 4 Monaten hab ich plötzlich einen fast "perfekten" 28 Tage Zyklus.

Ich würde gern wissen, ob es da bestimmte Gründe geben kann, warum sich der Zyklus plötzlich so verändert?

Avleoxnor


Bei mir hat sich nach fast vier Jahren plötzlich die zweite Zyklushälfte um 2 Tage verlängert. ;-)

M:ikymaxus


Sehr witzig...

Also kann man nur sagen, dass ist halt so (normale Schwankungen), aber konkrete Gründe gibt es nicht...?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH