» »

Scheide waschen?

gsauyloi$sxe


Meine Frauenärztin hat mich bei meinem letzten Besuch sehr gelobt, dass meine Scheide so gepflegt aussieht. Kommt echt alles von diesem MultiGyn Acti Gel.

omg, ich lach' mich weg. Muß ich mir jetzt Sorgen machen? DAS hat mein FA noch nie zu mir gesagt... ]:D ]:D ]:D

soll das im Umkehrschluß heißen, daß ich eine ungepflegte Scheide habe? Was ist denn das für ein hanebüchener Unfug?

Ladies, Pilzinfektionen erwischen auch die besten unter uns. Egal, was man veranstaltet. Entspannt euch.

a5nnal-en@ax40


Denke da reagiert wohl jede Frau anders. Ich wasche mich ganz altmodisch traditionell. Lappen , Seife rauf (Flüssigseife) und dann wird sich unten überall mit dem Lappen gewaschen.Unter die Dusche...Duschgel auf die Hand, unten alles eingeschäumt, abgespült, fertig.Eine Pilzinfektion hatte ich in meinem Leben 2 mal, etwa vor 20 Jahren, also in jungen Jahren. Heute bin ich 42 , gesund und von Pilzinfektionen spüre ich Jahre...2 Jahrzehnte nix mehr. an der Waschung kanns nicht liegen. .....

a<nn5ale6na4x0


@ gauloise ]:D jawohl.So ist es,

dir mal völlig Recht geb. Kein Gynokologe wird sich derart äussern. Hab ich in 25 Jahren nie gehört und auch von anderen nicht.....

aunnal1ena4x0


@ minimaus89 Dazu möchte ich noch sagen,

auch ich mag sowas gar nicht.... deshalb meine Empfehlung....Klofeuchtpapier. Supergut, schön sauber und danach mit Klopapier kurz trocken tupfen. Und wer denkt, das Feuchtpapier würde man nicht vertragen, Baby-Feuchttücher sind noch besser. Was dem Kinderpopo gut tut, ist auch für Erwachsene brauchbar :)^

m@inima1us89


Hey Sonja26,

das freut mich das du so gute Erfahrungen damit gemacht hast, hoffe natürlich dieses bleibt auch weiterhin so!....

Ich bemühe mich weiterhin wiede "normaler" zu waschen....glaube das tut meiner Scheide schon ganz gut...die rötungen sind weniger geworden.....

Trozdem habe ich immernoch probleme nach dem Stuhlgang wie ich mich dannach reinige...reicht das normale abwischen mit toilettenpapier aus..oder ist eine wäsche (wasser) besser & wie weit können überhaupt "Kotrest" (natürlich kaum sichtbare auf dem toilettenpapier)...schaden anrichten?denn täglich 1 klorolle wird langsam teuer |-o

lg

m,inimnaLus8x9


@ annalena40

dein Feuttuch Tip habe ich gleich mal befolgt....fande schon das man sich gleich sauberer fühlte...doch reicht das wirklich aus?...oft sind doch rückstände dennoch vorhanden oder....?

S?onxja26


Hallo Minimaus89

freu mich auch, ist alles ganz ok so, lass mich überraschen ob es so bleibt.

Du fragst nach dem Toilettengang mit dem Klopapier. Ich benutze nach dem normalen Klopapier immer noch Feuchtklopapier, weil ich mich damit sauberer fühle. Eine ganze Rolle ist ja echt viel.

In Sachen Pilz oder Ansteckungsgefahr halte ich mich an bestimmte eigene Regeln:

Auf fremden Toiletten immer vorher sauber machen und zusätzlich entweder Klopapier oder Einmaltrockentücher auf die Brille legen. Außerdem mit einem Stück Klopapier den Knopf zum Abziehen benutzen. Die Bürste fasse ich auch nur mit einem Stück Klopapier oder Einmaltrockentuch an. Die Türklinken auch nur mit einem Einmaltrockentuch, ebenso den Wasserkran.

Beim Duschen nehme ich Einmalwaschlappen für untenrum und auch Einmaltrockentücher.

Ich bin da vielleicht ein bischen sehr pingelig, aber da ich schon mal eine Pilzinfektion hatte und auch jetzt die letzten Monate Schwierigkeiten und Reizungen hatte, ist das meine Art sehr vorsichtig zu sein. Vielleicht hatte ich deswegen auch das Glück, dass mich schon längere Zeit keine Erkältung eingeholt hat, obwohl ich normalerweise früher dafür sehr anfällig war. Wer weiß das schon ;-)

Liebe Grüße

Sonja26

mRini1maeus8x9


Hey Sonja & den rest =)

Nein ich finde es nicht Pingelig....gerade auf öffentlichen toiletten finden sich 1000000 von Bakterien. und ich schätze diese möchte keiner gerne an sich haben - oder gar von denen krank werden...

Also das nachwischen mit einem frechttuch mache ich nun regelmäßig & ich finde das es gut helfen tut. Auch was die eigene "empfindlichkeit" von sauberkeit angeht.

Ebenso wasche ich mich nur noch die hälfte der Zeit an der Sheide - und merke jetzt erst wie "übertrieben" mein verhalten war.... doch die angst spielte zu sehr mit...das ich mir eine infeketion durch übrig gebliebene zb shampoo reste einfange....

Seit ich mich wieder "normal" wasche sind auch die ständigen rötungen viel besser geworden.

Natürlich wasche ich mich aber nun nicht in 1 minute....sondern immernoch gründlich...wahrscheinlich auch pingeliger als immernoch manch anderer...aber naja^^

hoffe euch allen gehts auch soweit gut?!

lg

k9alter_fkaffexe


krass :-/

das ich mir eine infeketion durch übrig gebliebene zb shampoo reste einfange....

darüber hab ich mir noch nie gedanken gemacht :-o

ich dusche mich ganz normal, aussen duschgel, wie überall.

"innen" eben mal kurz mit dem duschkopf drüber. ;-D

ich benutze auch keine feuchttücher, intimwaschlotionen, tücher für unterwegs und täglich ne klopapierrolle brauch ich auch nicht. :=o

pilzinfektionen oder rötungen hatte ich bisher übrigens noch nie. ;-)

aber ich will's nicht beschreien. :=o

M,ar#yblxue


Hallo Minimaus,

ich wollte mal fragen, wie du mit dem Multi Gyn Acti Gel zurechtkommst und ob es für dich das richtige ist.

tHinQkerPbexlll


jetzt bin ich verunsichert...ich hab bis jetzt keine intimwaschlotion oder sowas verwendet...

ist das notwendig um ausreichend sauberkeit gewährleisten zu können ???

G'änsVeblükmleixn


Also Deumavan heißt jetzt Vagisan Intimwaschlotion. Die kann ich auch empfehlen! Und das Multi Gyn hilft auch gut *:)

g?a^uloixse


ist das notwendig um ausreichend sauberkeit gewährleisten zu können ???

NEIN. Ich sag's nochmal, was für ein Blödsinn. Bin 44, hatte bis jetzt ca. vier Pilzinfektionen in meinem Leben - und die, wie gesagt, erwischen über kurz oder lang fast jede Frau. Fertig. Und wirklich dramatisch ist das auch nicht, da gibt's echt schlimmeres....eine Wurzelbehandlung z.B.... ]:D

Und was heißt überhaupt "ausreichende Sauberkeit"? Die Vagina ist doch kein OP-Tisch. Da sind Keime, da ist eine Scheidenflora, da sind Pilzsporen. Und das ist NORMAL und GESUND. Übertriebene Hygiene ist UNGESUND.

Got me? @:)

trinkeArbexlll


Got me? @:)

ja..dankeschön @:)

es verunsichert halt, wenn man ständig liest wer sich wie wäscht..und man selbst machts "nur" mit Wasser

ich möchte halt nicht, dass ein Mann das Gefühl hat, ich wäre nicht "sauber"...weil...wenn ich das so lese, verwenden sehr viele Mädls Lotions um sich da zu reinigen... :-/

naja..ich weiß auch nicht...

ich will meine Scheidenflora nicht durcheinander bringen..aber ich möchte schon "sauber genug" sein

begünstigen Intimwaschlotions auch Pilze und co?

G:änseblhümlein


begünstigen Intimwaschlotions auch Pilze und co?

Kommt drauf an, jedes Reinigungsmittel, was zu aggressiv ist oder den pH verändert kann das begünstigen. Vagisan zB is mit Milchsäure angereichert und hat den optimalen pH. Mit Wasser ist ausreichend hört und liest man immer.... denke das muss aber jeder für sich entscheiden wie sie sich wohl fühlt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH