» »

Pap IVa und noch mal Konisation

sOnoweyflxake hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab mich gerade mal ein bisschen durch das chat gearbeitet, da ich Pap IVa hatte und der sich nun bei einer detailierteren untersuchung in der uni-klinik bestätigt hab. komme ich da überhaupt noch um eine konisation herum? zum anderen hab ich gehört, dass konisationen nicht ambulant gemacht werden, nun aber gelesen, dass eben doch welche ambulant durchgeführt werden. wo liegt hier das risiko? kann ich mir generell raussuchen, ob ich geschnitten oder gelasert werden will?

soweit erst mal.

lg snowyflake

Antworten
sjusxi


re

bei mir wurde es ambulant gemacht, ich hatte auch 4a und alle haben so getan, als ob ich ohne koni nur noch ein paar tage zu leben hätte.......

s_nrowyBflake


Noch mehr Fragen

Hallo Susi,

und das ging ganz problemlos ambulant?

Ausserdem hab ich gelesen, man bekommt ein röhrchen eingesetzt. Wie gross ist das denn, welchem zweck dient das überhaupt? vielleicht eine saublöde frage, aber kann man die blutung, die hinter auftritt mit tampons auf die reihe bekommen, oder kämpft man sich mit binden ab?

Ist die Sportbefreiung wirklich auf 4 wochen beschränkt ... also im normalfall? ich hab nämlich für januar schon snowboardurlaub gebucht?!(werd eventuell letzte nov-woche unters messer kommen)

Danke für deine/eure antworten schon mal im voraus!

beste grüsse

snowtweet

s4n:owyf9lxake


Vergessen

... was ich noch fragen wollte, ist hier zufällig jemand, der sich in dresden operiert lassen hat? kann jemand einen tip für einen guten operateur in dresden geben? kann jemand empfehlungen für ein bestimmtes krankenhaus in dresden geben? ???

Danke!

Beste grüsse

snowyflake

s<uxsi


re

hi snowflake,

ein röhrchen ? ich hab keines eingesetzt bekommen und ich wüsste auch nicht wofür. es ging problemlos ambulant, 6 stunden vorher nichts essen, trinken oder rauchen, dann bekam ich eine vollnarkose, der eingriff selbst hat wohl so eine halbe stunde gedauert, als ich aufgewacht war, musste ich noch zwei stunden in der praxis bleiben und wurde dann von meinem mann abgeholt. zu hause hab ich den restlichen tag im bett gelegen. am nächsten tag bin ich wieder aufgestanden. ich durfte allerdings nichts schweres heben und überhaupt musste ich mich schonen, mein mann hatte den tag noch frei. 4 wochen keinen sport, kein sex, keine anstrengungen, sonst besteht die gefahr von heftigen nachblutungen. geblutet habe ich über sechs wochen, tampons darf man nicht nehmen, also das blut mit binden auffangen :-(

du hast dann ja eine richtige wunde am muttermund und ein tampon würde daran kommen und das ist zu vermeiden. achja, baden oder gar schwimmen darf man auch nicht, nur duschen.

da mich das ganze seelisch sehr mitgenommen hatte, nicht wegen der angst vor krebs, sondern weil ich diese op gegen meinen willen habe machen lassen (ich war und bin mir sicher, dass ich nicht gefahr lief, krebs zu bekommen), empfand ich die folgenden wochen als ziemlich schrecklich und habe mich besch... gefühlt. aber das war eben phsychisch und nicht körperlich. nur die bluterei, die nicht aufhörte, war unangenehm. auch bei den ersten malen sex danach (so ungefähr nach 8 wochen, glaube ich) habe ich wieder geblutet, schmerzen hatte ich aber überhaupt keine, auch nicht direkt danach.

ich hoffe, ich konnte dir deine fragen beantworten, sonst melde dich noch mal.

liebe grüsse

c}occxo


hey mädels!

habe vor drei wochen stationär eine konisation gemacht bekommen.ich fands scheisse.verkrafte es psychisch nicht wirklich.das ergebnis:vorstufe krebs!konnten nicht alles entfernen.in ca. 1/2 jahr muss ich das ganze nochmal machen lassen oder gleich alles raus holen lassen.das haben sie mir überlassen ob ich kinder haben möchte oder nicht.

ob ich das will oder nicht weiss ich auch nicht.im meinem kopf sind so viele sachen aber entscheiden kann und will ich mich nicht.

gibt es jemend im raum mainz dem sowas ähnliches passiert ist?wenn ja bitte meldet euch!

liebe grüsse

jCuliDancxhen


RE Pap IVa und Konisation

Hallo,

habe auch das volle Programm, sprich pap IV a und HPV high risk. War gestern in der hiesigen Uniklinik in der Dysplasie-Sprechstunde. Kann ich jedem nur empfehlen. War vorher ein Nervenbündel und habe heute nacht erstmals wieder ruhig schlafen können. Es wurden noch mal jede Menge verschiedener Abstriche "unter Sicht", sprich mit Hilfe einer Kamera, und eine "Knipsbiopsie" gemacht. Befund steht noch aus, aber der Arzt meinte, es sähe nach mittlerer bis schwerer Dysplsie aus und er würde lasern vorschlagen. Konisation sei eh schwierig, da das veränderte Gewebe (hat man übrigens wunderschön auf dem Monitor gesehen....) an einer blöden Stelle liegen würde und er bei einer Konisation viel zu viel wegnehmen müsste. Tja und jetzt warte ich die nächsten 10 Tage auf den Befund und dann geht's zum lasern und danach ist hoffentlich Ruhe!!!

CHor@inn}a197x1


@ cocco

Hallo Cocco!

Ich wohne zwar nicht im Raum Mainz, aber mir geht's ähnlich wie Dir. :-(

Habe Dir schon mal 'ne Mail hier im Forum geschrieben, schau doch bitte mal in Deine Mailbox.

Oder melde Dich unter conni1971@yahoo.de, würde gerne mal mit Dir mailen!

LG

mkorgexn


Konisation

Hallo,

habe seit 5 Tagen eine ambulante Konisation hinter mir.

war alles ganz gut ,nach 4 Stunden konnte mich mein Mann wieder holen,Blutungen fast null,auch die letzten Tage waren ok.

Habe laut path.Bescheide cis II was immer das auch aussagt,hoffe nur das alle veränderten Zellen weg sind.;-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH