» »

Nach 4 Jahren plötzlich starke Blutung

b(udtdDleixa


@ AboutMe

Die starken Blutungen hattest du beim letzten Gynbesuch doch noch nicht gehabt?

Dies ist klärungsbedürftig.

Die Sicherheit der Mirena ist auch nicht 100%, Schwangerschaften sind mit 1-2 auf 1000 Frauen/Jahr aber selten.

Lass einfach schauen, ob es ein Problem gibt. :)*

Mirena ist für so junge Frauen wie dich aber eigentlich auch nicht die Methode der ersten Wahl, hattest du mal über eine hormonfreie Spirale nachgedacht?

Er nannte es Douglas oder so

Der Douglasraum ist der Raum hinter der Gebärmutter, wenn du von vorn auf den Bauch schaust.

Dies ist der tiefste Punkt des Bauchraumes, daher sammelt Flüssigkeit sich dort.

Zysten sind Nebenwirkung der Mirena, Angabe sehr häufig, d.h. bei mehr als 10 % der Anwenderinnen.

@ bernerin

bei mir war es bereits nach 2 Jahren soweit... :-( und Schmerzen im Unterleib hatte ich auch aber nicht im Zusammenhang mit Zysten, sondern weil mein Körper dieses Fremdmaterial nicht annehmen konnte. Ständiges Stechen und ein geschwollener Bauch waren die Folge.

Du schriebst aber auch von Myomen, die schon eine (relative) Kontraindikation für Spiralen, auch die Mirena sind.

Auch Myome können mögliche Ursache der starken Blutungen sein.

Aber wie du schriebst, bist du ja nun alles los. :)*

ANbouxtMe


@ buddleia

Nein die starken Blutungen hatte ich beim Gyn noch nicht. Die habe ich ja erst seit anfangs Woche.

Momentan ist es wirklich komisch, vorallem das ich so abartigen Appetit habe! Gestern habe ich einen ganzen dürüm gegessen ohne pause, das schaffe ich sonnst nie und wenn dann platze ich nacher fast!! Gestern war das nicht der Fall das ich fast geplatzt bin! ??? :-/

b;uddgleixa


Ich wiederhole mich da: lass schauen, ich kann ja hier nur wild raten. ;-)

Gesteigerter Appetit wäre aber auch eine mögliche hormonelle Nebenwirkung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH