» »

Eierstockentzündung

Olbstxli


War gerade eben beim Arzt, also bei dem anderen... Der ist ganz anders an die sache rangegangen hat erstmal ein kleines Blutbild machen lassen und einen Urintest und dann noch die entzündung im Blut untersucht...

Hm also der Urintest hat nichts schlimmes ergeben, nur das ich mehr trinken sollte ;-D und der Blutentzündungstest hat ergeben, dass ich keine Entzündung mehr im Körper habe, dass heißt, dass wenn ich ne Eierstockentzündung hatte ist sie nun verheilt :)^

Bakterien hat er auch nicht egsehen unterm Mikroskop und deshalb wollte er Montag noch eine Bakterienkultur anlegen... und die Blutwerte besprechen :)^ also damit bin ich sehr zufrieden und ich darf endlich wieder Arbeiten. Also er meinte auch, dass die Schmerzen evtl noch "nachwehen" sind oder aber andere ursachen zu folge haben, vielleicht eine blinddarmreizung, die nun weg ist wegen der antibiotika, weil sonst wären ja noch entzündungsstoffe im blut ;-)

So jetzt bin ich froh

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH