» »

Amenorrhoe nach Geburt - besorgniserregend??

IYndiaK_Inxdia hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe Ende Oktober mein Baby zur Welt gebracht und seitdem noch nicht wieder meine Tage bekommen. Ist das normal oder ein Grund zur Sorge?

Wer hat Erfahrungen?

Gruß

India

Antworten
sVpoSotky79


kann bis zu 6 monate dauern.

I?ndi$a_Ifndixa


Waaaas :-o :-o :-o :-o So lange :-o :-o

Muss ich jetzt auch nicht verhüten? Oder soll ich mit der Pille anfangen? Ich bin etwas ratlos

Ich habe nicht richtig gestillt, habe noch im Krankenhaus die Abstilltabletten genommen, da ich keinen richtigen Milcheinschuss hatte. Liegt´s vielleicht daran??

Ich mein, ich find´s auch ganz okay KEINE Periode zu haben. Ich bin nur nicht so sicher, ob es okay ist. Meine Freundin (stillt ebenfalls nicht und hat ihr Baby im November bekommen) hattte vier Wochen nach der Entbindung schon wieder ihre Tage.

s.pookoy79


Waaaas :-o :-o :-o :-o So lange :-o :-o

da sind aber mütter mit einbegriffen die stillen oder teilweise stillen.

ich denke im normalfall wenn man nicht stillt 4-12 wochen.

also wenn ende januar noch nix da ist kannst ja mal beim fa nachfragen.

HFansLelinje


Ich glaube, daß das in Wirklichkeit mit STillen oder Nichtstillen wenig zu tun hat (auch wenn man das immer wieder liest). Ich hab 5 Monate voll gestillt, meine Tochter hat SEHR oft undlange bei mir getrunken - und ich hatte gleich nach 8 Wochen meine Tage wieder und das total regelmäßig, genau wie vor der Ss. Obwohl man doch unter diesen Umständen angeblich erst nach Monaten wieder seine Regel bekommt. Ansonsten werden meine Hormone aber offenbar erst jetzt (nach 14 Monaten!) wieder normal, während andere Leute sich schon nach 6 Wochen wie immer fühlen.

India, ich würde mir erstmal keine Sorgen machen. Wart´s ab.

Hianse$lixne


Ach ja, verhüten solltest du dennoch unbedingt, denn daß ein Eisprung stattgefunden hat, merkt man ja meistens erst hinterher. Mit anderen WOrten: Du weißt ja nicht, ob du in 2 Wochen dann DOCH wieder deine Regel bekommst!

IVndia'_In:dxia


während andere Leute sich schon nach 6 Wochen wie immer fühlen.

Das wiederum war bei mir so ;-)

Ich hatte vor der Geburt einen sehr regelmäßigen Zyklus, deswegen bin ich doch etwas verunsichert.

Ich werde heute abend einfach mal wieder mit der Pille beginnen und abwarten, was dann passiert, wenn ich alle für diesen Monat genommen habe.

Bei meienr Freundin war es übrigens so, dass sie von vornherin nicht gestillt hat. Ich habe es versucht und nach Feststellung, dass ich kein Milcheinschuss habe, aufgegeben. D.h. sie hat diese Abstillpillen erst gar nicht genommen - ich schon.

AZleonxor


Denk dran das du dann die ersten 7 Einnahmetage zusätzlich verhüten musst!

H(aInnaf-Ma6rixa


Soweit ich weiss, ist es schon so, dass die Periode nicht einsetzt, wenn man voll stillt. Aber auch bei nicht stillenden Müttern kann durch den langen Hormonüberschuss während der Schwangerschaft eine Periodenpause entstehen (ähnlich wie nach Absetzen der Pille). Oder aber du bist bereits erneut schwanger... wäre das möglich?

I|ndia_kIndxia


Oder aber du bist bereits erneut schwanger... wäre das möglich?

Das ist ausgeschlossen, weil wir nach der Geburt mit Kondom verhütet haben.

Denk dran das du dann die ersten 7 Einnahmetage zusätzlich verhüten musst!

Ups, das wußte ich gar nicht. Ich dachte immer, die Pille wirkt sofort am ersten Einnahmetag. Aber gut, dann verhüte ich halt zusätzlich noch.

s"poVokyx79


die Pille wirkt sofort am ersten Einnahmetag

nur wenn du sie mit beginn deiner periode das erste mal nimmst.

Hpanfselxine


dass die Periode nicht einsetzt, wenn man voll stillt.

Nein, das stimmt definitiv so nicht.

I/ndi7a_Indixa


Okay nach 12 Tagen Gelbkörperhormon (und nicht eingetretener Periode), drei Wochen Pilleneinname scheint wieder alles okay zu sein. Ich habe "endlich" meine Periode bekommen.

E~mma_xPeel


Das was du unter der Pille bekommst, ist nicht deine normale Periode, sondern eine Hormonentzugsblutung. Kleiner, aber feiner Unterschied. ;-) @:)

I.ndia_2Indxia


Wo genau liegt der Unterschied? Außer dass es nun anders heißt aber letztlich ist doch die Zyklusblutung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH