» »

Juckreiz lindern bei Scheidenpilz-Erkrankung?

sxallyhxe.ssexn


also meine Bekannte hat es bei Windpocken verschrieben bekommen - allerdings in Tropfenform. Juckreiz war weg. Und Sie hatte Windpocken überall - auch im Intimbereich.

s:al}lAyh(es7sexn


Habe jetzt noch gegoogelt.

Fenstil Tropfen werden angewendet bei:

ALLERGIE

EKZEMEN

JUCKREIZ

bfieunxe0x07


:-o Krass! Und das kommt auch auf die Schleimhaut? Das trau ich mich nicht... {:(

sSalxlyhexssexn


nein, die Tropfen sind zum Einnehmen!!!!

bkiPene0i0x7


Ach so! :-D

s\aWllyhexssen


:-D

s=chilxly


Keine Milchsäure zum Pilz? So viel Säure verträgt der Pilz aber doch auch schlecht, oder?

;-D du bist ne maus! ist ja keine säure im eigentlichen sinn.

die blöden pilze ernähren sich von milchsäure. wenn du noch pilze hast und nimmst milchsäurezäpfchen, erreichst du genau das gegenteil von dem was du willst.

ist mir grad erst wieder passiert. ich dachte, die viehcher sind weg und nach einer nacht mit vagiflor ging der spaß wieder von vorne los :-(

warst du schon beim arzt und was hat er gesagt ???

*:)

bwiene-0x07


du bist ne maus!

Hab grad nochmal nachgeschaut und muss Dir widersprechen! :-D

die blöden pilze ernähren sich von milchsäure.

Nenn mich dumm, aber das wusste ich nicht. Ich dachte, die ernähren sich von Zucker? ??? ;-D

Ich war heute beim FA und konnte da eine gaaaaaanz tolle Pilzkolonie aufweisen (extra gezüchtet :=o ). Aufgrund meiner Schilderung von den Schmerzen vermutete er zuerst Herpes, was es zum Glück nicht war. Irgendwelche schlimmen Bakterien konnte ich auch nicht vorweisen. Die Schmerzen kamen von mehreren Fissuren der Schleimhaut (auaaaaaaa!!). Habe jetzt ein paar Pilzmittel, Fettcreme und Xylocain zur lokalen Betäubung bekommen. Jetzt kann ich wieder zuversichtlicher in die nahe Zukunft blicken. 8-)

@:) Danke für Eure Hilfe,

s(chixlly


Hab grad nochmal nachgeschaut und muss Dir widersprechen!

nagut, biste halt ne biene ;-D

jo und zu der milchsäure und dem zucker.... also es stimmt schon, dass pilze von zucker leben. aber die milchsäure bildet sich irgendwie auch aus zuckermolekülen.

wenn du das alles ganz genau wissen willst, musst du dich durch den faden "hilfe, ich werde meinen scheidenpilz nicht los" ackern. der ist echt gut, aber ellenlang. dort erfährst du alles über die miesen biester.

auf jeden fall drück ich dir die daumen, dass du den pilz jetzt vertreiben kannst und er dann auch weg bleibt :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH