» »

Der Menstruationstassen-Erfahrungsfaden

M<ac{hdieaugen|zu6x66


Hallo alle… Ich hab jetzt nicht alle 14 Seiten hier gelesen. Ich wusste bis eben gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt.

Kann mir kurz jemand beantworten, was ist an diesen Tassen besser als an Tampons?

sFtarkry_)nigxht


Kann mir kurz jemand beantworten, was ist an diesen Tassen besser als an Tampons?

Alles :)^

Nicht ganz so kurz:

- Sie fasst viel mehr Blut als ein Tampon, d.h. man muss nicht so viel wechseln.

- Sie hinterlässt keine Fasern im Körper.

- Sie trocknet die Schleimhaut nicht aus.

- Es hängt keine Schnur raus, die scheuert und sich beim Pinkeln vollsaugt.

- Sie saugt sich beim Schwimmen nicht mit Chlorwasser voll.

- Man hat keinen stinkenden Müll mehr im Bad.

- Überhaupt produziert man weniger Müll.

- Auf Dauer spart man viel Geld.

- Man kann nicht vergessen, Tampons kaufen zu gehen. Bzw. man kann es eben schon vergessen ;-)

- Sie enthält keine Rückstände von Bleichmitteln und sonstiger Chemie (vorausgesetzt, Du kaufst eine seriöse Marke und keinen Chinaschrott)

- Das TSS-Risiko ist geringer.

P[eriInka


Hi,

Ich hab mir jetzt schon einige eurer Erfahrungen mit der Tasse durchgelesen, aber das Problem, das ich habe dürfte irgendwie niemand haben. MEINE TASSE RUTSCHT RAUS!!

Ich habe nach der Geburt von zwei Kindern eine große Tassevon ladycup bestellt und musste entsetzt feststellen, dass sie sich zwar ganz gut einsetzen lässt, aufploppt und ich sie auch nicht mehr spüre, aber dass sie im normalen Alltag alle viertel bis halben Stunden so rausrutscht, dass ich sie unangenehm spüre. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie sich mit Unterdruck nach oben saugt. In der Nacht funktionierts meistens.

Ich bin ziemlich enttäuscht, weil ich viele Vorteile in der Tasse sehe.

Vielleicht hatte jemand doch dieses Problem und kann mir einen Tipp geben.

Vielen Dank

MYachdieau*geunzxu666


Danke, starrt_night.

Was das Pinkeln betrifft, so halte ich den Faden einfach zur Seite, dann saugt er sich nicht voll.

Was mich etwas zweifeln lässt an diesen Tassen ist das Procedere des Herausnehmend und Reinigens. Ich stelle mir das unwahrscheinlich eklig vor. Oder was sagt ihr?? Ist das nicht eklig?? Hatte irgendwo was gelesen von abgerutscht und heruntergefallen und die ganze Sauerei auf dem Fußboden… bäääh...

SfprBin^gchixld


Ich finde Tampons weit ekliger! Zum Teil wegen des Fadens, der ja nicht nur beim Pinkeln stört, sondern z. B. auch in der Badewanne.

Inzwischen kann ich mir aber gar nicht mehr vorstellen, so ein widerliches trockenes Watteding in mich reinzuschieben. *grusel* Und das dann später noch im Mülleimer rummüffeln zu haben. Bäh!

Runterfallen können Tampons übrigens auch. ;-)

s&tarr(y_nxight


Ich find Tampons auch viel ekliger. Mal dran gerochen? ]:D

Mlachdtieaugen-zu666


Meine Tampons landen ungesehen im Klo. Das finde ich dann rein gar nicht eklig.

In der Badewanne trage ich keine, denn im Wasser blute ich komischerweise auch nicht. Danach muss wieder eins hin, aber währenddessen geht das so.

sHtarryB_nighxt


Ins Klo gehören die aber nicht. Das kann zu verstopften Rohren führen. Zudem sind Kläranlagen nicht dafür ausgelegt, mit solchem Müll umzugehen.

Wie machst Du das mit Schwimmen? Auch ohne Stöpsel?

SNprzin:gc;hilxd


Kann ja jeder benutzen, was er möchte. 8-)

d6ienaBcht7


Hallo Perinka,

Vll brauchst du noch eine größere Tasse. Hast du mal getastet, wie viel platz ist bzw ob die Tasse ganz offen ist?

sltarr<y_nRighxt


Kann ja jeder benutzen, was er möchte. 8-)

Grundsätzlich ja, im öffentlichen Schwimmbad ohne irgendwas fände ich dann aber doch eher... naja :-X

cdl?airxet


Meine Tampons landen ungesehen im Klo. Das finde ich dann rein gar nicht eklig.

Und wenn in ein paar Jahren das Abflussrohr verstopft ist wird es richtig eklig (+ teuer), weil alles wieder hochkommt und ein Handwerker die Rohre freimachen muss.

Das Ekelargument habe ich ehrlich gesagt noch nie verstanden. Wer menstruiert kommt nun mal zwangsläufig irgendwie in Kontakt mit Blut. An das Handling der Menstasse muss man sich am Anfang erst gewöhnen (bei Tampons ja auch), aber später ist das reine Routine

SHprin\gchxild


Was das Thema Schwimmbad und Körperflüssigkeiten angeht: da sollte man besser nicht näher drüber nachdenken. ]:D

Mädels, ich hab auch mal eine Frage: Ich habe gestern eine rauhe Stelle in meiner Vagina entdeckt, so ein bißchen wie aufgescheuert (fühlt sich auch so an), kann das vielleicht von der Tasse kommen? ???

sLtar6ry_nigxht


Von der Tasse eher nicht (es sei denn, Du hast eine mit Stacheln ;-) ) - aber hast Du vielleicht lange Fingernägel?

S/priDngcuhild


Es waren weder Stacheln noch lange Fingernägel im Spiel... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH