» »

Watte vom Tampon verhängt sich in der Scheide

pJattey94 hat die Diskussion gestartet


hm hallo ihr lieben ich brauch mal wieder ein paar kluge beiträge !

es ist so ich hatte meine regel alles supi.ich benutze immer tampons.und zwar bis zum letzten tag.

so dann hatt ich eben den tampon drin am letzten tag.hab ihn dann nach ein paar stunden rausgeholt

(hat mega weh getan ) weil eben keine blutung mehr da war.oder kaum noch.so dann zieh ich den also mit ziemlichen druck am rückholbändchen raus und als der draußen war war der total zerrupft an der spitze weil ich den ja so ruckartig raus gezogen habe nehm ich an das da bisschen an watte drin stecken geblieben ist.so wie soll ich das sagen ihr müsst euch das nicht so vorstellen das die helfte des tampons drin geblieben ist.es ist echt nur ein kleines bisschen weil der halt trocken war und ich den so stark gezogen hab.hab jetzt aber doch ein bischen ballel weil man ja immer sagt wenn der tampon stecken bleibet können sich infektionen bilden.,meint ihr das ist bei son paar fasern auch ?hatte nämlich versucht das mim finger raus zu holen.aber keine ahnung da wahr wohl was aber ob das die wattte war und ich konnts auch nocht rausholen.also weiß einer was tun ?

vielen dank im vorraus !

Antworten
F~alle_nAngxel4u


da man ja ab und an mal klaren ausfluß hat, müßte das eigentlich damit herausgespült werden. ich glaube nicht, dass du dir da sorgen machen mußt @:)

dSolxo


Hatte ich auch. Besonders zum Schluß bei den Mimi-Tampons. Ist aber nicht schlimm.

Ich benutz keine Minis mehr, sondern bis kurz vor Schluß normal Tampons mit diesem Gitter drauf (da kann nichts fusseln, auch bei wenig Periode nicht)

Ist wirklich angenehmer.

Versuch mal die Tampong mit dem Gitter!!!

A2leoxnor


Du könntest auch mal eine Mens-Tasse probieren.

Die können gar nicht fusseln und trocknen die Scheidenschleimhäute nicht so aus wie Tampons.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH