» »

Analverkehr, Knubbel am After, jetzt auch noch Schmerzen

B4eebxi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

ich hab ja schon einiges gegooglet um rauszukriegen, was des alles bei mir sein könnte.

Kurzfassung:

Seit 4Jahren nehme ich die selbe Pille (Lamuna20)

-Vom 14.01.10-18.01.10 bekam ich meine Tage, obwohl ich noch eine Woche Pilleneinnahme vor mir hatte. War ich da scho völlig verzweifelt und hab mir einen Termin bei meiner Frauenärztin geben lassen (allerdings erst am 11.02. weil die soviel zutun hat)

-Am 19.01.10 hatte ich mit meinem Freund relativ wilden und langen Sex. Er hat mich auch kurz anal, was ich für schmerzvoll empfand, deswegen haben wir das dann gelassen.

-Am 20.01.10 hatte ich mit meinem Freund wieder relativ wilden und langen Sex. :)z Allerdings mit dem Unterschied, dass er diesmal komplett in meinem Popo drin war bis zum Schluss.

Nachdem wir nach einer halben std. dann beschlossen haben nocheinmal miteinander zu schlafen, hatten wir normal Sex (ich weiß, sehr unverantwortlich, wenn man beim Analverkehr keinen Gummi drüber hatte und danach nochmal normal Sex hat. :-/ Sorry)

Als ich dann zuhause war und mir eh schon alles weh tat, bemerkte ich 2 Knubbel an meinem After, dachte sofort es sind Hämorrhoiden. Hab aber soviel gelesen, dass es auch Perianalthrombose sein könnte. Ich schmier Faktu Akut und des kleinere von den 2n ist auch schon wieder weggegangen.

Meine Scheide war auch relativ mitgenommen und hat ganz ein wenig geblutet.

-Am 21.10.10 (also heute) war der eine Knubbel noch da, kann ihn aber zurückschieben und wenn ich dann zusammenkneif, bleibt er auch drin. Beim stuhlgang und auch so, wenn ich mich abwisch, tuts halt voll weh. Über den Knubbel mach ich mir heut allerdings weniger sorgen -> hab aber trotzdem meine Bedenken.

Was mir heute zu denken gibt, sind die dunkelbraunen-schwarzen Blutungen, die echt stark sind. Ich frag mich was des scho wieder is. Hat er mich vllt. innerlich verletzt und des wird jetz ausgeschieden.

Zudem hab ich heute auch noch Schmerzen links und rechts direkt überm Becken. Woher kann nun das schon wieder kommen? Meint ihr ich hab mir Bakterien in der Scheide durch den vorherigen Analverkehr eingefangen und blute deswegen so stark, oder hab mir ne Blasenentzündung geholt, deswegen die Schmerzen links und rechts (mehr rechts heute. gestern allerdings mehr links). Besonders schmerzvoll beim sitzen oder strecken.

Sagt mir euere meinungen, bin für jede absolut dankbar...

LG

Julia *:)

Antworten
bJudcd]leixa


Hallo Julia,

bei den Beschwerden und Vaginalverkehr nach Analverkehr würde ich von dem Risiko einer bakteriellen Infektion mit Darmkeimen, eventuell sogar schon aufsteigend ausgehen und definitiv nicht mit dem Gynbesuch bis zum 11.2. warten.

Wichtig: auch wenn es dir peinlich sein sollte, schildere den kompletten Ablauf, damit nicht unnötig Zeit verloren geht.

Bei der Untersuchung kann die Gyn auch gleich den After anschauen, nach der Beschreibung könnte es sich um eine vorgefallene Hämorrhoide handeln.

Kjlee3naFrxeak


also wenn es wirklich bakterien sind, geh direkt zum arzt !!

ich hatte das auch mal und bin erst total spät hingegangen!! ziemlich unangenehm... ich habe mich vor schmerzen gekrümmt, konnte nichts mehr machen. war so im unterleib bis bauchbereich... da ich aber nicht an analverkehr gedacht habe hat er sogar noch 2 wochen gedauert, bis mein arzt was gefunden hat (weil ich auch beim hausarzt war, erst danach beim FA).

BAeJexbi


Die sprechstundenhilfe hat ja gesagt, ich soll mich nochmal melden, wenn meine Tage net aufhören.

des könnt ich ja dann zu der sagen, dass ich heute wieder blutung hab...

Des is gut. mich störts nämlich auch, dass vorher kein termin frei war...

Es is scho extrem peinlich, aber is halt einfach mal jetz so.

zum doc. wäre ich sicher gegangen. Aber jetz erst recht, nach euerer Schilderung.

Die schmerzen ziehen sich über das steißbein bis zur lenden gegend. aber ganz unangnehm ist es rechts über dem Becken

SWtepoh-B3ounxty


...wenn Du nicht gleichzeitig Blutungen hättest, hätte ich zunächst auf Eisprung-Beschwerden getippt...

B)efebi


den hatte ich schon vom 10.-15.1. irgendwann...

hoff bloß, dass ich die woche noch nen tremin krieg, weil nächste woche sollte ich normalerweise meine Periode bekommen...

b>uddl&eia


Nö, hattest du nicht.

Du nimmst die Pille

Seit 4Jahren nehme ich die selbe Pille (Lamuna20)

und deren Hauptwirkung ist genau das Unterdrücken des Eisprungs. ;-)

Biee(bi


ja dass timmt schon, aber trotzdem wird in der 4. woche die eizelle ausgeschieden. de verhindert ja nur den eisprung. lustigerweise merk ich aber fei da auch immer so ein ziehen im unterleid, wenn ich normalerweise meinen eisprung hab

b{uddelxeia


Nein, da wird keine Eizelle ausgeschieden, es kommt normalerweise (wenn es keine Pillenfehler gibt) nicht zum Eisprung, daher bleibt die Eizelle im Eierstock.

Die Blutung entsteht, weil durch den Abfall der Pillenhormone in der Einahmepause die oberste Schleimhautschicht der Gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird.

GJwe&nhyfLaxr


Also wenn Lamuna 20 eine ältere Minipille ist, dann gibt es den Eisprung noch, aber ich glaube es ist keine Mini...

Zu den Schmerzen, du sagts ja ihr hattet richitg wilden Sex, unteranderen auch ungewohntes vielleicht, dann könnte es auch Muskelkater sein, dass habe ich auch manchmal ;-) Aber lass das dennoch wegen einer INfektion abklären.

bBuddlemixa


Lamuna 20 ist eine Einphasen-Kombinationspille:

Desogestrel 0,15 mg, Ethinylestradiol 0,02 mg.

Bkeexbi


ich wenn meine frauenärztin ner erreichen würd...

Baeebxi


:°( Ich hab scho auch muskelkater in den Beinen, aber ich glaub net, dass die schmerzen über dem becken muskelkatererscheinungen sind. weil des is nämlich 1. sehr schmerzhaft und 2. absolut unangenehm...

ja ham viel neues ausprobiert, für meinen körper wohl ZU viel... :-(

Muss auch häufiger aufs klo seit gestern. Ich wette des wird ne blasenentzündung

Bbehebxi


also ich war jetz letzte Woche bei meiner Frauenärztin.

Die meinte zu meinen Zwischenblutungen, dass es sein kann, dass mein kompletter Hormonhaushalt in Keller gegangen is und das es viele Möglichkeiten dafür gibt (Krankheit, Ab- & Zunahme, Stress etc.) Und ich war die Woche vor den Zwischenblutungen ja so krank und sogar in der arbeit. Dazu kam noch, dass ich weng stress mit meinem Freund hatte und da auch völlig fertig war. Sollte das nächsten Monat wieder sein, soll ich die Lamuna 20 auf die 30er erhöhen...

zu dem Knubbel am After: Der is weg. der hat sich zurückgebildet. Is nix dramatisches gewesen.

Und zum Analverkehr und danach Vaginalverkehr sagte meine Ärztin, dass da nur was passiert, wenn der ph Wert schlecht is. der is ja eigentlich sauer und tötet des alles ab.

Naja und letzendlich noch zu meinem Stechen überm Becken. Meine Ärztin meint, dass des vllt. von den Blutungen kommen könnte. Da ich das aber auch heute noch besonders auf der linken seite habe, werde ich morgen mal zum hausarzt gegen mir Urin abnehmen lassen und dann schau ma mal. Trink scho total ekligen Brennnesseltee und viele verschiedene Säfte um ner Blasennentzündung vllt noch weng entgegen zu wirken.

Im schlimmsten fall wirds ne nierenbecken entzündung, aber des geht auch vorbei...

Mein Freund und ich sind glücklich darüber, dass des jetz alles doch noch so glimpflich ausgegangen ist.

Weitere Sachen hat meine Ärztin auch nicht gefunden.

LG Julia

BNeebxi


so ich hatee jetz noch ne akute blasenentzündung. jetz hab ich wieder alles hinter mir

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH