» »

Frage: Wann kann eine Frau schwanger werden?

M\art}ink12 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

sicherlich wurde diese frage schon oft gestellt. ich hab schon viel gesucht aber nie die richtige antwort gefunden bzw. nicht so, das ich sie vollkommen verstehe.

ich bin männlich und habe das handicap das ich mich damit nicht super auskenne und das will ich ändern.

nun zu meinen frage:

wann kann eine frau genau schwanger werden?

ich schreib mal drauf los und sagt mir bitte, ob das so stimmt oder nicht....

hab da was mit dem 14. tag nach dem eisprung usw. gelesen, aber steig da nicht ganz durch.

also der zyklus beginnt mit dem ersten tag der regel und von dort an der 14. tag kommt es zum eisprung. in der regel 1-2 tage davor und danach kann das ei befruchtet werden. in ausnahmefällen auch 2-3 tage länger.

das heißt also. das die frau 1 eine woche vor und eine woche nach der regel so gut wie nicht fruchtbar ist. das man sozusagen in der zeit auf die verhütung nicht achten muss.

definitiv kann man jedoch das nicht ausschließen das es nicht doch zu einer befruchtung kommen kann, aber die wahrscheinlichkeit ist viel geringer.

stimmt das so, wenn nicht korrigiert mich bitte. wünde mich über antworten freuen. ich hab bestimmt scon soviel gelesen, das ich alles durcheinander bringe und ich mir hier eine genaue antwort auf meine feststellung/frage finde

gruß Martin

Antworten
Furixedy


Re:

Naja, man sollte dabei vielleicht noch bedenken, dass die Spermien 8-10 Tage überleben können, bevor sie das Ei befruchten. Also is das Käse mit dem "nicht drauf achten", weil der Eisprung zudem noch nicht bei jeder Frau genau am 14. Tag ist. So zu verhüten halte ich auf jeden Fall für sehr, sehr unsicher... Dann vielleicht doch lieber ein Kondom, oder?

M{onJikax65


Die Zeiten, in denen Spermien überleben, werden anscheinend immer länger, nein, 8-10 Tage ist auf jeden Fall zu hoch gegriffen.

@Martin12

Was du schilderst, wäre gewissermaßen ein Bilderbuchzyklus, den viele Frauen auch so ungefähr haben. Wenn der Eisprung mal 2-3 Tage her ist, ist die Frau in aller Regel nicht mehr fruchtbar, angebliche zweite Eisprünge innerhalb eines Zyklus sind beim Menschen nicht der Normalfall. Kurz nach der Periode wäre sie bei der 14Tagegeschichte auch nicht fruchtbar, währenddessen natürlich auch nicht.

Meistens ist es aber so, dass der Zyklus bei jeder Frau um eine paar Tage schwankt, bei manchen sogar sehr unregelmäßig ist. Deshalb kann man rein rechnerisch diese unfruchtbaren Zeiten nur eingrenzen, aber nicht wirklich sicher berechnen. Ich habe das einige Jahre so gemacht, wenn man seinen Körper kennt, kann das auch gut gehen, aber ich habe es in Zeiten gemacht, in denen ein Baby keine Katastrophe gewesen wäre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH