» »

Dammriss nach 4 Monaten noch nicht verheilt?

C2yoxna hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe Anfang Oktober entbunden und hatte dabei einen Dammriss 2. Grades.

Die Beschwerden sind schon besser geworden, allerdings habe ich immer noch starke Symphysenschmerzen und, was wirklich nicht schön ist, nach wie vor eine OFFENE Stelle (kein Scherz!) am Damm. War schon bei zwei verschiedenen Gyn., beide meinten, ich müsste 6 Monate Geduld aufbringen. Die eine Gyn. schrieb in den Arztbrief, der Riss sei "frisch" - dabei hatte ich den seit der Geburt. Wie lange hat die Heilung bei Euch gedauert, und kann es wirklich angehen, dass ich so lange eine richtig offene Wunde habe ???

Danke im Voraus...

Antworten
Msaelole


Liebe Cyona

Das tut mir leid, dass dir der Dammriss noch immer solche Beschwerden bereitet. Es kann schon etwas Zeit vergehen, bis eine Dammverletzung völlig verheilt ist und es gibt auch Frauen, welche einen Dammriss oder Dammschnitt noch Jahre nach der Geburt spüren. Aber so wie du es beschreibst, sollte es nach 4 Monaten sicher nicht mehr sein. Kannst du die offene Stelle beschreiben? Ist sie gerötet? Ist das Gewebe drum herum verhärtet? Tritt Flüssigkeit aus? Wie gross ist die offene Stelle? Ist das Sitzen noch schmerzhaft? Je nach dem würde ich noch einmal zum Gyn oder einer Hebamme gehen.

Folgende Dinge fördern die Wundheilung:

- Spüle den Dammbereich mit mildem Kamillen- oder Eichenrindentee (gibt's in der Apotheke). Du kannst auch ein Sitzbad machen. Danach gut trocknen lassen.

- Versuche zu Hause auch mal für einen Moment Binden und Slip wegzulassen. Die Luftzirkulation fördert ebenfalls die Wundheilung.

- Sehr zu empfehlen bei schlecht heilenden Dammverletzungen sind auch Kompressen aus Ringelblumenessenz (ebenfalls in der Apotheke erhältlich).

Ich hoffe, es wird bald besser! Alles Gute!

Maelle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH