» »

Sehr sehr starke Blutung...ich kann nicht mehr

Saandrxa2006


Ich seh grad, ich habe das nicht schwanger werden "können" eher als "nicht dürfen" interpretiert. Wenn es nicht möglich ist, braucht man natürlich auch nicht verhüten. Einfach meine letzte Frage aus dem Protokoll streichen, sorry!

P:antanTikerxin


Hast Du einen [[http://www.gyn-grossburgwedel.de/Uterus-bicornis.gif Uterus bicornis]]? Auch damit kann man Schwanger werden, allerdings zählt man dann zu Risikoschwangeren und hat ein erhöhtes Risiko für Früh- und Fehlgeburten.

Aber Du sagst ja, dass KiWu besteht, oder?

Das mit der Zyste hört sich nicht so gut an. Mich wundert es, dass sie Dich trotz so starker Blutung einfach gehen lassen. Passe bitte auf Dich auf. Viel Blutverlust kann sehr stark den Kreislauf belastet. Sollte Dir schwindelig oder schwarz vor Augen werden, gehe bitte sofort wieder zum Arzt!!!

Gute Besserung!

t<ina3lein8x7


weil ich es einfach versuche...die Chance das ich schwanger werde liegt bei 1 %, zumindest lass ich dieses mal offen... falls dieses 1 % eintreffen sollte, würde im falle einer Schwangerschaft die Gebärmutter sich weiten. Das wäre weniger Problematisch...so der alte FA...

Ich war mit dem FA heute sehr zufrieden und ich werde mir in ihrer Sprechzeit mal einen termin machen lassen. Kinderwunsch ist da, wenn es passiert...sind wir happy....

Entweder ich finde mich damit ab keine Kinder zubekommen...und verhüte oder ich versuche es...wir haben uns für das zweite entschieden. Der Fa bat mir heute an, weil er fragte ob ich eventuell schwanger hätte sein können, eine Behandlung zu machen, wenn der Kinderwunsch größer werden würde...

Syankdra02006


Ja, da würde ich es an deiner Stelle auch versuchen. Wünsche dir alles Gute, dass es klappt! @:)

tyinalkeinx87


@ Pantanikerin

Ja man kann nur der Arzt meinte halt das die Chance bei fast 0 stehen, ich lasse aber 1 % immer offen...man darf ja noch hoffen :)

@ Sandra2006

Vielen Dank

PKanKt anikerxin


Klar kann man, aber es ist halt wie gesagt schwieriger (auch Myome und Zysten machen da schon gerne mal Probleme, das kommt ja auch noch dazu).

Ich kann Dir nur raten, mit dem FA ganz in Ruhe mal drüber zu sprechen. Es gibt auch Gynäkologen, die sich auf Kinderwunsch spezialisiert haben. Falls Du im Norden Deutschlands wohnst, könnte ich Dir sogar eine sehr gute Adresse eines Kinderwunschzentrums geben.

Viel Erfolg weiterhin. Ich drücke Euch die Daumen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH