» »

Teufelskreis Pilzinfektion

LDaule8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich eröffnen nun nochmal einen neuen Thread, weil bei meinem alten keiner antwortet... habe dort wahrscheinlich eine falsche Überschrift genommen...

Ich bin 23 Jahre alt und habe seit Jahren immer wiederkehrende Pilzinfektionen.

Ich bin mit meinem latein echt am Ende und würde alles dafür tun um es endlich los zu werden. :(

Ich habe Jahr lange die Pille genommen... sie dann jedoch abgesetzt... bin der Meinung das die Infektionen dann weniger wurden...

Habe dann im November für einen Monat wieder die Pille genommen und nun plage ich mich wieder mit dem Mist rum. :( Könnte echt heulen....

Pille habe ich danach gleich wieder abgesetzt.

Habe jetzt vor ca. 2 Wochen Zäpfchen und Salbe für 6 Tage bekommen gegen einen Mischpilz der Diagnostiziert wurde.

Hat natürlich nichts gebracht... ich wieder hin zum Frauenarzt... Pilz natürlich noch da (es wäre auch zu schön um wahr zu sein)

Habe dann nochmal einen Kpsel Fluconazol bekommen... die habe ich am Donnerstag geschluckt... heute brennt es immer noch und ich habe gestern meine Tage bekommen... wird also wohl wieder nix werden... obwohl meine Frauenärztin ja meint das Floconazol bis zu 5 Tage wirkt....

Habe mich außerdem entschlossen nach langer Informationssuche mich mit Gynatren impfen zu lassen und habe am Donnerstag die erste Spritze von dreien bekommen.

Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll und was ich falsch mache.... warum muss eigentlich immet irgenetwas schief laufen im Leben. :( das macht doch echt keinen Spaß mehr.

Wünsche mir so sehr Kinder.... am besten gestern schon und nicht heute... aber mit diesem Mist ist es ja fast aussichtslos.... es macht mich noch wahnsinnig.... :(

Antworten
A4le]onor


Was ich nach der Mens unbedingt tun würde: Ein Milchsäurepräparat holen (zB eubiolac verla) um die Scheidenflora wieder ins Lot zu bekommen.

Luau}lle8g6


Ich habe Vagi C, MultiGyn ActiGel und Liquigel und auch Döderlein Kapseln zu Hause. Würde davon nicht auch eins gehen?

Ich denke aber das der Pilz noch nicht weg ist... soll ich es trotzdem nehmen?

Ich war schon am überlegen ob ich Montag beim meinem FA anrufe und sie bitte mir noch eine Fluconazil Kapsel aufzuschreiben die ich dann nach der Regel nehmen kann... aber ob sie das macht weiß ich nicht!

Kwümme,l_C17


Gehe doch mal zu einem anderen Gyn. und schau nach was der so meint was man dagegen tun kann...

LXa9ulex86


Ich bin mittlerweile bei der 4 FA... und die jetztige gefällt mir am besten....

Habe in den Jahren eine richtige Abneigung gegen FA entwickelt... da mir keiner richtig helfen konnte

und die meisten eh nur mit dem Chemiezeug ankommen die eh nicht helfen....

... ich hoffe ja das die Impfung anschlägt... am 4 März bekomme kich die zweite Spritze.

R^abenm%utte5r2=00x0


Beim Gyn ist sie doch in Behandlung!...

Hallo

ein Pilz ist wirklich eine fiese Sache!!! Kaum hat man das Gefühl, man ist ihn los...

Ein Pilz entsteht aus Sporen. Die können sehr hartnäckig überleben. Daher muss! Unterwäsche bei min 60 Grad gewaschen werden oder man gibt ein spezielles Mittel in die Waschmaschiene. Die gilt auch für Handtücher, Bettwäsche etc. Auch Waschhilfen (Waschlappen, Schwämme...)

Kurzum, alles, was mit dem Pilzbereich in Berührung kommt muss "entpilzt" werden!!!!!

(Das gild auch für den Herzallerliebsten :=o)

Und dann ist es wichtig, dass die Scheidenflora wieder aufgebaut wird. Dafür gibt es Sitzbäder, Zäpfchen uvm. Ich persönlich halte viel von Joghurt. Kostet nix und ist sich wie das Amen in der Kirche :)z

Auch über die Ernährung ist einiges zu begünstigen. Das Scheinniveau ist normalerweise sauer. Alles, was basisch verdaut wird (Kaffe und Co) sind nicht gerade positiv.

So wie Du es beschreibst würde ich auch mal eine Stuhlprobe untersuchen lassen. Ein Pilz im Darm ist keine Seltenheit und wird aus schulmedizinischer Sicht nicht mal krankhaft gesehen. Du hast einen Mischpilz, würde mich nicht wundern, wenn er von dort käme.

Hoffe, geholfen zu haben. Alles Liebe @:)

RqabenKmutJter20x00


PS einen Pilz sollte man locker noch 3 Tage nachbehandeln, wenn die scheinbare Infektion abgeklungen ist :)z

LPau(l>e876


Unterwäsche wasche ich immer auf 60 c. Weiße sogar auf 90c.

Habe dieses Zusatzwaschmittel von sagrotan... zum desinfizieren von der Wäsche.

Naja.... Kaffee trinken ich gerne und auch viel... und darauf kann ich nicht verzichten...

esse schon selten Weißbrot oder bin auch bei Süßem vorsichtiger geworden.

Was von den produkten ist am besten um das Milieu wieder aufzubauen?

Acti C, MultiGyn /actyGel und Liquigel) oder Döderlein Kapseln?

Ok... werde meinen FA mal auf die Stuhlprobe ansprechen...

APm,ersaZcxk


Tu dir Jogurt unten rein. Bitte NUR Naturjogurt. Hört sich komisch an funktioniert aber. Kam sogar als Maßnahme in der Krankenpflegeausbildung dran.

Tu den Jogurt auf nen Tampon. So kriegst du den am besten rein.

R?aben{muttelr20x00


@ Armersack

Finde es großartig, dass ihr sowas auch in der Ausbildung lernt!!!!!!!!!!!!(könnte so weitermachen :)^ )

Ja Ich kenne auch die Döderleinkapseln und sie sind gut!. Habe aber persönlich den Eindruck, dass die Flora stabiler ist, wenn sie natürlich aufgebaut wird. Kann also nur sagen Jogurt, und den Tampon ruhig im Jogurt vollsaugen lassen

Lwau=le8x6


Ihr redet jetzt aber davon die Flora aufzubauen... ok... aber der Pilz wird immer noch da sein... ich muss den erstmal weg bekommen :°(

Joghurt hört sich wirklich komisch an... aber werd es mal probieren.

Muss jedoch noch erwähnen das ich tampons aufgrund der infektionen überhaubt nicht gerne benutze... tut weh und meine Scheide wird davon so trocken... aber mit joghurt könnte es ja gehen... wie oft sollte man das machen und wie lange drin lassen?

Lqaule8x6


Ich habe mich gerade nochmal durchgelesen durch einige Beiträge... was haltet ihr denn von Octenisept gegen den Pilz?

Hat jemand von euch Erfahrung damit?

Zgah*nfOe<e8x3


Also Octenisept is doch ein Wunddesinfektionsmittel?!?

Das kannste bei Piercings usw. vielleicht nehmen, aber bei ner Pilzinfektion? ???

Aber das mit dem Joghurt is wirklich gut, oder du kannst dir auch in der Apotheke von Sagella ne milde Intimwaschlotion holen mit Milchsäure & Salbei (weiß-blaue Verpackung)! Die unterstützt die natürliche Intimflora und hilft Infektionen vorzubeugen! Gibt noch eine, mit weiß-grüner Verpackung, die is speziell für Infektionen im Intimbereich gedacht!

ASme}rsacxk


Der Jogurt sollte auch gegen den Pilz helfen... meine Tante hat mir auch erzählt das sie den Jogurt da genommen hat.. wurde sogar von der Frauenärztin dafür gelobt...

In der Ausbildung hatten wir das im Rahmen der Chemotherapie, durch diese werden die Schleimhäute etc. angegriffen, eben auch die Scheidenflora, deshalb entstehen da schnell Pilze und damit man den Körper nicht mit noch mehr Chemie zubomben muss wird da Jogurt empfohlen.

Falls es jemanden interessiert hat. ;-D

Z4ahn7f3ee83


@ Laule:

Was mir noch eingefallen ist...

Was trägst du für Unterwäsche? Baumwolle, Synthetik etc.?

Benutzt du (luftdurchlässige) Slipeinlagen oder so?

Weil bei Wärme und Feuchtigkeit sich ja Bakterien, Pilze usw. gut ausbreiten können!

Und wenn die Infektion wieder weg is, solltest du vielleicht mal ohne Unterwäsche schlafen... damit auch Luft rankommt!

Mach ich zumindest so, vorallem im Sommer!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH