» »

Teufelskreis Pilzinfektion

D%espe^rate0x1


Schon blöd, oder? Da ist man sich einerseits sicher, dass man die Seuche besiegt hat, und andererseits kann man einfach nicht aufhören, sich selber zu behandeln.

Ich habe seit damals nur noch Binden statt Tampons benutzt, habe abschließend noch ziemlich lange mit Multilind-Heilsalbe(wegen des Juckreizes) gecremt, Zinkkapseln für die Schleimhäute genommen.

Ich habe jetzt eigentlich überhaupt keine Angst mehr, dass die Seuche nochmal wiederkommt, erinnere mich aber noch sehr gut an das Gefühl. Viele Frauen haben doch auch gute Erfahrungen mit dem Brottrunk gemacht(ich habe ihn nie probiert).

Aber das könnte ich mir doch als Vorbeugungsmaßnahme gut vorstellen für. Ich meine, der schadet nicht, hat aber direkten Einfluss auf Pilze und Bakterien.

Llau"l]e^8x6


Na ja... ganz so viel neues wollte ich jetzt nicht ausprobieren. ;-)

Ich bleibe jetzt glaub ich erstmal bei Joghurttampons... und schlucke oral noch Femibion Flor Intim.

Am Donnerstag gibts dann noch die dritte Gynatren Spritze und dann kann ich eigentlich nur

hoffen und abwarten ob der Pilz weg bleibt. Auch trotz der Mens.

Habe ja am Freitag Nachmittag meine Mens bekommen... bis gestern abend ganz stark und seit gestern abend und bis jetzt kaum noch blut.... und die farbe ist auf einmal rostig bis grau... wisst ihr was das sein kann?

LQauNle8x6


Bei mir juckt es seit gestern abend wieder :(

Ich mache mir natürlich jetzt wieder einen Kopf... Pilz oder einfach nur Reizung durch die Mens?

Ich könnte echt schon wieder heulen...

Meine Mens sind heute fast weg...

DlespeFratex01


Nein, nein, nein, das ist kein Pilz. Nicht weinen :)_

Bestimmt geht das mit der nächsten Joghurtanwendung wieder weg :)z

Der Daumendrücker

LOaul=e86


Jucken tut es nicht mehr so aber es brennt immer noch... auch trotz Joghurt. :(

L4ara7V9


ich habe auch immer noch so ein Zwicken und so. Hatte auch gerade meine Mens. Ist trotz Joghurttampons auch mal besser mal schlechter. Ich habe keine Lust mehr.

LkarUa79


Hab mir gestern das Fembion Flor intim gekauft. Die in der Apotheke kannten das noch gar nicht. Heute habe ich meine erste Kapsel genommen. Mal sehen wie das mit denen ist.

Lbaoulex86


@ Lara

ich nehme die auch gerade... bis jetzt weiß ich jedoch nicht ob sie wiklich helfen!?

Habe ganz stark das gefühl das mein Pilz wieder da ist... muss glaub ich wieder zum Arzt! :(

Ich bekomme echt noch eine Krise. :(

ShtelLlSa80


Und, was sagt der Arzt??

L2au|le86


Du glaubst ja wohl nicht das mein Arzt so kurzfristig einen Termin frei hat. ?! :)

Ich muss wohl nächste Woche hin... war gestern auch fast den ganzen Tag arbeiten.

L0aoule8x6


ach übrigens... ich glaube ich habe eine Allergie gegen Clotrimazol. Hatte gestern etwas drauf geschmiert weil es so gejuckt und gebrannt hat. Es wurde dadurch nur noch schlimmer... und war echt kaum noch auszuhalten. Außerdem habe ich wieder Ausfluss... gelblich-braun.... Habe mich dann gestern gewaschen und einen kalten Waschlappen kurz drauf gelegt... wegen dem brennen.

Heute tut dir ganze Scheide weh... innerlich und äußerlich :(

Habe eben einen Joghurttampon eingeführt und es hat sowas von weh getan.... richtig schlimm.

Habe gestern eine Fluco 150 mg genommen... die Dinger helfen echt kein bisschen... *schimpf*

Muss Montag gleich beim Arzt anrufen... ich bin schon wieder so deprimiert und traurig....

Donnerstag habe ich die letzte Gynatren Spritze bekommen.

Und ach ja... kann Femibion Flor Intim alles verschlimmern oder verstärken? Ich kann mir das nicht vorstellen aber könnte es sein?

skwxasi


Hallo Laule,

ich habe nun 3 Wochen Fluconazol genommen. Es ist eher schlimmer als beser geworden. Keine Ahnung was ich jetzt mache, ich halt das nicht aus. Ärzte konnten mir bisher nicht helfen........ :°(

Sbtell(a8x0


@ Laule

Also wenn ich solche Beschwerden hab kann ich immer am selben Tag zum Gyn. Der Arzthelferin würd ich was erzählen, wenn sie mir sagt ich könnte erst nächste Woche kommen :)z

Allergien gegen Clotrimazol sind extrem selten (glaub weniger als 3% oder so), es ist wahrscheinlicher, dass du auf einen der Hilfsstoffe in der Creme reagierst und deine Beschwerden deshalb so schlimm geworden sind. Mein Gyn hat mir neulich erklärt, dass das bei vielen Frauen so ist, die mit verschiedenen Vaginaltherapeutika behandelt haben. Je öfter du einen Pilz hast und irgendwas hinschmierst, desto schlimmer wird es.

Mir hilft in so einem Fall die Lotricom Creme sehr gut (ist Cortison drin, deshalb verschreibungspflichtig) und sonst nur noch Clotrimazol, weißes Vaselin und dickflüssiges Paraffin. Nach drei Tagen sind Juckreiz und Brennen weg, so dass ich mit normalen Sachen weiterpflegen kann. Nach Kadefungin und Co. kann es bei mir durchaus zu so einer Reaktion kommen, wie du sie jetzt beschreibst, deshalb kann ich die ganzen Sachen gar nicht mehr benutzen.

:°_ :°_

S<tel|la8x0


Lotricomb heißt die Salbe

c*la2ire+44x4


Hallo zusammen,

bin grad durch Zufall auf euere Diskussion gestossen. Konnte jetzt zwar nicht alles lesen %:| hab aber gesehen, dass anfangs mal ne Stuhlprobe zur Sprache kam! Kam da ein Ergebnis bei raus? Ich muss sagen, ich kenne euere Leidensgeschichte nur zu gut. Hatte fast pausenlos Pilzinfektionen. Ich sag mal angefangen mit 16 - endlich losgeworden mit 37! Ich mag garnicht zurückdenken... unzählige Arztbesuche, Unmengen an Medikamente, Joghurt... ich kenne alles was ihr hier aufzählt - war am verzweifeln. Das Brennen kenn ich auch - meiner Meinung nach kam das durch diese unzähligen Behandlungen (ist aber nur meine Meinung!) weil bei mir da auch niemand eine Erklärung dafür hatte...

also so bin ichs losgeworden: Ich bekam mit 36 andere gesundheitliche Probleme und ne Lungenentzündung. Musste Antibiotika nehmen. 5 verschiedene - da keines half. Jede Antibiotika Einnahme begünstigt Pilzinfektionen. Kann sogar neue hervorrufen (Meine Ärztin sagt, immer wenn ich jetzt Antibiotika nehmen muss soll ich vorbeugend gleich ne Kadefungin-Behandlung mit machen) Aufgrund der Menge die ich nehmen musste hatte ich sogar schon Pilze im Mund >:(

Ich landete dann bei ner Heilpraktikerin. Die hat mir zum ersten mal eine totale "Darmentpilzungskur" verordnet. Sie war der Meinung: Du kriegst nicht mal nen Fusspilz los, wenn du Pilzbefall im Darm hast! Ich war skeptisch! Habs aber ausprobiert! Ich nahm damals 2-3 Packungen Nystatin Tabletten. Weiss nicht mehr über welchen Zeitraum. Danach müssen allerdings wieder nützliche Bakterien zugeführt werden. Baktoflor hieß das.

Ich hab ungefähr gleichzeitig noch einmal mit KadeFungin behandelt und nehm jede Woche eine VagiC fem ist gut zur Vorbeugung! Seitdem bin ichs los :)z

Liebe Grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH