» »

Teufelskreis Pilzinfektion

Lcila Sc4hokohxase


Hallo

Sind deine Ärzte denn ganz sicher dass es ein Pilz ist und nichts bakterielles? Meine Ärztin meinte zuletzt nämlich noch, dass Mittel gegen Pilze garnicht anschlagen, wenn es sich um eine bakterielle Infektion handelt.

Mir hat der Naturjoghurt bisher immer ganz gut geholfen. Kühlt und ist sehr angenehm. Aber das hast du ja schon ausprobiert.

Eine Freundin von mir hatte so eine Pilzinfektion auch so hartnäckig und chronisch wie du. Sie hat auch wirklich alles ausprobiert. Angeblich soll wohl auch eine Knoblauchzehe an einem Bindfaden eingeführt helfen. Aber selbst habe ich das noch nicht ausprbiert, würde mich auch nicht trauen.

Ich glaube bei meiner Freundin war es auch teilweise ein psychisches Problem (vermutet sie zumindest im Nachhinein) Als die Probleme irgendwann gelöst waren, ist auch der Pilz verschwunden.

L5au7lex86


Nein es wurde ja schon ein Pilz festgestellt... und bei dem letzten Arzttermin wurde endlich grünes Licht gegeben... der Pilz war weg... dann habe ich meine Regel bekommen und prompt fängt es wieder an... :-(

Es ist zum verzweifeln.

Ich habe ja auch Inimur Dragees genommen und die helfen auch bei bakteriellen Geschichten.

Ich weiß nun leider nicht genau wie ich letztes mal den Pilz weg bekommen habe... ich vermute mit Inimur... bin mir aber nicht sicher.

Ich gehe heute zum Arzt hin und werde terror schieben wenn ich nicht dran komme.

Das jucken und brennen wird immer schlimmer.

Habe mir die letzten Tage Multilind Heilsalbe drauf geschmiert (Hilft ja auch gegen Pilze, ist mit Nystatin und Zink) diese hat jedoch auch nix gebracht.

Irgendwie hilft garnichts. :°(

s{waxsi


Laule,

hast du schon mal Grapefruitsamenextract probiert? Ich werde das wenn nix anderes hilft ausbrobieren.

Habe aber morgen erst noch einen Termin in der Uniklink deswegen, warte mal ab was die sagen...

lg

L\aulex86


GKE habe ich schon probiert... habe es jedoch abgerochen gehabt... weil ich ja nicht so viel auf einmal nehmen sollte.

Fange jetzt aber wieder damit an... innerlich als Kapsel und als Spülung.

Meine Frauenärztin hat Urlaub :( So ein Mist.... deswegen habe ich jetzt auch wieder mit GKE angefangen.... vielleicht bringt das ja was... muss es jetzt mal eine längere Zeit durchziehen.... hauptsache ich bekomme das mit dem Juckreiz und brennen in den Griff...

Schade das die Multilind nichts bringt... die soll ja auch bei Candida helfen... dort ist ja Nystatin drin... aber bei mir bringt es garnichts....

DdespYeratex01


Das sind ja keine guten Nachrichten ":/

Habe mir so für euch gewünscht, dass es besser wird. Ich meine, es ist ja oft so, dass der Pilz mit der Mens wieder kommt, aber trösten tut das auch nicht wirklich.

Laule, halt durch :)* :)* :)*

Und wenn du jetzt nochmal mit GKE anfängst, dann solltest du vielleicht gar nichts nebenbei nehmen ausser vielleicht Joghurttampons und Olivenöl.

Lhaulxe86


Ich habe gestern wieder mit GKE Spülungen angefangen.

Habe es jedoch glaub ich zu hoch dosiert. Es hat gebrannt wie feuer und wahnsinnig gejuckt... so schlimm hatte ich das noch nie. :-( Jetzt habe ich richtig Angst weiter zu machen... als ich letztes mal GKE verwendet habe war es nicht so... vielleicht sollte ich es gleich nochmal probieren und etwas sparsamer dosieren... wie war das noch 1 Tropfen auf 10 ml?

Ich nehme ja innerlich die Kapseln... eine Kapsel sollen ca. 20 Tropfen sein... nehme bisher nur eine am Tag. Sollte ich davon mehr nehmen?

S?teyllxa80


@ Laule

Es hat gebrannt wie feuer und wahnsinnig gejuckt... so schlimm hatte ich das noch nie.

Also, sorry, aber das wundert mich jetzt gar nicht. Scheidenspülungen sind in der Situation wirklich nicht zu empfehlen, egal womit. Du spülst damit ja auch die gute Scheidenflora mit raus, die Haut trocknet aus und brennt noch mehr. :|N :|N :|N

Man sollte wirklich ohne Pilznachweis die Scheide nicht mit irgendwelchen Mittelchen behandeln, da wird alles nur noch schlimmer. Aber ich wiederhole mich....

Deine Gyn hat bestimmt eine Urlaubsvertretung, wenn es so schlimm ist würde ich da sofort hingehen.

@ swasi

Uniklinik find ich ne super Idee, ich wünsche Dir, dass du da mal einen kompetenten Arzt findest.

Lxaul:e86


@ stella

ich schäme mich sehr für den Mist und es wissen sowieso schon genug Ärzte bescheid. :-(

Es ist schon wieder besser und garnicht mehr so schlimm.

Werde GKE jetzt erstmal weiter machen und warten bis mein FA wieder da ist.

DIeYspera]te0x1


Freut mich, dass es ein bisschen besser geworden ist :)z

Und es besteht sicherlich kein Grund zum Schämen!!!

In deiner Situation versucht man ALLES, um sich irgendwie Linderung zu verschaffen, aber stella hat schon recht, geh´ in ganz akuten Situationen zum Arzt, ansonsten finde deinen ganz eigenen Weg der Seuche Herr zu werden.

Weiterhin alles, alles Gute *:)

S4tellax80


@ Laule

einen Grund zum Schämen gibt es da wirklich nicht :|N :|N

Ich verstehe ja, dass du in der Situation alles Mögliche probierst. Pass bitte trotzdem auf, überfordere deine Scheidenschleimhaut nicht mit allen möglichen verschiedenen Sachen und lass deinen Gyn lieber ein Mal zu viel kontrollieren als zu wenig.

Wenn du nämlich nur noch eine Reizung hast und keinen Pilz mehr, dann wird die durch solche Behandlungen nur noch schlimmer.

:)* :)*

LSarax79


Hallöchen Ihr Lieben,

war im Urlaub. Und was soll ich sagen. Nach zwei Tag im Urlaub hatte ich kein Brenne oder so mehr...!!! Bin gestern wieder nach Hause gekommen. Und was ist, habe seit gestern wieder das Gefühl das es anfängt. Das kann doch nicht sein oder ???

Ich glaube das es psychisch bei mir ist oder das Klima....!!!

Aber deswegen kann ich doch nicht auswandern...!!!

s+tel|li0na8f4


Hallo zusammen

Ich melde mich auch wieder einmal. Fasse mal alles kurz zusammen, seit letzten Mai habe ich einen Freund, seit wir zusammen ins Bett gehen, habe ich immer wieder einen Pilz! Hatte vorher mit meinen EX freunden auch sex ohne gummi und das problem hatte ich nie! Es war ca. immer alle 1-2 Monaten. Im Janaur habe ich die Pille abgsetzt und mache jetzt NFP (da mir gesagt wurde die Pilze könne von der Pille sein) im 1. Zyklus war alles noch io, wir hatten ca. 4x Sex ohne Gummi. Dann im 2. Zyklus hatten wir 1mal Sex ohne gummi und 3 Tage später begann es mick zu jucken, ging zum FA und die meinte es sei ein Pilz. :-(

Hab mir dann gedacht, ok, kann nicht einfach die Pille absetzen und kein Multigyn etc nehmen und glauben alles sei gut! Habe dann 150mg Fluconazol erhalten, habe eine gleich da genommen und eine nach der Mens, da es mich wieder zu jucken begann. Habe dann immer mal wieder Actigel und Joghurt Tampons genommen und nach dem Sex auch noch ein Gynofit. Jetzt beim 3te Zyklus hatten wir einmal Sex ohne gummi und 3 Tage später (also gestern) begann es mich wieder zu jucken, ich bin mir sicher das ich jetzt wieder einen Pilz habe!

Was soll ich nur machen?? Ich bin echt am Ende. Mein Freund und ich streiten auch sehr oft und gester hab ich ihm das erzählt und langsam habe ich Angst das unsere Beziehung daran zerbricht. Er meinte vorhin, ich hätte dauernd irgendwas und wenn er gewusst hätte das es mit Gummi nicht so toll ist, hätter er nicht ja gesagt zu NFP! Er ist vorhin gegangen...

Ich weiss einfach nicht mehr weiter! Ich will die Pilze doch auch endlich mal lossein, aber was kann ich noch machen? Es kommt eindeutig von seinem Sperma, aber nach dem GV gehe ich mich gründlich waschen, und tu dann das Gynofit rein.... Mehr kann ich doch gar nicht mehr machen, oder? EIn Spagyrik Spray hab ich auch noch, den habe ich die ganze Zeit angewendet, seit dem letzen Pilz.......

Ich bin am verzweifeln............ :°(

L arax79


Hallöchen stellina84,

das hört sich aber nach einer langen Leidensgeschichte an. Hat sich Dein Freund mal untersuchen lassen ??? Es kann ja sein das es von Seinem Sperma kommt. Dann muss man einen Weg finden wie es für Euch am Besten ist und er sich auch mal behandeln lässt.

Klar ist das alles nicht schön aber wenn er Dich liebt dann bekommt ihr das schon hin.

s9t!ellxina84


Hallo Lara

Also er wurde auch mal mitbehandelt mit 150mg Fluconazol und beim letzten Pilz habe ich ihm die creme gegeben.

Ich denke auch er sollte sich mal untersuchen lassen. Soll ich ihm zum Urologen schicken? Kann es denn ev. sein weil er viel kifft? Das ist mein Gedanke, da ich noch nie einen Kiffer hatte und auch nie Probleme mit einem Pilz hatte (also vielleicht in 7 jahren 2-3 mal) und jetzt so häufig! Wie bring ich ihn dazu sich mal untersuchen zu lassen! Ich glaube nämlich es gibt bald keine Hoffnung mehr für uns! Er kann ja nicht mal einen Tag für mich aufs Kiffen verzichten.... :-(

LCar,a7x9


Ob es am Kiffen liegt kann ich Dir nicht sagen. Ich war auch mal 11 Jahr mit einem Kiffer zusammen und hatte nicht einmal Pilz in der Zeit gehabt. Er hat auch täglich gekifft.

Aber was ich schon schade finde ist, das er nicht mal für Dich einen Tag mal nicht kifft. Wie kommst Du damit zurecht ???

Ich habe jetzt seit bestimmt 10 Wochen damit zu kämpfen. Im Urlaub jetzt hatte ich das Gefühl das alles weg ist. Und kaum sind wir gelandet hatte ich das Gefühl das es wieder anfängt. Ich glaube bei mir das es viel mit der Psyche zu tun hat.

Dein Freund soll einfach mal zum Urologen gehen und sich untersuchen lassen. Ist ja keine Schande und dann wisst ihr Bescheid.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH