» »

Teufelskreis Pilzinfektion

r$ed0bluxe


ich bin auch mal wieder heimgesucht worden. Zum ersten mal seit 3 jahren wieder. Weis bloß nicht genau worans liegt. Seit ich den Nuvaring nehme hatte ich keinen Pilz mehr und jetzt hab ich ihn vergessen und nehm ihn jetzt den zweiten monat nicht und schon ist der pilz wieder da.

Kiathda*8x6


Hallöchen alle,

ich habe versprochen euch auf dem Laufenden zu halten: NEIN, ich habe KEINE Beschwerden bekommen. juhuuuuuuuuuuuuu !!!

Und das beste: wir planen nun Nachwuchs. ich hatte immer so Angst, weil ich wusste, dass sich das Pilzrisiko in der Schwangerschaft verdreifacht. Aber: ich werde es PILZFREI schaffen. Das weiß ich !!!

An Euch alle: sucht den richtigen Arzt, ihr habt ja meine Geschichte gelesen...

9 Jahre Pilzleiden haben ein Ende !!!

liebe Grüße an alle.

LVaraB7x9


Katha,

ich freu mich so für Dich. Ich wünsch Euch alles alles Gute.

M5isps B]arbJossa


Habe genau das selbe Problem mit immer wiederkehrenden Pilzen. Letztes Jahr waren es über 10...

Bin seit drei Monaten beschwerdefrei und werd dir erzählen, wie es bei mir geklappt hat (was natürlich nicht heißen muss, dass es bei jedem klappt).

Erstmal war es meiner Meinung nach wichtig, die Ursache für deinen eigenen Pilz herauszufinden. Gibt ja viele Auslöser, aber bei mir kam er hauptsächlich nach dem Sex! Und wenn ich mich danach noch mit Seife unten rum gewaschen habe, dann war alles zu spät.

Habe mich durch viele Milchsäurepräparate gequält und bin im Endeffekt bei den Vagisan Scheidenzäpfchen mit Milchsäure geblieben! Auch die Döderlein haben mir gut getan, allerdings wurde mir letztens erst in der Apotheke gesagt, dass diese nicht mehr hergestellt werden ":/

Jedenfalls habe ich nach dem letzten Pilz erstmal mindestens 3 Wochen konsequent auf Geschlechtsverkehr verzichtet. Ja ist hart, aber sonst kommt die Flora ja nie wieder in ihren Normalzustand weil immer wieder Keime alles zerstören. Habe eine Woche lang jeden Tag ein Vagisan Zäpfchen eingeworfen (zum Aufbau) und danach immer einmal in der Woche eines zur Vorbeugung. Ich benutze grundsätzlich keinen Badezusatz mehr und wasche mich wenn überhaupt da unten nur noch mit lauwarmen Wasser. Waschlappen etc. lasse ich dort gar nicht mehr dran (sind meist wahre Bakterienbrutbehausungen). Dreimal in der Woche benutze ich Sagella Intimwaschlotion, davon nur einen kleinen Klecks auf die Hand, mit der Hand dort unten "auftragen" (weiß gar nicht wie ich das sonst beschreiben soll ;-D ) und mit warmen Wasser wieder abwaschen. Wichtig ist eben keine Chemie mehr wie Badezusätze und Duschgels dran zu lassen.

Und nun noch das i-Tüpfelchen: nach jedem Geschlechtsverkehr benutze ich einen Tag später ein Vagisan Zäpfchen und (je nach Panik ;-) ) noch eines am darauffolgenden Tag.

Seitdem bin ich beschwerdefrei und bleibe es hoffentlich auch.

Was mich aber sehr interessieren würde ist, ob die Gynatren Impfung etwas bringt. Würde mich auch zu gerne impfen lassen, habe aber schon von vielen Nebenwirkungen gelesen :-/

Wäre also schön wenn du darüber berichten könntest! Wünsche dir ganz viel Erfolg das du bald auch beschwerdefrei bist :)*

M"iss[ B3armbosxsa


Huch... hatte nur den Anfang des Fadens gelesen und sehe jetzt am Schluß, das du es schon geschafft hast ;-D

Glückwunsch und vielleicht kann mein Beitrag dann ja wem anders noch helfen.

sMtelylina8x4


hallo miss barbossa

Ich habe das gleiche Problem, bin nun aber seit dem 8. April 2010 Pilzfrei, hatte aber seit dieser Zeit keinen GV ohne Gummi :-( Irgendwie hab ich immernoch schiss...

Mein Freund lässt sich jetzt noch vom Urologen durch checken (am 24.6.) und ich hoffe ab da können wir dann auch wieder ohne.

Bei uns in der Schweiz gibt es die VagisanZäpfchen nicht (nur auf Rezept) Ich benutze das Gynofit Vaginalgel, meinst du, das ist etwa das gleiche?

Wenn du zb an einem DO GV hast, tust du dir dann am DO abend das Zäpfchen rein oder am FR Abend? Ich besorge mir auch nochmals diese Gels und werde es dann auch so machen...

Liebe Grüsse

M_iss B<arxbossa


Hallo Stellina84!

Gynofit musste ich jetzt erstmal googlen, kannte ich bisher nicht. Generell sind aber halt Präparate mit Milchsäure wohl nie verkehrt (sagt mir auch meine FA und die hat mein Problem wirklich ernst genommen). Ein Milchsäure-Gel hab ich bisher noch nicht verwendet – wird das nur oberflächlich aufgetragen oder tut man das auch so tief hinein wie's geht? Stelle ich mir ohne Applikator schwierig vor :-)

Bin da eher mehr für die Zäpfchen, da diese wirklich ganz tief eingeführt werden und somit auch den letzten "Brutherd" erreichen können. Frag doch einfach mal bei deiner Apotheke nach einer Alternative zu den Vagisan Zäpfchen; die wurden mir auch empfohlen als ich die Döderlein haben wollte und die nicht mehr hergestellt wurden.

Wenn du zb an einem DO GV hast, tust du dir dann am DO abend das Zäpfchen rein oder am FR Abend?

Die Vagisan Zäpfchen muss man nach Gebrauchsanweisung am besten vorm Schlafengehen benutzen, da der Wirkstoff dann wegen der waagerechten Lage nicht so leicht auslaufen und lange wirken kann. Ich muss dann außerdem noch eine Damenbinde benutzen, da man nach der Anwendung wirklich sehr viel Ausfluß hat (aber nur morgens nach dem aufstehen und nicht den ganzen Tag).

Wenn ich bei meinem Freund übernachte und wir ... zur Sache kommen :=o ist es mir meist zu blöd mir danach so ein Ding reinzuschieben und mir dann noch Unterwäsche mit ner Binde anzuziehen. Wenn ich also am DO abends GV habe, dann mache ich es meistens so, dass ich dann FR wenn ich nach Haus komme tagsüber bei Zeiten eine Vagisan nehme, mich auf die Couch lege und halt einfach mal ne Stunde fernsehe damit es nicht sofort ausläuft. Habe ich dazu keine Zeit, nehme ich FR abends vor dem Schlafengehen. Hat bisher immer gut geklappt. Ich beobachte natürlich auch meine Schleimhäute und falls sich danach doch ein paar typische kleine Anzeichen zeigen, nehm ich halt die Woche nochmal eine.

Probier es mal aus, vielleicht klappt es ja auch bei dir! Hast du schonmal von der Gynatren Impfung gehört? Ich bin mittlerweile drauf und dran mal meine FA darauf anzusprechen.

Grüßchen und viel Erfolg @:)

s^telli]n|a84


Also Gynofit hat einen Applikator und ist in einzelportionen verpackt. Ich habe in der Apotheke nachgefragt und in Form von Zäpfchen gibt es das bei uns nicht. Oder eben de Vagisan auf Rezept. Und diese Gynofit sind noch recht teuer 6 portionen kosten CHF 20.00 (ca. EUR 13.30) Naja was macht man nicht alles um Pilzfrei zu bleiben. Letztes mal als mein Freund und ich zur sache kamen und ich eigentlich gummifrei wäre (Verhüte mit NFP, hab die Pille extre wegen den vielen Pilzen abgesetzt) konnte ich mich nur schwer beherrschen trotzdem mit Kondom...

Es ist komisch denn diese Pilze habe ich seit ich meinen Freund habe, hatte vorhin auch immer GV ohne Gummi aber das problem hatte ich nie....deshalb lässt er sich jetzt vom Urologen untersuchen, ich hoffe der macht auch ne spermaprobe denn ich bekomm es ja nur vom sperma. Wenn er arzt nichts findet dann weiss ich auch nicht.... :-(

Bis jetzt hab ich das Gynofit gleich nach dem GV reingemacht, aber vielleicht sollte ich zur sicherheit 2 Tage darauf auch noch eins reinmachen. Ich schau mal ob ich diese Vagisan zäpfchen ev. über Deutschland bestellen kann.

Ich wünsch mir so sehr das ich nicht gleich wieder einen Pilz bekomme!!!!

Liebe Grüsse und Danke @:)

s0tell2inMa84


Welche dieser Vagisan dinger müsste ich denn da bestellen??

MYiss hBarb:ohssxa


Es müssten die 7 St Vaginalsuppositorien sein.

Hier in D heißen sie einfach Vaginalzäpfchen, aber die müssten es sein. Bei mir sind auch immer 7 Stück drin.

Das sind sie.

s2tellpina%84


Ich habe die Milchsäure Bakterien Kapseln (10Stück) bestellt. Hab die Bestellung vor deinem Beitrag versendet. Ich wusste nicht so recht was der Unterschied zwischen Milsäure Gel und Milchsäure Bakterien sind. Hab jetzt die von Gynofit bestellt (welche ich immer hatte) (sind glaube ich milchsäure gel) und dann die Milchsäure Bakterien. Denke diese in Kombination sind schon ok. Werde am Tag nach GV ein Zäpfchen mit bakterien und am Tag darauf das Gel reinmachen.

D%aruxma


Eben ganz wichtige Frage:

Ist Vagiflor und Döderlein (med) das gleiche?

L9a/ulex86


hallo.

habe lange nix von mir hören lassen.

Plage mich immernoch mit dem Pilz.

Nehme jetzt seit Monaten GKE innerlich. Äußerlich als spülung habe ich weggeslassen, weil es fürchterlich brannte zuletzt. ???!!! warum weiß ich nicht. Habe den Pilz ein paar mal mit Inimur Dragees und Salbe wegbekommen. Mein Problem ist, dass ich jedes mal nach meiner Regel wieder einen Pilz bekomme. Weiß auch nicht was ich da noch machen soll. habe von Binden, tampons und Mooncup alles ausprobiert. :(

Ab dem 4. tag der Regel kommt nur noch braunes Blut mit verschleimten Klümpchen und dann fängt das jucken und brennen wieder an.

Ich weiß echt nicht weiter.

Schade auch das das GKR innerlich alleine wohl nicht zu helfen scheint. Ich wollte es demnächst nochmal ausprobieren mit der Spülung... aber wenn es wieder so brennt, brech ich das wieder ab.

Weiß noch jemand Rat?

LWaraj79


Laule86,

das hört sich ja gar nicht gut an. Leide hab ich keinen Rat für Dich. Was sagt Dein FA dazu ???

Und wenn man eine komplette Pilzkur macht ??? Das kann doch nicht sein das Du immer noch damit zu kämpfen hast.

SEte~llax80


@ Laule86

Mein Problem ist, dass ich jedes mal nach meiner Regel wieder einen Pilz bekomme.

Lässt du das jedes Mal vom Arzt nachprüfen?

Dass ich von Scheidenspülungen mit irgendwelchen dubiosen Mitteln nichts halte, hab ich dir ja schon ein paar Mal ausführlich geschrieben ;-) und GKE hat meiner Meinung nach in der Scheide definitiv nichts verloren. Dass es nach so einer Behandlung brennt ist gar kein Wunder, sondern ganz normal.

Da du mittlerweile aber so ziemlich alles schon durch hast würde ich es vielleicht mal mit einer langfristigen Anti-Pilzdiät und einem Aufbau der Darmflora probieren, möglichst unter Aufsicht eines (naturheilkundlich oder homöopathisch arbeitenden) Arztes, der sich damit auskennt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH