» »

Periode und Baden?

j*ayjpayjexn hat die Diskussion gestartet


Ist es gefhrlich wenn man mit der Periode badet?

meine mutter sagte immer das würde zu "verwachsungen" führen?!

lg

Antworten
WwaterHlxi


Das hab ich ja noch nie gehört... klingt sehr nach Ammenmärchen. ;-) Mir wurde auch gesagt, dass ich dann nicht baden kann bzw. nicht schwimmen kann. Das lag einfach daran, dass ich mit 11 noch keine Tampons von meiner Mutti bekommen hab, sondern erstmal Binden... und damit kann man nun wirklich schlecht schwimmen. Und beim baden kommt es drauf an, ob einen das Blut im Wasser dann stört (es ist ja sehr wenig, aber manche baden eben mit Tampon und andere ohne und wieder andere gar nicht... jeder wie er will). Dass das schädlich ist, glaube ich nicht.

ESdbit"ion


Das ist in der Tat ein "Ammenmärchen":

Diese Annahme rührt von der Vorstellung, ein Vollbad während der Menstruation könne zu gefährlichen Infektionen führen, da Wasser und Seife in die "offene Wunde" gelangen könnten. Diese Annahme ist falsch. Ganz im Gegenteil: Ein warmes Bad wirkt oft wunderbar entspannend und kann somit Bauchkrämpfe lösen.

[[http://www.menstruationshygiene.de/hinweise.html]]

d]eastxgt


Ammenmärchen.

frag mal deine mutter,wie sie auf den stuss kam.

sicher kannst du baden.wie oben schon geschrieben,am besten mit tampon,damit nichts ins wasser läuft.

keine sorge,es gibt keine verwachsungen und /oder andere körperliche veränderungen.

kann sogar entspannent sein,wenn du unterlaibskrämpfe hast. *:)

G[alaxei


Ist es gefhrlich wenn man mit der Periode badet?

ist nicht gefährlich, so ein quatsch.... weißst warum der Ob erfunden wurde?

Es waren zwei Schwimmerinen die gerne auch werend ihrer Periode schwimmen gehen wollten und deswegen nicht darauf verzichten wollten.

Diese Damen verdanken wir den heutigen Tampong

d|eas=tgt


Edition ,

schneller und besser ;-D *:)

eIl s>uenxio


Nein, das ist nicht gefährlich, sonst hätten ja alle Leistungsschwimmer ein Problem :=o

Du kannst ganz beruhigt baden gehen ;-)

t.eekanIne2\401


von baden während der regel, verwachsungen bekommen ??? ist wohl ein märchen, ist mir nichts von bekannt. verwachsungen bekommt man meines wissens nach einzig und alleine von wunden die geheilt sind und irgendwann entsteht dann mal ne verwachsung wenn man pech hat.

meine mutter meinte früher auch immer man dürfe nur duschen und nicht ganz baden. eben aus dem grund weil man mit ner binde wie oben so schön gesagt nicht schwimmen kann. ausserdem ist es, finde ich unhygienisch, sich mit der regel in die wanne zu setzen oder ohne tampon schwimmen zu gehen.

GxaLlauxi


Vielleicht meinte auch die Mutter wenn man ein Kind geboren hatte nicht zu baden, das wegen der Rückbildung ist!

Sie verwechselt vielleicht etwas, das war aber auch früher = ein Märchen

Ehditi6on


@ teekanne2401

ausserdem ist es, finde ich unhygienisch, sich mit der regel in die wanne zu setzen

Wieso unhygienisch? Hygiene dient der Verhütung von Krankheiten und der Erhaltung der Gesundheit. Es ist aber NICHT gesundheitsschädlich, mit seinem eigenen Menstruationsblut in Berührung zu kommen. Und was die Sauberkeit angeht: Man kann sich ja danach nochmal gründlich mit frischem Wasser abbrausen, wenn man möchte.

Wkate!rlOi


Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich finds unhygienischer, wenn ich nach dem Bad einen Tampon entferne und dann das frisch gewaschene schon wieder mit dem Blut in Berührung kommt... und man wird wie gesagt von seinem eigenen Zeugs nicht krank werden und es ist ja nicht so, dass man in rotem Wasser sitzt. Und dann gibts ja noch leichtere Tage...

jFay)ja\yjexn


da bin ich ja beruhigt ;-)

ich weiss nicht wieso sie das sagte. das is auch schon ewig her..

war nur eben damit baden *g* und musste halt wieder an den besagten satz denken.

ich bin aber auch schonma schwimmen gewesen ... also da ist nix passiert.

mich hats nur interessiert was andere dazu sagen ;-)

also.. happy bathtime ;-)

lg

FrantasMie2x1


Ganz früher, durften sich Frauen während der Periode nichtmal die Haare waschen, weil man geglaubt hat, dass man dann leichter krank wird.

LqadyL"uzi!ferxa


also ich geh gern Baden wenn ich meine Tage hab, weil das warme Wasser entspannt und Unterleibsschmerzen verschwinden, außerdem denkt man im Wasser garnicht an die Tage und genießt einfach nur. Ist ja nicht so das, wenn du inne Wanne steigst das wasser sich blutrot färbt ;-) nachn baden einfach wanne ausspülen und gut is.

aRnFn?a6len$a40


Son Quatsch.....ich dusche und bade immer ob mit oder ohne Periode und das seit 30 Jahren...da passiert gar nichts...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH