» »

Warum mögen so wenige Frauen den Analverkehr?

PHlaEybeoy1 hat die Diskussion gestartet


Warum mögen nur so wenige Frauen den Analverkehr ??? Es soll doch auch für die Frau sehr intensiv sein. So habe ich einmal gehört, daß eine Frau sogar spüren und fühlen soll, wenn der Mann hinten in ihr kommt. Leider habe ich erst eine Frau kennengelernt, die es gerne hatte, wenn sie anal genommen wurde. Die anderen Frauen, die ich kannte, haben den Analverkehr strikt abgelehnt. Leider!!!

Antworten
M9anCu


RE: playboy

hallo,

also, ich mochte es nie, da es einfach tierisch weh tut! hab's versucht, hatte schon was, aber es tat dermaßen weh, daß kannst du dir nicht vorstellen. versuch mal dir einen dildo reinzuschieben. da merkst du wie weh das tut.

KNathrpin1x5


Gebe Manu recht...

es tut wirklich scheiße weh. Es brennt an allen ecken und kannten. Nicht nur wärenddessen sondern auch danach hast du dann ne ganze woche noch was davon; und wenn der Mann in dir kommt ist das am schmerzvollsten da er "sich" richtig in dich reinschieb, wirklich schmerzhaft. Allerdings muss ich sagen, je öfter desto weniger weh tut es aber irgendwann hatte ich nich mehr die nerven es weiter zu versuchen.

MMaxnu


RE:Spaß?

ich denke, daß die männer mehr spaß daran haben als wir, da es einfach enger ist. ich hatte nie das "vergnügen", daß mein ex-freund in mir gekommen ist, bei anal, aber mir hat es schon gereicht, als er etwas eingedrungen ist. es ging bei mir nur, wenn ich strunz besoffen war oder einmal in der badewanne. ich muß auch sagen, daß es ja nicht gerade das hygenischste ist.

auch ich muß kathrin15 recht geben... man hat noch SEHR lange was davon! mir tat es von dem bißchen noch ca. 2 bis 3 tage weh!

wie gesagt, versuch es mal selber, dann merkst du, warum die frauen da nicht soooo scharf drauf sind.

Pelaybboy1


Interessant

Eure Anmerkungen finde ich sehr interessant. Nun gut, da ich rein hetero eingestellt bin, würde ich mir keinen Dildo bei mir einführen. Wahrscheinlich ist es eine Übungssache und natürlich müssen es beide wollen. Die eine Frau, die ich kannte und die es gerne mochte, ist richtig darauf abgefahren und ich muß zugeben, daß es auch für mich total schön war. Wie gesagt, erleben würde ich es wirklich noch einmal unheimlich gerne, doch leider habe ich nie wieder eine Frau getroffen, die es mochte.

z?ara:.zuxstra


Ich denke Schmerzen und Co. entstehen vorallem bei ungenügender Vorbereitung. Zum Analverkehr braucht es m.E. eine riesige Portion Gleitgel und sehr viel Übung und Vorsicht und Einfühlungsvermögen seitens des Mannes (reinrammen geht da nicht)... aber was weiss, stecke selber noch in den Anfängen ;-D

M=anxu


@ playboy

entschuldige... war kein vorwurf oder angriff! sollte nicht so rüber kommen. wenn ich ganz ehrlich bin, find ich den gedanken schon erotisch, aber halt nur den gedanken. der rest tut mir persönlich zu weh.

manu

P@laoyboxy1


RE: Manu

Vielleicht findest Du ja irgendwann auch einmal richtig Geschmack daran ??? Wenn Dich der Gedanke daran reizt oder er erotisch ist, dann siegt möglicherweise einmal die Neugierde. Natürlich darf der Mann nicht gleich loslegen, sondern es gehört wohl viel Übung dazu. Beneidenswert sind die Männer, die probierfreudige Damen haben!!! :-)

MJanxu


@ playboy

ich war 3mal probierfreudig... aber wie gesagt nur als ich besoffen war. ich werde keinen gefallen daran finden, da ich jetzt lesbisch leb und so umwerfend fand ich's dann auch nicht und meine lebensgefährtin steht da mal null drauf. weder empfangen noch machen.

Psla?yboxy1


RE: Manu

Schade, wieder eine nette Dame, die der Männerwelt nicht mehr zur Verfügung steht. Ganz egal, wie man lebt. Spaß und Vergnügen sollte und muß immer beidseitig sein und wenn eine Seite keinen Bock auf etwas hat, dann sollte man es auch lassen. So tolerant muß man schon sein!!!

M5anxu


RE: -

vielen dank für das kompliment, playboy !:-D

ich sehe es ganz genauso... ich find, daß es eigentlich kaum tabus gibt (außer pedofil bzw. mit tieren oder vergewaltigung) aber sonst, so in einer beziehung, wenn zwei meinen sie müßten, von mir aus sich anpinkeln, dann ist das doch ok. ich muß es für mich ja nicht mögen, aber wenn sich zwei gefunden haben, die das beide mögen, dann ist alles ok, was denen spaß macht. egal ob ich das vielleicht krank oder pervers finde. solange ich nicht mitmachen muß.... da stimme ich dir wirklich zu, playboy!

M3eduxsa


Ich denke, es sind oft die falschen "Techniken", die den Frauen das ausprobieren auf Analsex versauen. War bei mir auch so. Tat echt weh.. bis ich einen Mann kennenlernte, der das irgendwie anders machte. Allerdings dauerte da das einführen auch ziemlich lange.. sicher so an die 10 min, bis er mal ganz drin war. Danach wars dann aber echt schön, allerdings "nie lange".. denn dann fängts irgendwann wieder an weh zu tun. Ich mag Analverkehr nun, aber nur, wenns ungefähr so abläuft, wie beschrieben.

P0l8aybxoy1


Re: medusa

Schön, daß es wenigstens eine Frau gibt, die Freude daran hat oder aber langsam bekommt. Einfühlsam sollte und muß der Mann auf jedem Fall sein, denn schließlich möchte er das ja noch öfter machen wollen und wenn er dann zu grob ist, verliert die Frau schnell die Lust daran. Das gibt mir Hoffnung, es vielleicht doch noch irgendwann einmal erleben zu dürfen!!!

B6lueB_29


Gleitgel ist das Stichwort B-)

mit geduld und spucke oder besser mit viel gleitgel oder öl.ich fand analsex auch immer sehr schmerzhaft und ich kenne auch die tage danach....

mit meinem jetzigen partner habe ich ein sehr glückliches und entspanntes sexulaleben.irgendwann haben wir über analverkehr gesprochen und über meine negertiven erfahrungen und haben dann beschlossen es nochmal zu probieren.es war ein schöner abend mit gemeinsamen baden und viel streicheln.mein partner hat mich dann am ganzen körper eingeölt und massiert und ich war auch schon sehr geil.er hat sich fürs einführen wirklich zeit genommen und ich habe dann als er in mir war das tempo übernommen.das ist sehr wichtig das der partner dann nicht einfach drauflos rammelt!!! kenn ich nämlich auch und das ist dann echt bitter! an diesem abend habe ich es sehr genossen und da mein partner lange arme und geschickte hände hat ist auch der rest nicht zu kurz gekommen.seit diesem abend haben wir gelegentlich analverkehr,ich möchte es nicht jeden tag und man sollte auch darauf vorbereitet sein(z.b.den darm leer machen)denn es sollte trozdem eine "saubere sache" sein.

liebe grüsse BLUE

Pdlay^boy^1


RE:Blue_29

Auch Dir herzlichen Dank für Deinen Beitrag. Das macht mir ebenfalls wieder Mut. Habe ebenfalls lange Arme und einfühlsame Hände. Vielleicht finde ich ja noch einmal eine nette Frau, die auch Lust dazu hat, es zu probieren. Wenn nicht, dann ist es auch nicht so schlimm, denn es gibt so viele schöne Sachen, die man gemeinsam erleben kann und darf. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH