» »

Soft Tampons - was ist daran bitte so toll?

A>deri4a hat die Diskussion gestartet


Ich hatte mir aus Neugierde eine 3er-Packung Soft-Tampons gekauft und gestern zum ersten Mal ausprobiert.

Die Teile waren der totale Flop :(v

Sie haben zwar sehr schön gemacht, was sie sollten, nämlich die Flüssigkeit aufsaugen, nur leider ein bißchen zu gut - ich war staubtrocken. Gemerkt hat man das Teil auch, also von wegen "beide Partner spüren nichts davon" und zu guter letzt ist dann auch noch das Kondom gerissen. War nicht schlimm, weil ich es sofort gemerkt habe, aber lag entweder an dem Schwamm selber oder an der Trockenheit und Reibung in der Scheide.

Aber offenbar kann man die Dinger nur mit Gleitgel gescheit verwenden, davon hatten wir aber nur ölhaltiges da, was ja bekanntlich bei Kondomen nicht das beste ist ;-)

Antworten
SAtellxa80


Es gibt auch feuchte Soft-Tampons und die trockenen kann man einfach mit Wasser anfeuchten und ausdrücken.

mPoonnZighxt


musste erst einmal googlen was das überhaupt ist ;-D ähhhmmm...ich hab mal eine ganz blöde frage...wie bekommt man dieses ding wieder raus?

und so wie es sich anhört ist es nicht so empfehlendswert...

A|le-onor


wie bekommt man dieses ding wieder raus?

Mit den Fingern. ;-)

A2dseri!a


Es gibt auch feuchte Soft-Tampons und die trockenen kann man einfach mit Wasser anfeuchten und ausdrücken.

Aber wenn die schon naß sind, saugen die dann überhaupt richtig?

Also entweder der Tampon läßt Feuchtigkeit durch, dann bringt der ja nicht viel, oder der Tampon ist halt feucht, aber sonst nicht viel :-/

PCoweLrPufxfi


ich finde die dinger auch ein bisschen sinnlos. wobei ich sowieso nicht so große ansprüche habe. notfalls haben wir auch GV mit cup oder tampon.

jetzt werden wieder alle fragen, "OMG, wie soll das gehen..."

aber es geht eigentlich ganz gut ]:D klar, ist man mit dem cup etwas eingeschränkt, aber so stelle ich mir das auch mit dem lea vor. mit einem normalen tampon gehts eigentlich optimal, ich lege ihn dann immer horizontal hinter den mumu und dort tut er ein gutes werk, zudem ein bereits getragener tampon die scheidenfeuchte nicht aufsaugt wie spongebob @:)

umpela


Ui, ich hab das zwei Mal gemacht - mit OB gevögelt - und die Dinger wieder rauszukriegen war eine Operation ohnegleichen. Kurze Finger und langer Schlauch... Herrjehmine, ich hab mich schon mit hochrotem Kopf in der Notfallambulanz gesehen *g*

AdderiDa


wie bekommt man dieses ding wieder raus?

Mit den Fingern. ;-)

Das war auch weniger das Problem, das hab ich ganz gut hingekriegt ;-)

mit einem normalen tampon gehts eigentlich optimal, ich lege ihn dann immer horizontal hinter den mumu und dort tut er ein gutes werk, zudem ein bereits getragener tampon die scheidenfeuchte nicht aufsaugt wie spongebob

Echt? :-/

Ich weiß nicht, ich stell mir das auch eher suboptimal vor - zumal normale OBs ja auch nicht dafür gedacht sind. Ich glaube, mir würde das wehtun :-/

Aber wenn's für Dich funktioniert ist ja super :-)

ProwervPufxfi


die idee kam mir, da viele teenies ja denken, dass tampons ein verhütungsmittel seien. wenn es bei denen allen geklappt hat, warum sollte es dann bei mir nicht klappen?

ich komme auch problemlos mit den fingern dran, wenn ich tampons verwende, stopfe ich das bändchen immer rein, weil es mich nervt.

hinter dem mumu sollte der penis eigentlich nicht in kontakt mit dem tampon kommen. quer hat der einen durchmesser von 1cm, wenn er vollgesogen ist, zudem er dann ja auch schon weich ist. also schmerzen hatte ich deswegen noch nie.

hast du schon mal an ein dia als blutungsschutz gedacht?

WUaterlxi


Ja ich weiß auch nicht... Tampon querlegen? Ob das passt? Ich kenne da auch nur die Horrorgeschichten, mit Ambulanz und so. ;-) Aber wenn dus erfolgreich probiert hast, dann gehts ja. Und mit dem Cup? Macht man den so tief rein, dass das geht?

PYowerPbufxfi


warum denn in die ambulanz? weil der tampon nicht mehr rausging oder weil er einen durchbohrt hat? ;-D

quer ist der tampon genauso lang wie ein nuvaring. ;-)

also ich komme problemlos an den mumu, immer.

die scheide ist eigentlich sehr dehnbar, der cup hat sich vermutlich hochgeschoben. funktioniert hat es jedenfalls. beim lea ist das ja auch nichts anderes. bei profam hab ich mal gesehen, wie riesig die dinger eigentlich sind und ich konnte mir da auch nicht vorstellen, dass man damit GV haben kann, aber....es geht |-o

N"a'la8x5


notfalls haben wir auch GV mit cup oder tampon.

wieso eigentlich entfernt man das zeug 8welches immer man verwendet) nicht einfach? Ist doch für beide angenehmer.

Aeder$ixa


@ Nala

Ich würde es auch einfach rausnehmen, weil wir ja eh Kondome verwenden, aber der Mann mag das nicht, wenn's blutet.

FwlipM_Floxp


??? Was bringt ein Tampon HINTER dem MuMu ??? Das Blut kommt doch vorne raus... ??? ???

P~owerNPuffxi


wieso eigentlich entfernt man das zeug 8welches immer man verwendet) nicht einfach?

mit dem cup haben wir es nie zuende durchgezogen, es ist eben eine unterbrechung. wer an spontanen GV gewöhnt ist, dem fällt sowas wohl eher schwer.

@ Flip_Flop

bis jetzt habe ich keine sonde eingeführt, um das zu dokumentieren oder anderswie zu beobachten ]:D

vermutlich schiebt der penis die flüssigkeit einfach nach hinten? genau genommen kommt es ja weder vorne noch hinten raus, sondern aus der portio direkt. bei mir nehmen die tampons das blut auch noch auf, wenn ich sie neben den mumu stecke. es ist und bleibt einfach wohl ein rätsel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH