» »

Brennen in der Scheide

JzundZalxia


Na, es drehte sich darum, den Nerv durchzumessen.

Operiert hat das dann ein Uro- Gynäkologe einer Frauenklinik. Auch diese Fachrichtung gibt es.

F}rTa[uSc8hnuxcki


@ nirvanagirl:

Ich hatte in meiner Jugendzeit fast jeden Monat eine Blasenentzündung. Und dementsprechend jeden Monat Antibiotikum. Und das über 1,5 Jahre. Hinzu kamen noch andere Erkrankungen, für die ich hin und wieder AB bekommen habe. Dementsprechend war mein Immunsystem auch mehr als geschädigt. Vielleicht hing das auch damit zusammen. Aber ich denke, bei mir spielte die Pille da viel mit rein. Ich hatte auch verschiedene Sorten an Pillen, aber es ist nie besser geworden.

Es war schlimm für mich, keinen Sex mehr haben zu können. Meine Beziehungen haben sehr darunter gelitten, aber ehrlich gesagt war mir das lieber, als die Schmerzen zu ertragen. Teilweise hat es schon mein Eindringen weh getan.

Ich wüsste nicht, was ich gemacht hätte, wenn ich, wie du, dauerhaft diese Schmerzen gehabt hätte. Nach dem Sex saß ich teileweise minutenlang mit einem kalten, feuchten Waschlappen da und habe meine Schamlippen gekühlt.

Irgendwer hatte dir diese Globuli empfohlen. Du hattest gesagt, du nimmst nichts, was dir nicht verschrieben wurde. Ich allerdings würde dir die empfehlen. Falsch machen kannst du damit eigentlich nichts. Und viele Ärzte kommen gar nicht erst auf die Idee, dir was homöopathisches zu verschrieben. Ich werde mir die wohl auch mal besorgen. Davon kannst du wahrscheinlich keine Wunderheilung erwarten, aber mit ein bisschen Glauben und "Zeit" könnte dir das durchaus helfen.

Es ist wirklich schrecklich, wenn einem niemand wirklich helfen kann. Da fühlt man sich teilweise so unverstanden.

n*irvOanaguirl


@ Jundalia

Man lernt immer wieder dazu... hmm hats dir wenigstens geholfen?

nOirva-nagirl


@ FrauSchnucki

Ich werde diese Globuli auf alle Fälle probieren. Möcht trotzdem eine Therapie nach der anderen machen, sonst kenne ich mich vorne u. hinten nicht mehr aus.

Genau das unverstanden fühlen u. das nicht ernst genommen fühlen ist das Schlimmste. Meine Mutter sagte mir, das einzige was ich brauche, ist ein Psychiater, da fühlt man sich dann gleich besser haha

Meine Gynäkologin ist aber total nett, sie versteht mich und leidet wirklich fast mit mir mit. Habe am Montag dort zu weinen begonnen, weil sie wieder nichts gefunden hat. Sie sagte mir, dass ich nicht verzweifeln soll und das wir schon etwas finden werden, was hilft. Sie hat mehrere Frauen in Behandlung mit dem Leiden. Nur jede Frau ist anders, der einen hilft das, der anderen das. Deshalb kann man einfach nur probieren. Hoffe wirklich das Absetzen der Pille hilft. Am Freitag den Allergietest bei der Hautärztin lasse ich trotzdem nicht aus, wer weiß. Von der Apothekerin habe ich die Nummer von einem Homöopathen bekommen, werde da auch mal anrufen.

Irgendwann, irgendwie wird uns geholfen werden oder wir werden mal aufwachen u. die schmerzen sind verschwunden. Positiv denken, haha sagt die Richtige ;-))) Wenns extrem schlimm brennt, denk ich nur ans Sterben. Heut geht es wieder, also das Brennen ist nicht so stark, da kann ich dann wieder etwas positiver denken :-)

Alles Liebe

DZebb8ie2010


Hey das sind ja teilweise echt ganz schön heftige Sache... Das ist natürlich auch wieder klar, dass manche Ärzte im Intimbereich gar nichts machen dürfen... Würde mich auch mal interessieren Jundalia wie das dann gehandhabt wurde... Völliger Schwachsinn, dass die Ärzte nicht einfach berechtigt dazu sind... Wie soll man einem Menschen denn helfen, wenn man nicht den kompletten Körper behandeln kann... Mannomann manchmal frag ich mich echt wozu es noch Ärzte gibt...

Also ich muss sagen, bis jetzt ist alles gut gelaufen mit dem Absetzen der Pille. Hab immer noch bissl Blutungen aber das ist ja normal denke ich. Werd evtl. nochmal nen Termin bei meinem Urologen und meiner Gynäkoligin ausmachen, um mich nochmal mit denen abzusprechen. Aber ich denke die können mir da nicht mehr viel helfen. Kann mir sehr gut vorstellen, dass des bei mir von der Pille kommt. An alle bei denens auch so war: Kann man davon dann eigentlich auch richtig blasenentzündung und so bekommen? Weil so wars bei mir öfter.. Ich hatte eben diese extremen Schmerzen entweder nach dem Sex oder aber auch manchmal einfach so und das hat sich auch ab und zu dann zu ner Blasenentzündung entwickelt... Kann natürlich auch an den Ureaplasemen gelegen haben.. Das weiß ich leider nicht :( Aber nachdem das Brennen und so nicht weggegangen ist nachdem ich die Ureaplasen behandelt habe denk ich eigentlich, dass das alles von was anderem (Pille) kommt... Ich werd mal sehen ob ich meinen Arzt dazu bring nochmal einen Harnröhrenabstrich zu machen, damit ich sicher sein kann dass zumindest diese Ureaplasmen weg sind! Was mach ich wenn nicht? Würdet ihr mir nochmal Antibiotika dagegen empfehlen oder denkt ihr ich sollte das meinem Körper besser nicht nochmal antun??

Danke für eure Gedanken und Tipps!

Viele Grüße

n}irvAana1girl


Hallo Debbie, ich würd das mit den Antibiotika lassen, dadurch wird die scheidenschleimhaut nur mehr zerstört und die böden pilze kommen zum vorschein. Ich hatte noch nie eine Blasenentzündung, deshalb weiß ich auch gar nicht wie sich das anfühlt u. was man dagegen tun kann... Ich habe meine Pille vor 4 Wochen abgesetzt, Tage regelmäßig bekommen u. auch keine Zwischenblutungen gehabt - gott sei dank. Würde das auf alle Fälle von einem Arzt abklären lassen... Ich kann nur von mir reden und ich habe das Brennen obwohl ich noch nie eine Blasenentzündung gehabt habe :-) War auch beim Urologen weil ich dachte, das Brennen hat was mit der Harnröhre zu tun... Alles in Ordnung, auch der Abstrich.

Würde dir gerne helfen, wenn ich wüsste wie. Ich war heut bei einer Energetikerin u. es hat mir total gut getan. Bin drauf gekommen, dass ich extreme Schuldgefühle u. Ängste habe u. auch das eine große Rolle wegen dem Brennen spielen kann - einfach deshalb, weil ich durch das Brennen keinen Sex haben kann u. deshalb auch keine Schuldgefühle haben muss danach. (Grund: Hatte immer viel Probleme mit Männern u. bin oft auf den falschen Mann reingefallen - deshalb die Schuldgefühle mir gegenüber)

Das Problem ist ja, dass das Brennen so viele Ursachen haben kann u. das einen total durcheinander bringt. Aber bin mir sicher, dass das heute etwas geholfen hat, fühl mich irgendwie freier, obwohl ich ein total rational denkender Mensch bin. Es hat gut getan

Sollt ich irgend etwas neues in Erfahrung bringen, melde ich mich

Alles Liebe

D.ebHbie21010


@ Nirvanagirl:

Oh sei froh, dass du noch nie eine Blasenentzündung hattest @:)

Das ist total schrecklich und man mag gar nicht mehr aufs Klo gehen, weil man denk man pisst nadeln...

Aber ich denke die Pille ist an sehr viel leiden von mir Schuld. Hat bestimmt einiges in meinem Körper negativ beeinflusst. War auch sehr oft total depressiv und agressiv und bin wegen allem gleich in die Luft gegangen. Die Geduld etc. habe ich zwar schon ein bisschen therapiert mit malen nach zahlen, puzzeln und tief durchamtmen wenn ich merke ich bekomme einen Wutausbruch ;-) Ach und die Lust auf Sex lässt auch manchmal nach.. Das ist bei mir irgendwie auch der Fall wobei ich nicht weiß, ob das vielleicht auch an den Dauerschmerzen liegt die ich dabei und vorallem danach habe... Ich hab gestern meine MeLuna bekommen. Konnte sie aber noch nicht ausprobieren. Hatte gestern noch keine Zeit dazu. Mal sehen ob ichs heute schaffe. Bin schon ganz gespann wie das so funktioniert und ob alles klappt :) Ach bei meinem Arzt sollte ich ja auch nochmal anrufen... Irgendwie graut mir davor. Ich will nicht schon wieder zum Arzt. Außerdem ist der Harnröhrenabstrich äußerst unangenehm :( Aber ich denke du hast Recht. Das mit dem Antibiotikum werde ich versuchen zu lassen. Ich muss nur meinen Arzt davon überzeugen ;-) Aber ist mir egal immerhin ist es mein Körper!

Hey das freut mich total, dass dir das was geholfen hat bei der Energetikerin!! Ich wart jetzt mal ab wies in ein paar Wochen bei mir aussieht und wenns net besser wird, dann werd ich mal Psychotherapie anfangen... Mal sehen. Aber ich hoffe ja einfach nur, dass des alles an der Pille liegt und ich dann wieder ganz normal leben kann und Sex haben kann :) Ich wünsch dir/euch was.

Bis bald und viele liebe Grüße

nSiFrvVanagxirl


@ Debbie

Jaaaaaaa ich versteh dich, Harnröhrenabstrich ist sauuuuuu blöd :-( Augen zu und durch - denk an dich :-)

Meine Psychotherapeutin sagte mir, dass Brennen kann nicht von der Psyche kommen, da müsste ich schon vergewaltigt worden sein, dass das so arg auftretet. Ich denk auch, dass die Pille schuld ist. Wie gesagt, ich werde sie mal ein halbes Jahr weglassen u. wenn dann die Schmerzen nicht besser sind, kann es nicht an der Pille liegen, aber wenn sie besser sind, rat ich der ganzen Welt nieeeeee die Pille anzurühren :-D:D :D

Ob das Brennen durch die Östrogencreme oder wegen der Energetikerin besser ist, kann ich leider noch nicht sagen, kann nicht mal sagen ob es wirklich besser ist. Hab mal Tage da spüre ich fast nichts u. dann ist es so schlimm, dass ich nur weine. Aber ich denke jetzt einfach mal positiv, ich glaube das macht auch viel aus :-) Es gibt ja genug Menschen diedurch ihr positives Denken unheilbare Krankheiten überwunden haben.

Habe morgen einen Termin beim Hautarzt - sollte ich was neues erfahren, melde ich mich.

Wünsch dir gute Besserung und wir schaffen das. Es haben sooooooo viele Frauen, da muss es einfach bald eine logische Erklärung geben, auch von den Ärzten bzw. wenn die Pille schuld ist, werden die Ärzte das hoffentlich bald erkennen :-)

Lieben Gruß dalass :-)

n~irv7anaxgirl


Hautärztin hat nur kurz äußerlich meine Scheide angeschaut u. nichts auffälliges gesehen... Muss am Montag Blut abnehmen u. es auf HIV, Syphillis und Allergien kontrollieren lassen... Das Brennen ist wieder schlimmer geworden, komischerweise war es besser, als ich meine Tage hatte, d.h. die Östrogencreme Linoladiol hilft auch nicht wirklich... Werde mal die Bluttests abwarten und dann mal zu einem Homöopathen gehen... Hatte noch nie so Angst wie jetzt... HIV das fehlt gerade noch

t#wiligWhtprBincxess


hi nirvanagirl, also wenn es nichts von alle dem ist, dann hast du wohl ein problem mit den genen, tippe auf autoimmunreaktion cheers

nDier+vanaxgirl


@ twilightprincess

was heißt das ??? ?

t}wilightRprixncess


na das das immunsystem zb die cervixzellen angreift, brauchst du ja nur ein bisschen gooooooooogeln :)=

Mredi%hrxa


t. Ich denk auch, dass die Pille schuld ist. Wie gesagt, ich werde sie mal ein halbes Jahr weglassen u. wenn dann die Schmerzen nicht besser sind, kann es nicht an der Pille liegen, aber wenn sie besser sind, rat ich der ganzen Welt nieeeeee die Pille anzurühren :-D:D :-D

Sei aber nicht verwundert. Die sechs Monate sollten mindestens sein. Manche Frauen haben noch bis zu einem Jahr nach dem Absetzen Probleme. Also nicht ungeduldig werden. @:)

nDirvanwagiArxl


@ Medihra

OK dann wart ich ein Jahr ;-) Es ist grad wieder total schlimm, bin vom Tanzen früher heim, weil ich es nicht mehr aushielt :-( Also normal ist das nicht

c6laudwia200x7


Hallo nirvanagirl,-

ich habe auch viel mit Brenne zu tun,- dass liegt aber bei mir an den Wechseljahren, da ist das wohl normal.

Mein FÄ versucht es immer mit Naturmitteln soweit es geht.

Gegen das Brennen hat sie mir Joghurt empfohlen:

Kein Quatsch: Also Bio-Joghurt mit 3,5 % Fett ( natürlich kein Fruchtjoghurt)!

Dann einen kleinen Tampon damit tränken und diesen in die Scheide einführen.

Nach etwa 1 Stunde entfernen.

Etwa 2-3 mal am Tage machen.

Es werden dann die guten -Döderlein- Bakterien vermehrt,-dies sind die guten Bakterien.

Bei mir hilft es immer und es ist preiswert und keine Chemiekeule wie sonst immer.

Wünsche dir ganz viel Glück.

Claudia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH