» »

Brennen in der Scheide

s+wisrs68


denke schon das das gut sein kann. nachdem ich gegen eine pilzinfektion ein vaginalzäpfchen gegen pilze und bakterien bekam von meiner gyn, löste sich nach 2 tagen die ganze scheidenhaut und vorhofhaut ab. da war nur noch rotes fleisch. die schmerzen höllisch. war wohl allergisch gegen einen inhaltsstoff. der infekt blieb. ich bekam ihn mit octenisept weg. das brennen innerlich war weg, aber das brennen an den inneren schamlippen blieb. für mich war es klar das es vom medi und der reaktion noch brannte. wie ein starker sonnenbrand um es zu vergleichen. seit ich dann bebanthen nahm und noch immer nehme wurde es stetig besser. ein wenig brennt es noch aber diese zeit gebe ich mir und lasse der natur ihren lauf. pilz oder infektionen hatte ich aber seither keine mehr.

b#abettie8x9


ich hatte so ein brennen auch mal, direkt in der scheide nach dem GV. es kam gott sei dank nur einmal vor, es war die hölle. irgendwie fühlte sich alles wund und entzündet an und ich konnte minutenlang nicht aufstehen oder mich bewegen, so sehr hat das gebrannt und geschmerzt. überhaupt hatte ich eigentlich immer probleme mit trockener, rissiger, entzündeter haut im intimbereich. nach mehreren ABs und darauf folgenden pilzen, auch wenn die längst behandelt und ausgeheilt waren.

nun ja. seit ich die pille nicht mehr nehme, kam keines dieser symptome wieder. ;-)

d2re<im4axldrei


ich war fünf jahre lang DER pillen-fan schlechthin. wenn ich etwaige foreneinträge gelesen hab, hab ich mir - tut mir leid - immer irgendwelche öko-freaks vorgestellt oder konservative gläubige, die sich einfach gegen die pille wehren ;-) und dann hab ich (aus PSYCHISCHEN ! gründen - hatte ständig schlechte laune, genau wie du beschreibst) die pille abgesetzt, weil ich einfach nicht mehr konnte.. und siehe da: plötzlich ist meine scheidenflora wieder in ordnung (die war vorher total trocken, riss leicht ein, aber ja - kommt von GV oder vom duschgel, dachte ich damals), ich hab wieder lust, ich spüre meinen körper wieder und diese miese laune ist weg :)z

kopf hoch, lass dir und deinem körper mal ein, zwei monate zeit und bis dahin: hör auf, nachzudenken. setz dir einfach eine "deadline": wenn bis zum tag xy die schmerzen noch da sind, dann kannst du wieder darüber nachdenken. ist leichter gesagt, als getan, ich weiß.. aber probier es :) du wirst sehen, es wird dir besser gehen. :)* :)* :)*

nRirva}nagixrl


Ja ich probiere es auf alle Fälle... Vielen Dank :-) Ich hoffe es wird besser... In einem anderen Forum hat mir eine Frau geschrieben, dass sie schon 15 Jahre an dem Brennen leidet, niemand findet was und die Pille nimmt sie auch nicht, das hat mir ein bisschen Angst gemacht :-(

glg :)_

n(ir)vanHagirxl


Also irgendwie wirds nicht besser :-( gefunden wurde auch noch nichts, pille habe ich abgesetzt und ja ich schmiere noch immer brav die Dermovate creme. Eine großartige Meldung bekam ich vom Urologen... Zitiere: Da hilft nur noch der Psychologe.... haha sehr witzig... wahrscheinlich hat er sogar Recht :-(

Naja wünsch euch trotzdem allen Frohe Ostern und einen braven Osterhasen

glg *:)

M%ezdizhrxa


pille habe ich abgesetzt

Das war der erste Schritt. Der Körper erholt sich nicht gleich, wenn die synthetischen Hormone wegfallen. Der braucht jetzt etwas Zeit, bis er wieder der Alte ist. @:)

J0undMalia


WEnn Du die Pille nimmst: meistens ist es typisch, dass so ein Brennen im Intimbereich nichts mit Pilzen zu tun hat. Sondern die Haut wird immer dünner und damit trockener, ähnlich wie bei Frauen in den Wechseljahren.

Es gibt allerdings viele Ärzte, die davon noch nie etwas gehört haben und deshalb falsch behandeln und natürlich auch falsche Diagnosen stellen. :=o

Richtig ist es, dass man mit östrogenhaltigen Cremes die Intimschleimhaut wieder aufbaut und dann verschwindet das Brennen wieder.

S-teArnx68


Versuch es doch mal mit Penaten-Wundschutzcreme...

Babies haben doch auch oft wunde Stellen.

LG

S'tell a80


Penatencreme hat im Intimbereich nichts zu suchen. Die ist für Babys gedacht nicht für erwachsene Frauen!!

SeterIn6x8


Was für Kinder gut ist, kann doch für Erwachsene nicht schlecht sein... :)z

Ich würde ALLES ausprobieren!!

LG

Mvedi{hra


Cremes und Salben enthalten meist Paraffine (Erdölabfälle). Diese verstopfen die Poren und die Drüsen in den Schleimhäuten und haben da deshalb nichts zu suchen, wenn die Schleimhäute eh schon trocken sind.

Auf Schleimhäuten ist reines Olivenöl empfehlenswert. Wenn man das dies vorher noch mit Wasser vermischt, zieht es noch besser ein. ;-)

J@undal=ia


Cremes und Salben enthalten meist Paraffine (Erdölabfälle). Diese verstopfen die Poren und die Drüsen in den Schleimhäuten und haben da deshalb nichts zu suchen, wenn die Schleimhäute eh schon trocken sind.

Auf Schleimhäuten ist reines Olivenöl empfehlenswert. Wenn man das dies vorher noch mit Wasser vermischt, zieht es noch besser ein.

Das nützt aber nüschte, wenn die Haut immer dünner wird und atrophiert, die baut sich dadurch nicht wieder auf. Das schafft z. Bsp. nur Ovestin.

Die dünner werdende Haut ist auch aufnahmefähiger für Darmkeime (Coli), die zusätzlich Probleme in der Scheide machen können.

Ich würde auf alle Fälle noch einmal schauen, ob der Arzt in so einem Fall nicht eine östrogenhaltige Creme verschreiben kann.

Man (Frau) google mal unter den Stichpunkten :

Presseinformation,Dyspareunie, Vaginalatrophie

und konfrontiere den nichtwissenden Gynäkologe damit.

nrirvanoagiDrxl


A'lso das ich eine trockene Schleimhaut hätte, wär mir nicht aufgefallen. Das Einzige was ich jetzt bemerkt habe, seit dem ich die Pille abgesetzt habe, ist, dass ich wieder Ausfluss habe - wie in der Pubertät :-D riecht aber nicht.

Ovestin Creme habe ich zuhause, hatte meine Mutter einmal verschrieben bekommen und sie mir gegeben. Meine Gynäkologin hat aber gesagt ich soll zuerst einmal die Dermovate Therapie beenden und wenn dann nichts hilft, wieder kommen. Achja ich habe diese Ovestin Creme einmal angewendet, das hat gebrannt wie Feuer... Ist das normal?

S^tellxa80


Wenn es extrem brennt verträgst du vermutlich einen der Hilfsstoffe aus der Ovestincreme nicht. Ohne ärztliche Verordnung würde ich die erstmal nicht mehr nehmen und wenn deine Beschwerden nach einiger Zeit nicht besser werden musst du ja eh nochmal zum Gyn. Es gibt dann auch andere Präparate als die Ovestincreme, die du vielleicht besser verträgst.

Wenn die Creme so extrem brennt solltest du eh nur Produkte im Intimbereich verwenden, die ausdrücklich für die Verwendung auf Schleimhäuten zugelassen sind. Je mehr verschiedene Sachen man ausprobiert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Unverträglichkeit entwickelt.

Dass du wieder Ausfluss hast ist schon ein gutes Zeichen, das wird bestimmt alles wieder. Mit ein bisschen Geduld wird es dir bestimmt bald besser gehen :°_

Viele Grüße *:)

n&irvan&axgirl


haha stella du bist süß ggg ausfluss haben ein gutes zeichen ??? das ist total unanagenehm u. total viel, wirklich... hatte das noch nie! Und alles nur weil ich die pille abgesetzt habe, auch komisch oder? glaub nicht, dass so viel normal ist, hatte ich nicht mal in der pubertät, nur unangenehm riechen tuts nicht, deshalb mach ich mir auch keine sorgen.

Ja ich warte jetzt mal ab, das brennen hab ich nicht mehr so oft geb mir die frist bis ende april, wenns da nicht weg ist, geh ich wieder zum gynäkologen.

glg :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH