» »

Erfahrungen mit "Qlaira"

E[hemaliger GNut_zer (1#282877)


Hmm. Also wenn das Gestagen bei der Valette schon nicht reicht um die Blutung zu unterdrücken..

M#edi}hrxa


Wenn die Valette mit demselben Gestagen wie in der Qlaira schon da nicht die Blutung unterdrücken kann, wirds wahrscheinlich mit der anderen auch nicht klappen.

Ich seh das Problem bei der Qlaira, dass man mal Blutungen verschieben kann, aber keinen LZ. Die verschiedenen Phasen sind vom EE verschieden dosiert - darin seh ich das Problem. :-/

Eine Mikropille mit gleichbleibender Dosierung eignet sich eher für den LZ.

K?etzyerin


Mhhhm.

Ja also ich muß das mit den Blutungen unbedingt bei der FA nochmal ansprechen.

Als wir zuletzt nur kurz gesprochen haben und sie mir das Infoblatt in die Hand gedrückt hat, waren Blutungen kein Thema und ich dachte, die Blutungen werden völlig unterdrückt.

EGhemauligeBr NutXzer (#23828i77x)


Nee. Es kann, wie bei jeder Pille, natürlich sein das die Blutung ausbleibt. Meist fällt sich einfach nur schwächer aus.

KZetzqerin


Aha, verstehe.

K>etzerxin


> nochmal nach oben schieb

:)D

...Und die anderen von der ersten Seite?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH