» »

Jucken und Brennen im äußeren Genitalbereich

NIaninxchen hat die Diskussion gestartet


Ich bin 30 Jahre alt und habe seit einigen Wochen Probleme mit Jucken und Brennen im äußeren Genitalbereich bis nach hinten zum Anus. Die Schleimhaut ist trocken und rissig. Nachdem mein Frauenarzt meinen Abstrich untersucht und keinerlei Pilze oder Bakterien gefunden hat, hat er mich mit einer leichten Kortisoncreme weggeschickt. Nachdem diese nicht geholfen hat, bin ich noch einmal hin und er meinte nur, man würde nichts sehen und ich können ja versuchen den NuvaRing gegen die Pille zu tauschen, falls es an ihm liegt. Auch das hat nicht geholfen. Er meint man sieht nichts, es sei nicht sichtlich gerötet. Trotzdem habe ich wahnsinniges Brennen und teilweise Jucken. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich wasche mich inzwischen nur noch mit lauwarmem Wasser und fette danach mit Vionell.

Leider wird es statt besser eher schlechter.

Weiß mir von Euch jemand Rat? Bin am Ende und werd bald verrückt :-(

Antworten
S1amlRema


Pille bzw. Nuvaring absetzen. ;-)

Nianigncxhen


Ich habe eben erst den NuvaRing gegen die Pille getauscht, hast Du damit Erfahrungen Samlema?

S)teph-Bqoulnty


Hallo liebe "Leidensgenossin",

ich habe das gleiche Problemchen wie Du - ich schmiere abends meist Mirfulan Salbe drauf (die bekam mein Sohn mal als er vom Bündchen der Windel wund war). Diese Salbe enthält Vitamin B und Lebertran und ich rede mir ein, dass sie mir nachts Linderung verschafft... :-/

Ist es bei Dir auch der Fall, dass es während der Periode so gut wie verschwunden ist??

SQa7mlemxa


Nein, hab ich nicht, aber das können Nebenwirkungen sein.

@ Steph

Wie verhütest du?

NSaninIchxen


Es war auf jeden Fall um einiges Besser. Weg war´s nicht, aber ich habe meine Periode nur 3 Tage gehabt. Im Moment nehm ich wenns ganz schlimm ist außen noch eine Zinksalbe... ist aber alles nicht so toll.

S]telFlax80


Hallo,

wenn es nicht besser wird geh zum Hautarzt, der ist für Hautprobleme im Intimbereich der richtige Ansprechpartner.

Vielleicht verträgst du die Vionell ja nicht? Probier doch statt dessen einfach mal Olivenöl oder Bepanthen aus, das darf beides auch in den Intimbereich.

Hast du außer dem Nuvaring was neues ausprobiert, als die Beschwerden angefangen haben (Slipeinlagen, Waschlotionen, Waschpulver...)?

Herzliche Grüße

N anin7chsen


Hallo Stella,

die Vionell ist das einzige was mir ein wenig Linderung bringt. Mit Olivenöl hab ichs noch nicht versucht, aber mit Bepanthen. Die war aber auch nicht so angenehm, sodass ich wieder auf Vionell zurück bin. Waschmittel vertrage ich eh nur ohne Duft- und Zusatzstoffe, das habe ich seither nimmer gewechselt. Als ich eine Pilzinfektion hatte vor einigen Wochen bin ich auf eine Intimwaschlotion speziell für Entzündungen umgestiegen. Jetzt seit ich aber so massiv Probleme habe, nehme ich nur noch lauwarmes Wasser, weil sonst alles brennt.

Das mit dem Hautarzt ist mir auch in den Sinn gekommen, aber das mit "da unten" ist mir beim Hautarzt halt bissi unangenehm... werd ich aber wohl nicht umhin kommen.

S"tellxa80


Hallo Naninchen,

geh zum Hautarzt, das braucht dir nicht peinlich zu sein, schließlich sind das Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten, die sehen sowas also öfter ;-)

Wasser ist für den Intimbereich übrigens eh am Besten.

Hormonelle Verhütungsmittel können solche Beschwerden auch auslösen. Wenn sich deine Beschwerden aber nur auf den äußeren Genitalbereich, also die Haut beschränken würde ich das Problem wo anders vermuten.

N|ani?nchxen


Stella irgendwie macht mir das Mut, wenn Du das so schreibst. Werde mich Montag mal auf die Suche nach einem Hautarzt in meiner Gegend machen. Der Letzte wo ich war, hat einen so schnell abgefertigt und nicht richtig zugehört.

Hoffe ich finde einen Guten und der kann mir helfen. Danke für Deinen Zuspruch :-)

Spteph%-Bofunty


@ Samlema

gar nicht ;-D (verheiratet aber seit knapp 3 Jahren sexlos... :-/)

S|teMllax80


Alles Gute *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH