» »

Brustwarzen schmerzen in Gelbkörperphase, was tun?

M imixko hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe im November, also seit geraumer Zeit, die Pille abgesetzt. (Zuvor 3 Jahre genommen) Vieles ist besser geworden, manches schlechter - z.B. meine Haut, aber auch, und das beeinträchtigt mich sehr - die Schmerzen nach dem Eisprung.

Ich mache nebenher ab und an NFP (Nicht zur Verhütung, daher mache ich es auch nicht regelmäßig - aber gut genug, um Zyklusregelmäßigkeiten zu erkennen). Ich erkenne, wann mein Eisprung ist - nicht nur an der Temp., sondern auch am Zervixschleim und an meiner extrem starken Erregung. Nachdem der Eisprung vorbei ist (Ist bei mir etwa am 18. Tag) kommen Schmerzen in den Brüsten hinzu, jeden Tag stärker.

Sie sind nicht nur empfindlich, sie schmerzen sehr, wenn man zufällig leicht dagegenkommt. Auch beim An - und Ausziehen ist das so. Die Schmerzen steigern sich kontinuierlich, bis ich meine Tage bekomme (Manchmal leider erst nach 32 Tagen). Dann gehen die Schmerzen während den Tagen weg.

Da ich an den Brüsten normalerweise meine "Anschaltknöpfe" habe und durch Stimulation eigentlich Spaß am Sex bekomme, ist das natürlich zusätzlich nervig, da etwas wichtiges wegfällt. Selbst beim Duschen tut es weh!

Gibt es da ein natürliches Präparat, das viell. die Schmerzen weggehen lässt? Kennt sich da jemand aus? Und wieso habe ich überhaupt solche Schmerzen? Ansonsten geht's mir ja super..

Vor der Pille hatte ich so etwas noch nie. Erst seitdem ich die Pille abgesetzt habe kam so etwas, wieso auch immer..

Naja, sobald meine Tage kommen lasse ich mir die Gynefix einsetzen - hoffentlich kommen sie seeeehr bald! :)

Antworten
NYalaD8x5


Hast dus schonmal die Zyklustee für die 2. Zyklushälfte probiert?

Brennnessel, Frauenmantel, Schafgarbe.

Brennnessel wirkt entschlackend - dieses Spannen in den Brüsten kommt von gestautem Gewebewasser.

Auch sanfte Massagen helfen.

giw^endol/yxnn


Ich würde einfach mal zum Gynäkologen gehen. Das hört sich nämlich nicht normal an. :-/

Piowe8rPuffxi


]:D hört sich ganz normal nach PMS an? ich wette, jeder gynäologe verschreibt da irgendein synthetisches progesteron, was ungefähr 1000 nebenwirkungen hat und den zyklus durcheinander bringt.

ich würds mit globuli versuchen. pulsatilla war zum beispiel bei vielen erfolgreich. ich glaube, ich werd das auch mal testen, denn meine brüste bringen mich in der HL auch um.

zyklustee ist aber auch eine gute idee. :)z

g"weWndol1ynn


Selbst wenn es nur PMS wäre - ich hätte keine Lust, das auszuhalten. :-/

Und was ist daran so schlimm, einen FA aufzusuchen, wenn man Beschwerden hat? %-|

ich wette, jeder gynäologe verschreibt da irgendein synthetisches progesteron, was ungefähr 1000 nebenwirkungen hat und den zyklus durcheinander bringt

Wie gut, dass wir alle mehr Ahnung haben :)^ *Sarkasmus off*

a.liL_x31


habe genau dasselbe seit jahren. alles ausprobiert, progesteron. frauenmanteltee, mönchspfeffer, nix hilft wirklich, die ärzte sind da leider machtlos.

P,ower|Puf!fi


Wie gut, dass wir alle mehr Ahnung haben

na dann können wir ja wetten, mit welcher wahrscheinlichkeit wieder zu pille, möpf, utrogest, schlag mich tot geraten wird ;-)

aUli_x31


hatte das unter der pille übrigens auch. nehme die seit jahren nicht mehr.

P`owerPGuffxi


bei mir auch, das liegt einfach daran, dass man künstlich in die HL versetzt wird. aber einige experten wie bayer meinen ja damit zu werben, dass die pille PMS bekämpfen kann. YAZ wurde ja zum beispiel selbst ohne zulassung als PMS-mittel vermarktet, das mussten die jetzt aber wieder zurücknehmen :=o zurecht!

acli;_31


meine ärztin meinte, dass evtl. nach der schwangerschaft die pms besser wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH