» »

Zwickmühle - Kontaktblutung sofort abklären oder warten?

Sopri`ng:cMhild hat die Diskussion gestartet


Mein Hausarzt hat mir gestern eine Überweisung in die Gynäkologie gegeben und gesagt, dass ich auf jeden Fall vor dem Wochenende abklären sollte was los ist, nachdem ich vorgestern eine ziemlich heftige Kontaktblutung hatte.

Es blutet nicht bei jedem Geschlechtsverkehr, aber es ist doch auffällig dass es bei jeder Blutung heftiger wird. Anfangs war es noch ein kaum zu sehender kleiner Fleck in der Slipeinlage, das vorletzte und vor-vorletzte Mal sah es eher aus wie eine schwache Schmierblutung, und das letzte Mal hatten mein Freund und ich ziemlich viel frisches Blut zwischen den Beinen kleben. Die Blutung hörte sofort auf als wir dann den Geschlechtsverkehr abgebrochen haben.

Am nächsten Tag hatte ich ziemliche Kreislaufprobleme, die sich aber gegen Abend wieder gebessert haben. Heute geht es mir wieder gut.

Meine Frauenärztin ist erst am Montag wieder da, ich müsste also zu einem fremden Arzt gehen. Mein Problem dabei ist: Ich leide unter Vaginismus und habe deswegen furchtbare Angst vor vaginalen Untersuchungen. Ich habe schon viele schlechte Erfahrungen gemacht. Meine Frauenärztin lässt mich das Spekulum und die Vaginalsonde immer selbst einführen, und räumt mir auch genügend Zeit ein, daher fühle ich mich bei ihr ein wenig sicherer und die Wahrscheinlichkeit dass eine Untersuchung klappt ist höher.

Bei einem fremden Arzt würde ich schlimmstenfalls so sehr in Panik geraten dass eine vaginale Untersuchung unmöglich wird, weil der Beckenboden dann stark verkrampft.

Die schlechte Erfahrung würde außerdem meine Angst noch schüren. Anfang Januar bin ich aufgrund einer plötzlichen sehr starken vaginalen Blutung ins Krankenhaus gefahren, die Ärztin dort konnte mich aber nicht untersuchen und hat mich einfach wieder nachhause geschickt. Daran hatte ich sehr zu knabbern, weil es ein ziemlicher Rückschlag in meinem Vaginismus-Heilungsprozess war.

Am liebsten würde ich also bis Montag früh warten, aber andererseits könnte die Ursache für die Blutungen sich über das Wochenende bestimmt verschlechtern, wenn mein Hausarzt so drängt. :-/

Was könnte schlimmstenfalls passieren wenn die Ursache der Kontaktblutung nicht sofort abgeklärt wird? Was könnte es sein, dass es um Tage geht? ???

Was soll ich tun? Weiß jemand einen Rat?

Antworten
BIENAxOH


Hallo Springchild,

was es sein könnte, kann Dir keiner hier sagen. Wieso rufst Du nicht den Hausarzt nochmal an und fragst, ob wirklich solche Eile geboten ist? Also wenn es eine echte Kontaktblutung ist und sonst nicht blutet, dann würde ich den "Kontakt" übers Wochenende, bis Du beim Arzt warst, halt erst mal lassen...

Kann mir eigentlich nur vorstellen, daß Dein HA eine Zyste meint, die evtl. platzen könnte??

Gute Besserung jedenfalls *:)

S5pring)chixld


Danke. @:)

Er hatte Zysten erwähnt, aber so: "Es könnte auch nur eine Zyste gewesen sein die geplatzt ist", was mich darauf schließen lässt dass es auch etwas Schlimmeres als eine Zyste sein könnte.

Und ich will ja auch gar keine Ferndiagnose... ich meine bloß, was kann passieren? Sterben werd ich ja wohl nicht wenn ich bis Montag warte, oder?

BZENxAOH


Wie gesagt, diese Frage stellst Du am Besten Deinem Arzt!!!! Ich würde jetzt auch mal sagen, nein, aber wohl wäre mir nicht, wenn mein Arzt es so dringend gemacht hätte. Das würde mir das ganze Wochenende versauen. Und vor allem, eben kein "Kontakt" so lange... ]:D

K_amika<zi0815


Ich habe hauptsächlich in der 2. Zyklushälfte fast jedes Mal Kontaktblutungen... ich hab das einfach bei einem Kontrollversuch angesprochen und gut wars.

Und ich will ja auch gar keine Ferndiagnose... ich meine bloß, was kann passieren? Sterben werd ich ja wohl nicht wenn ich bis Montag warte, oder?

Nein. Stell dir den schlimmsten Fall vor, der eintreten könnte und es blutet auf Grund von Zellveränderungen am MuMu, dann wird es aber an diesen 2-3 Tagen nicht liegen.

Blutungen können zwar auch ernste Ursachen haben, aber in den meisten Fällen ist das relativ harmlos. Wäre ein Zyste geplatzt hättest du, meine ich, das durch heftige Schmerzen wohl gemerkt ;-)

Ich denke auch nicht, dass das Blut dann so kleckerchenweise kommt. Wahrscheinlicher wäre da schon, dass dein MuMu zyklusbedingt empfindlich ist.

Ich hab mir auch mal deine Kurven angeguckt, da sieht man ja nichts groß von Blutungen. Das sind jetzt 2 Tage gewesen, an denen du das eingetragen hast. Ich würde mich an deiner Stelle da jetzt erstmal nicht so verrückt machen und wenn du dich bei deiner eigenen Ärztin sowieso wohle fühlst, dann geh am Montag gleich zu ihr hin :)*

SOp>ringc}hild


Danke! :-)

Wie ich schon sagte: Die Blutung hörte sofort auf als wir den GV abgebrochen haben. Deswegen glaube ich nicht so recht an einen Riss im Gewebe, das hätte bestimmt wehgetan und weitergeblutet. Es war ganz frisches Blut und mengenmäßig wie von einer größeren Schnittverletzung.

Naja, am Montag bin ich hoffentlich schlauer... wenn denn die Untersuchung klappt.

KBamiykaYzi081x5


Und, was kam raus? @:)

S6prindgchixld


Noch nichts; die Untersuchung hat nicht auf Anhieb geklappt und meine Frauenärztin hat mir einen Termin für morgen gegeben, weil sie dann mehr Zeit für mich hat (gestern war es sehr voll). Ich werde das Spekulum selbst einführen und darf es auch festhalten. Am liebsten würde ich schonmal ein bißchen üben, aber wo um Gottes willen kriegt man auf die Schnelle ein Spekulum her? :-/

FHenta


Es klingt jetzt vielleicht blöd und peinlich, aber... die meisten Erotikshops haben Spekula im Angebot.

S)p'riynwgchixld


Richtige? Ich dachte da gibt es höchstens solche Plastikdinger...

FOenxta


Nö, schon richtige... aus Metall (mag aber sein, dass das nicht jeder Shop im Angebot hat). Ich hab selbst keine Erfahrung damit, aber ich würde da hinschauen, und mich auch beraten lassen (klingt blöd, aber unser Stamm-Erotikshop hat sehr kompetentes, freundliches und hilfsbereites Personal, dass einem eigentlich jede auch noch so unmögliche Frage beantworten kann).

SVprinfgchxild


Jetzt mach Dir doch nicht dauernd Sorgen dass irgendwas blöd klingen könnte. ;-)

Dann werd ich wohl gleich mal in die Stadt fahren... das muss ich eigentlich sowieso...

FAentxa


Wenn du Pech hast, haben die's nicht und müssen es bestellen... und dann hast du ja auch nix davon...

... und so ein Teil kostet vermutlich auch um die 60 €....

Aber probieren geht über studieren... ;-D

Sfprinkgchilxd


Vielleicht leiht mir ja auch meine Frauenärztin eins... wenn ich sie denn mal erreiche, da ist ständig besetzt. :-/

F"entxa


Ich drück die Daumen! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH