» »

Zwickmühle - Kontaktblutung sofort abklären oder warten?

Skpr$ingcxhild


Danke! @:)

K`amik\aziP081x5


Dann wünsch ich dir mal schonmal viel Glück :)*

SWpripn{gchixld


Die Untersuchung hat wieder nicht funktioniert; und ich hatte hinterher wieder Blut am Toilettenpapier. :°( Ich hab ein Spekulum zum Üben mit nachhause bekommen und einen neuen Termin am 30. April, und eine Überweisung zur Psychotherapie mit dem Vermerk "Vaginismus; gynäkologische Untersuchung unmöglich"... :°( :°( :°(

F;eCnxta


Ach, wie schrecklich. :°_ Ich drück dich mal ganz fest. Hoffentlich klappt es, wenn du zu Hause üben kannst... bis zum 30. April ist es ja noch ganz schön hin...

KhamikaGzi08x15


Armes :)* :)* :)*

Kann aber nicht, um bestimmte Dinge schon einmal auszuschließen, nicht auch ein Abstrich ohne Spekulum durchgeführt werden? Bei meinem allerersten Gyn-Besuch (ich war noch Jungfrau), wurde das nur mittels dieser langen Holzstäbchen gemacht. Das müsste doch auch bei dir funktionieren, oder?

Und ein Ultraschall über die Bauchdecke, könnte auch gemacht werden.

K&amikhazi08x15


Mit dem Abstrich könnte man zumindest mal beurteilen, ob es sich hier um Veränderungen in am MuMu handelt, und mit dem Ultraschall könnte man gucken, ob du vielleicht eine Zyste hast.

S#pri,ngchixld


Ultraschall wurde bei mir schonmal gemacht, das letzte Mal im Januar und mir tut eigentlich auch nichts weh, also denk ich mal nicht dass es eine Zyste ist.

Und ich glaube auch dass ein Abstrich mit dem Spekulum angenehmer für mich wäre als bloß mit dem Holzstäbchen. Es ist ja nicht die Größe des Gegenstandes die mir Angst einflößt, sondern jemand anderen dort etwas machen zu lassen. Wird sie wirklich aufhören, wenn ich "Stop" sage, und wird sie auch wirklich aufpassen dass sie nicht an dem Spekulum wackelt?

Die Sache ist nicht dass ich Angst habe dass etwas wehtun wird, sondern dass sich aus irgendeinem Grund der Muskel zusammenzieht. Das Blöde am Vaginismus ist ja, dass sich das Verkrampfen des Muskels nicht bzw. nur ganz schwer willentlich beeinflussen lässt.

Wenn sich der Muskel zusammenzöge während der Untersuchung würde alles nach draußen gedrückt, und das würde mir sehr wehtun. :-/

Ich verstehe nicht warum man keine lokale Betäubung macht in so einem Fall. ???

BeENAxOH


Sprich doch nochmal mit Deiner Ärztin, ob nicht in diesem Fall eine Kurznarkose gemacht werden sollte, evtl. ambulant im Krankenhaus. Ist ja auch kein Drama, Du merkst nichts davon...

Sjpring5chixld


Sie wollte mir nichtmal ein Beruhigungsmittel geben, da wird sie wohl kaum mit einer Narkose einverstanden sein. :-/

BQEN*AOH


Ich meine ja auch nicht ambulant in der Praxis, sondern in einem Krankenhaus. Da muß ja auch ein Anästhesist dabei sein...

KMamJikazSi081x5


Wenn sich der Muskel zusammenzöge während der Untersuchung würde alles nach draußen gedrückt, und das würde mir sehr wehtun. :-/

Das ist schon klar, deshalb ja meine Idee ohne Spekulum den Abstrich zu machen. Das Stäbchen selbst hat die Dicke eines Streichholzes, korrigiere mich bitte, aber, kann selbst das dann Schmerzen verursachen?

Szprin@gchild


Es gibt Neuigkeiten...

Ich hab die ganze Sache jetzt meinem Hausarzt vorgetragen inklusive Vaginismus und allem, vor allem weil schon wieder Blut im Urin war wie zwei Wochen zuvor schon (da wurde in Blut und Urin kein Hinweis auf eine Blasenentzündung gefunden). Er war sehr verständnisvoll und hat mir versprochen die Sache mit einer Ärztin im Krankenhaus zu besprechen zwecks Betäubung. Seiner Meinung nach drängt es sehr die Ursache für meine Beschwerden herauszufinden. Inzwischen sind mir häufiger Schmerzen beim Stuhlgang aufgefallen und irgendwelche diffusen Unterleibsschmerzen. :-/

Heute morgen hat er angerufen und gesagt dass ich am Mittwoch einen Termin im Krankenhaus habe, und dass er mir das nur sagen wollte weil unser nächster Termin am Dienstag ist und er mich nicht so damit überrumpeln wollte.

Leider war ich auch so ziemlich überrumpelt und er hatte nicht viel Zeit zu reden, so dass wir gleich wieder aufgelegt haben ohne dass ich doofe Nuss nachgefragt hatte was genau dann für Mittwoch geplant ist. Vielleicht diese Sache mit der Kurznarkose? ???

Bei dieser ganzen Geschichte wird mir so langsam echt ganz anders. :-/

Das Stäbchen selbst hat die Dicke eines Streichholzes, korrigiere mich bitte, aber, kann selbst das dann Schmerzen verursachen?

Der Muskel kann sich so weit zusammenziehen dass der Eingang komplett verschlossen ist. Selbst mit einem Wattestäbchen ist dann kein Durchkommen mehr, und wenn es bereits drin ist wenn das passiert könnte ich mir vorstellen dass die raue Oberfläche Probleme macht wenn der Muskel es nach draußen drückt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH