» »

Macht es einen Unterschied, ob Frauenarzt oder Ärztin?

HXeliaO 80


Oh Gott, hört doch bitte auf über lästernde Gyns zu schreiben!! Ja, ich weiß das sind auch nur Menschen und ja, ich weiß das die auch lästern, aber ich will das hier nicht lesen... Ich kann ja dann nie mehr in eine Gyn- Praxis gehen ohne einen furchtbaren Komplex zu kriegen! *Augen zu halt und die Melodie von Halloween summt* :-D

wie tickt zB ein Rinderbesamer?

Ich kenn da einen ganz süßen x:) x:) aber sein Beruf turnt mich irgendwie ab.... Zumindest zerreist er sich nicht das Maul über die Geschlechtsorgane seiner Kundschaft... ]:D

SIilberjmonda]ugxe


Hallo allerseits,

diese Art Faden ist doch immer sehr frequentiert ;-D

Ich biete:

- lesbische Frauenärztin

- heterosexuelle Frauenärztin

- (ich denke) heterosexuellen Frauenarzt

In Sachen Freundlichkeit, "Sanftheit", usw waren alle 3 super !

Aber bei dem Mann war mir eins sehr angenehm: Er hat den Mund gehalten ! Er hat erklärt was er als nächtes tut, gefragt ob es weh tut und das wars. die Damen dagegen:

Blablabla, laber rhabarber...ok, soll wohl ablenken, damit frau sich nicht verkrampft. Mich nervts. Vor allem Gyn Nr 2 die mir mal auf den Bauch tätschelte und meinte "und - was tut sie gegen ihr Bäuchlein ?"

LG Silbermondauge

Hpeli a 80


und - was tut sie gegen ihr Bäuchlein

es reibe sich mit der Lotion ein! ]:D

Ich kann mich an deinen Faden erinnern.... ;-D

BOel{ladonnxa87


Ich persönlich würde nur zu einer FrauenärztIN gehen, muss aber jeder selber wissen wo er sich wohler fühlt.

g#oaki}nd-nrenya


ich mag viel lieber zu männern gehen. mit frauen habe ich nur blöde erfahrungen gemacht. die nehmen einen nicht sehr ernst, meinen oft so wies bei ihnen wär müsste es bei allen frauen sein. neenee - die die ich kennen gelernt habe waren ätzend (und teils auch dumm). ich denke ich hatte einfach pech.

männer sind wesentlich vorsichtiger :)z

aber ich kann überall mit männern besser, ich habe mehr männliche freunde, arbeite viel lieber mit männern - ist wohl so eine eigenart.

pjolyx_30


bei mir genauso :)^

LcoMve_r85


Ich war früher bei nem mann, der war okay.

Als ich dann schwanger wurde, bin ich zu ner Frau gewechselt, obwohl ich das eig nie wollte. Und was soll ich sagen? Ich war und bin begeistert :)z

Die Frau ist wirklich weltklasse, einfühlsam und super Nett!!! Hat sich immer sehr, sehr viel Zeit genommen und einem auch alles schön erklärt!

Ich wechsel nichtmehr, solange sie ihre Praxis hat, dürfte nach dem Alter noch seeehr lange sein ;-D

v2espxa


ich persönlich geh lieber zu frauenärzten. mit der einzigen ärztin, bei der ich bisher war, hab ich nicht so gute erfahrungen gemacht - dafür mit den drei männlichen ärzten in meiner "laufbahn" bisher umso bessere, ich kann mich in sachen einfühlsamkeit etc. nicht beklagen (habe nur wegen wohnortwechsel gewechselt). bei der ärztin hingegen hat es da etwas gehapert... allerdings kann ich es auch verstehen, wenn manche frauen lieber zu weiblichen ärzten gehen. jeder, wie er möchte - solang der arzt kompetent ist, find ich persönlich das geschlecht nebensächlich.

V]agabxunxdin


Also ich war schon immer bei männlichen Gynäkologen. Das hat sich einfach so ergeben und meinen jetzigen gebe ich auch nicht mehr her, der ist einfach klasse :)^ Ein ganz sanfter, ruhiger, vorsichtiger, einfühlsamer und verständnisvoller Mann ;-)

Herrjeh, das sind Ärzte und keine notgeilen Böcke. Mein Gynäkologe hat Ähnlichkeit mit Stan Laurel, insofern den erotischen Touch eines Badelatschens, hat aber eine superhübsche Frau und vier Kinder ;-D

Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie Leute auf die Idee kommen, dass bei einem Frauenarztbesuch auch nur ansatzweise Erotik aufkommt. Mag ja sein, dass so ein Stuhl beim Sex ganz praktisch und reizvoll ist, aber mit der Realität hat das so gar nichts zu tun ]:D

BXelleSqtar


Ich gehe lieber zu einem männlichen Frauenarzt..Äztinnen sind meistens nicht so vorsichtig, nach dem Motto "Das tut nicht weh, ich kenn das ja auch"..Frauenärzte dagegen sind viel vorsichtiger, ist jedenfalls meine Erfahrung

V agabuundixn


Und ich kann auch so gar nicht nachvollziehen, dass bei einem männlichen Gynäkologen ein Schamgefühl aufkommt. Das ist ihr Job. Und ich finde den Beruf an sich auch nicht seltsam. Die können schon ganz gut unterscheiden, ob sie dienstlich oder privat eine Vagina in Augenschein nehmen ;-D

pDoly_130


tja das weisst du ja nicht, du bist ja ne frau ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

V\aga\bundxin


Also darüber mache ich mir auch keine Gedanken. Das ist ein Arztbesuch und kein erster Sex mit einer neuen Eroberung - insofern ist es mir ziemlich Latte, was der Arzt denkt...

Diese Art von Komplexen ist mir so völlig fremd ]:D

G8lam4ourLaxdy


Ich geh zu einer Ärztin.. sie ist total nett und auch nicht grob.

Die meisten meiner Freundinnen gehen zu einem Arzt.. Ist aber mein Onkel, von daher NEIN! :|N

p~oly__30


naja zum onkel würde ich auch nicht gehen :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH