» »

Sex am Eisprungtag mit Blutung ???

swweetOdrexams1


noch ein @:) hinterher.soll ja alles friedlich hier bleiben mädels :)z

BDlaukerLoxtus


Und um nochmal festzuhalten: Hier wird niemandem geraten sich nur auf seinen MS zu verlassen und so zu verhüten, unsicherer geht's ja fast nich ;-D :=o :p> Prost :-X

s;weet|dreamsx1


das ist richtig.mann sollte es nur machen wenn man wirklich einen sehr regelmäßigen zyklus hat.

und dabei nicht vergessen,dass die kleinen schwimmer tagelang im körper der fau überleben können.

8-) :p>

Mdikyxmauxs


DOCH DAS GEHT!ich kann sogar sagen auf welcher seite er jedesmal stattfindet.

Das glaub ich dir auch, aber...

und ich habe ein sehr regelmäßigen zyklus von 26 tagen.mein es findet immer am 13 zt statt.ich verstehe nicht,warum du das nicht glaubst!

das ist praktisch unmöglich, dass der Eisprung immer am selben Tag stattfindet.

Auch wenn du nen Zyklus von 26 Tagen hast, kann der Eisprung auch am Tag 10-16 sein. Und ich wette mit dir, wenn du 1-3 Zyklen NFP machen würdest, dass dein ES nicht genau immer an Tag 13 ist.

B>laue~rLotxus


Und ich wette mit dir, wenn du 1-3 Zyklen NFP machen würdest, dass dein ES nicht genau immer an Tag 13 ist.

Da wette ich mit ;-D ;-)

s!weetadreamsx1


:)= :)= :)=

Sranvny79


Naja, jede Frau wird das schon für sich am besten wissen wann sie ihren ES hat. Mich hats nur gewundert dass ich dieses Mal Blutungen nachm GV und ein Tag danach hatte. Kennt sich jemand mit Einistungsblutungen aus? Wann sind die genau? Bei der 1. SS hatte ich nämlich keine Einnistungsblutung.

K!amikaQzi0R81x5


Kennt sich jemand mit Einistungsblutungen aus? Wann sind die genau?

Vermutlich zum Zeitpunkt der Einnistung ;-D

Also ein paar Tage nach dem GV. Das was du beschreibst hört sich für mich eher nach Eisprungblutung oder Kontaktblutung an... was die ES-Rechnerei angeht, schließe ich mich übrigens den NFP-Mädels hier an. Ich hab einen super regelmäßigen 28-Tage-Zyklus und dachte auch immer, ES an Tag soundso. Bis ich mal mit NFP angefangen habe und festgestellt habe: der Mittelschmerz (bei mir seeehr ausgeprägt) findet mitnichten immer zur selben Zeit statt, bei mir meistens ein paar Tage bevor die Tempi hochgeht (also vor Eisprung); und meine Eisprungzeit ist auch nicht immer zur gleichen Zeit. Das schwankt immer mal wieder um 3-4 Tage.

S=anxny79


Dieser Mittelschmerz ist dann schon der ES, oder? Mit Temperatur messen hab ich es noch nie ausprobiert. Da ich sonst mit dem Nuva Ring verhüte. Aber jetzt möchte ich ja schwanger werden. Und wenn man den Mittelschmerz erst 3 Tage nach errechneten Eisprung hat, heißt das dass mein ES sich verschoben hat, oder?

Mein Beispiel wäre 28 Tage Zyklus,

1. Tag der letzten Blutung 16.03. ,

Empfängliche Zeit 25.03. - 31.03. ,

ES am 30.03. / GV m. Blutung gehabt,

und Mittelschmerz aber erst am 02.04.

???

b[lues|ky80


Der Mittelschmerz kann bereits mehrere Tage vor oder nach dem Eisprung stattfinden.

Aleonor

echt?? Sorry, ist schon 2 Seiten her, aber das würde mich nun interessieren ... werde mal Seite 2 und 3 lesen :-)

PzoweTrPufbfGi


@ sanny

nein, der mittelschmerz ist nicht gleich der eisprung.

mittelschmerz kann bereits 9 tage VOR dem eisprung oder sogar 2 tage DANACH noch auftreten.

das heißt, mittelschmerz kann während dem ES auftreten, muss aber nicht. in meinem letzten zyklus war das zum beispiel auch so.

temperaturmessen hilft dir bei kinderwunsch nicht sonderlich viel, die tempi geht meist nämlich dann hoch, wenn die eizelle schon "verdorben" ist. in deinem falle wäre es besser, schleim zu beobachten und auf andere fruchtbarkeitszeichen zu achten :)z

Pcow*ePrPuf|fi


eigentlich ist temperaturmessen doch ganz praktisch bei kiwu, da man sich das geld für die schwangerschaftstests spart. ich würde einfach mit NFP anfangen, aber schleim und temperatur beobachten @:)

und die eisprungsrechner in die tonne kloppen

SHannyx79


Falls es diesen Monat nicht geklappt hat, werde ich das ab nächsten Monat mit der Temperatur machen. Ab wann beginnt man sie zu messen und woher weiß ich wann sie am höchsten ist , sprich der ES ist?

Also kann der Mittelschmerz auch gut nach dem ES statt finden. Ok, dann wäre es ja vielleicht doch gut gerechnet gewesen.

Mich haben nur die Blutungen nachm GV stutzig gemacht. Hab noch nie beim ES Blutungen gehabt. Hab auch noch nie was von ES Blutungen gehört. Nur von Einnistungsblutungen.

KEamika@zi0x815


Mich haben nur die Blutungen nachm GV stutzig gemacht. Hab noch nie beim ES Blutungen gehabt. Hab auch noch nie was von ES Blutungen gehört. Nur von Einnistungsblutungen.

Gibts alles, das Blöde ist halt, dass man das ohne genauere Beobachtung des Zyklus leider nicht genau beurteilen kann, was das denn nun überhaupt sein könnte. Blutungen können daneben natürlich auch einfach so auftreten, durch hormonelle Schwankungen, Zysten etc. verursacht. Deswegen ist es auch eigentlich nicht möglich dir hier genau zu sagen, was für eine Blutung du nun hattest.

Ähnlich ist das mit dem Mittelschmerz.

Falls es diesen Monat nicht geklappt hat, werde ich das ab nächsten Monat mit der Temperatur machen. Ab wann beginnt man sie zu messen und woher weiß ich wann sie am höchsten ist , sprich der ES ist?

Fürs erste kannst du dir [[www.uni-duesseldorf.de/NFP/nfpkurs.pdf das]] und [[http://www.mynfp.de/kinderwunsch das]] durchlesen. Es gibt auch die Methode nochmal suuuuper ausführlich erklärt im Buch 'Natürlich&Sicher' aus dem Trias-Verlag. Falls dir die Erklärungen in den beiden Links nicht so einleuchten. Fürs Schwangerwerden sollte es aber, meine ich, reichen @:)

Sqannyx79


@ melissa

Also ich habe heute meine Mens bekommen. Also nicht schwanger. Dann wars sicher nur so eine Kontaktblutung beim GV. Schade für mich eigentlich. Aber wir hoppeln weiter. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH