» »

Sex am Eisprungtag mit Blutung ???

N!ac;hthoasxe


Arbeitet er in einer Chemiefabrik oder einem asbestversuchten Büro (was ich beides nicht hoffe @:) )?

ersteres würde unsere familienkonstellation erklären ;-D ;-D aber papa ist ganz zufrieden als hahn im korb ;-)

MwontiM


@ PowerPuffi:

Je enger die Hose, desto wärmer der Hoden. Je wärmer der Hoden, desto tot für die y-Kameraden.

Sjannyx79


Na jetzt wirds kompliziert. Also wenn wir versuchen einen Jungen zu bekommen, wann sollten wir dann eurer Meinung nach GV haben?

Bei 28 T Zyklus wäre der ES am 29.04. , die empfängliche Zeit von 25.04. bis 30.04.

Bei 30 T Zyklus wäre der ES am 01.05. , die empfängliche Zeit von 27.04. bis 02.05.

Ich hatte ja jetzt beide Zyklen, also etwas unregelmäßig um das genau auszurechnen.

Am einfachsten wäre es ja eigentlich jeden Tag zu herzeln vom 27.04. bis 30.04. Da müßte es an einem Tag auf jeden Fall funktionieren. Aber ich habe auch gelesen, dass der Mann nur alle 3 Tage GV haben sollte wegen der Qualität seiner Spermien.

Bei unserer Tochter hatten wir 4 Tage und und 1 Tag vorm ES GV und es hat geklappt. Aber halt vorm ES.

Für nen Jungen sollte man laut Internet am ES Tag oder kurz danach.

Das wäre bei mir dann beim 28 T Zyklus der 29.04. oder 30.04. oder beim 30 T Zyklus der 01.05. oder 02.05. ...

So, und woher weiß ich jetzt ob ich diesen Monat einen 28 T oder 30 T Zyklus haben werde ??? ":/

Wie würdet ihr es ausprobieren? :-)

S/anngy79


Achso, meine Idee wäre ja am 16. Tag am 30.04. zu herzeln.

Denn da bin ich genau zwischen den beiden errechneten ES Tagen.

(28 T Zyklus ES 29.04. 15.Tag ... 30 T Zyklus ES 01.05. 17. Tag)

SyanYny79


Hab nochmal was im Internet gefunden:

Da der Eisprung einer Frau möglicherweise nicht exakt an Tag 14 erfolgt, wäre ein Geschlechtsverkehr an Tag 10, 12, 14 und 16 in jedem Fall sinnvoll. Um sicherzustellen, dass ausreichend Spermien verfügbar sind, wird der Geschlechtsverkehr alle zwei Tage um den Zeitpunkt des Eisprungs empfohlen und nicht jeden Tag. Dieser Ratschlag wird erteilt, da bei Männern mit einer geringen Konzentration an Samenzellen diese Konzentration hierdurch noch geringer wird, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung nicht erhöht, sondern eher gesenkt wird.

Für die Männer ist es nicht unbedingt besser, den "Spermienvorrat aufzufüllen", ehe sie versuchen, ein Kind zu zeugen. Zwei bis fünf Tage Enthaltsamkeit vor dem Versuch, ein Kind zu zeugen, kann eine ausreichend hohe Spermienzahl und eine gute Beweglichkeit der Spermien beim fruchtbaren Mann sicherstellen.

M+onixM


Da der Eisprung einer Frau möglicherweise nicht exakt an Tag 14 erfolgt, wäre ein Geschlechtsverkehr an Tag 10, 12, 14 und 16 in jedem Fall sinnvoll.

Auch das ist noch zu ungenau-mein Kind wurde an ZT 19 gezeugt, Eisprung war bei mir so um Tag 20.

Ich hatte aber auch schon Eisprünge um Tag 14.

Mit NFP ist man da immer noch auf der besseren Seite.

M/oniM


Ergänzung: Bei einem prozentualen Unterschied von nur 1%, würde ich diese ganze Rechnerei einfach sein lassen. Himmel, hat Kinder bekommen heutzutage eigentlich überhaupt noch was mit "Spaß" zu tun, oder planen wir schon alles durch?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH