» »

Starke Blutungen und so ein komischer Klumpen

T`iege8rbUabxy7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich hab ein kleines Problem, ich hab letztes Jahr es war glaub ich zwischen August und September 2009 die Pille abgesetzt da ich sie zum Schluß ständig vergessen hatte, danach hab ich meine erste Periode erst wieder im Februar 2010 bekommen. Von meiner Frauenärztin weiß ich das ich Probleme mit meinen Hormonen habe, deswegen sind die auch so lange ausgeblieben, aber wenn ich die Pille nehme kommen sie regelmäßig.

Nun als ich im Februar meine Periode wieder bekommen habe, hab ich auch sofort wieder mit der Pille angefangen, meine letzte Pille hatte ich am Samstag letzte Woche genommen und nun war 1 Woche Pause.

Was mich aber jetzt so beunruhigt ist das, die ersten 1-2 Tage kamen schwache Blutungen bzw hin und wieder aber es hat sich einmal so ein richtig großer Blutklumpen gelöst gehabt, den hab ich erst gesehen als ich mit Toilettenpapier sauber machen wollte.

Jetzt kommt auch noch dazu das ich seit Freitag abend ständig Unterleibsschmerzen habe und es Blutet jetzt auch richtig stark, hab gestern Abend mit der Pille wieder angefangen da die Woche Pause nun rum ist.

Was mir auch aufgefallen ist, als ich im Februar die Periode wieder bekommen habe, war das Blut auch richtig dunkel fast schon braun, und jetzt ist es viel heller.

Nun wollt ich fragen warum blutet es jetzt so richtig stark und was war das für ein Blutklumpen in den ersten Tagen ?

Kann es evtl sein das es daran liegt, das ich solang keine Periode mehr hatte ?

Mach mir doch schon etwas Sorgen.

Normalerweise hatte ich früher immer am Anfang der Periode starke Blutungen und am Ende der Periode war es sehr sehr schwach immer, und schmerzen hatte ich sonst auch so gut wie nie gehabt.

Hoffe ihr könnt mir evtl weiter helfen und mir bissi die Angst nehmen ?

LG

Antworten
SHamlexma


Die Klumpen sind wohl Schleimhaut.

Blutungsveränderungen sind eine häufige Nebenwirkung der Pille (siehe Packungsbeilage).

Wieso hast du denn die Pille überhaupt ausgesetzt?

THieageCrbabxy77


Ich hab mit der Pille ausgesetzt weil ich sie ständig vergessen hatte, da ich noch andere Medikamente nehmen mußte und irgendwann bin ich total durcheinander geraten, und da hab ich mir gedacht ich mach mal Pause und bei der nächsten Periode werd ich wieder anfangen um komplett wieder neu anzufangen.

Sind diese Klumpen denn was schlimmes ? Denn hab eben festgestellt heute war schon wieder so ein großer dabei.

Und mir kommt es auch vor als ob ich ständig das Gefühl hab auf WC zu rennen, und die schmerzen sind kurz überm Schambein würd ich sagen.

uOp+e:la


1. das, was du hast, wenn du die pille nimmst, sind nicht deine richtigen tage. das ist eine entzugsblutung, die nichts mit der normalen periode gemein hat.

2. daher kannst du tage mit und tage ohne pille nicht vergleichen.

3. es gibt viele frauen - und offensichtlich gehörst du dazu - bei denen tage ohne pille eben so ablaufen, mit hellem blut und schleimhautklumpen.

4. deine schleimhaut hatte 5 Monate Zeit, sich aufzubauen - da kommt jetzt eben ein bisschen mehr.

5. wenn du so auf die pille reagierst - dass dein eigener körper alles runterfährt und ein halbes jahr braucht, um sich wieder aufzurappeln - dann solltest du mal überlegen, ob das so eine gute idee ist mit der pille. du legst deine eigene hormonproduktion dauerhaft lahm auf die art und weise.

z:upp+a


Brennt oder schmerzt es beim Pipi machen? Wenn du die ganze Zeit das Gefühl hast, dass du aufs WC musst und Schmerzen überm Schambein angibst, könnte es auch eine Blasenentzündung sein. Wie sieht denn der Urin aus?

TCiegerb{a=bxy77


Hallo upela,

ich hatte schon immer probleme gehabt die Periode zu bekommen, bevor ich überhaut zum ersten mal die Pille genommen habe, meine damalige ärztin wußte am anfang nicht woran es liegt und hat dann eine Blutuntersuchung gemacht und da hieß es das was mit den Hormonen nicht stimmt, und darauf hin hab ich dann zum ersten mal die Pille bekommen, und solang ich sie nahm hab ich eigentlich auch keine Probleme mehr gehabt.

Naja bis letztes Jahr eben als ich mit der Pille aufgehört habe, aber da war ich dann auch bei der Ärtzin und sie hat Untersucht und gemeint es ist alles in Ordnung. Sie hat mir da aber auch die Möglichkeit gegeben einfach wieder mit der Pille anzufangen da nach 3 Wochen ja die Periode automatsich angefangen hätte, oder wie ich es gemacht hab, einfach mal eine zeitlang keine Pille und andere Tabletten mehr zu nehmen bis es von selber wieder anfängt.

Und das hat es ja dann im Februar auch endlich wieder. :-)

Nur was mir halt so Sorgen macht ist die Stärke der Blutung seit Freitag abend und diese großen Klumpen.

Da ich das sonst nie hatte.

Wie gesagt gestern Abend hab ich mit der zweiten Pillenpackung angefangen und ich hoffe ja das es jetzt auch langsam wieder aufhört, denn so stark mit diesen ekligen Brocken nervt einfach tierisch.

T!ieg9erb aby77


@ zuppa,

ja hin und wieder brennt es ein klein wenig.

Aber der Urin sieht ganz normal aus, wenn nicht grad wie es ab und zu vorkommt das Periodenblut mit dabei ist.

S8a m=lemxa


Ist ja klar, dass du unter der Pille keine Blutungsunregelmäßigkeiten hast, da die Blutung nur durch den Hormonentzug in der Pause hervorgerufen wird. Dein Körper befindet sich unter der Pille in einem hormonellen Tiefschlaf. Eigentlich hätte die Ursache für deine Probleme behandelt werden sollen, anstatt dir einfach die Pille zu geben.

u=pexla


! deine ärztin hat deinen noch nicht existierenden zyklus mit der pille niedergebombt?

und noch mal zu

und dann hatte ich eigentlich keine probleme mehr

- klar blutest du, wenn du die pille nimmst. das hat aber NICHTS mit einem normalen zyklus zu tun. NICHTS, noch mal zum mitschreiben. du hattest also noch nie einen normalen zyklus, weil du, bevor sich da was einpendeln konnte, die pille bekommen hast.

richtig wäre, genau herauszufinden, was für hormone dir fehlen, und das mit sanften mitteln (siehe zyklustee, mönchspfeffer etc) zu pushen - oder genau die hormone zu substituieren, die fehlen - statt die pille zu nehmen.

TYiegerbbaxby77


@ upela

also als ich zum aller ersten mal die Periode bekommen hab lief alles noch ganz normal ab, das ging bestimmt 2-3 Jahre so, dann irgendwann blieb sie aus weiß der geier warum, als erstes dachte die Ärztin an eine Schwangerschaft aber das war jedesmal negativ, auch bei der Untersuchung war nie was auffällig, dann hatten wir noch paar Monate abgewartet ob es doch wieder von alleine anfängt aber nix da, und dann hieß es wir werden eine Blutuntersuchung machen da werden wir raus finden was los ist, und dann hieß es das mit den Hormonen was nicht stimmt, und darauf hin hab ich dann die Pille bekommen, naja und irgendwann wollt ich sie dann auch selber haben zum Schutz vor einer Schwangerschaft.

Aber was genau mit den Hormonen nicht stimmt, weiß ich leider nicht mehr, kann auch die Ärtzin nicht mehr fragen weil sie jetzt in Rente ist.

Ich will aber jetzt auch meine jetzige Frauenärztin wechseln da ich mit ihr nicht mehr zufrieden bin, 1. bei der Untersuchung tut es weh, da kann ich mich noch zu gut wie es eben geht entspannen, und 2. da sie auch keine Blutuntersuchung mal machte um herauszufinden was mit den Hormonen nicht stimmt, auch als ich sie drauf ansprach da heiß es bei ihr nur ich soll die Pille einfach weiter nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH