» »

zu 100% nicht schwanger, Regel bleibt schon 3 Wochen aus

FElowe|r-P"owexr223 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr,

ich habe mal wieder eine Frage an euch...

Ende Januar wurde mir eine Faustgroße Zyste punktiert, die bei einer "Not-OP" zufällig entdeckt worden ist.

Meine Regel hatte ich nie so sonderlich regelmäßig aber danach sollte es sich dann bessern.

Vor ca 3 1/2 Wochen war ich beim Frauenarzt, weil ich immer wieder Bauchschmerzen hatte. Dieser machte Ultraschall und sagte, ich hätte etwas Flüssigkeit im Bauchraum und eine kleine Zyste am linken Eierstock, welche bei der nächsten Regelblutung dann auch verschwinden würde. Er sagte, die nächste Regelblutung würde in 2 Wochen beginnen aber auch das passte nicht, denn die letzte Regel war da schon viel länger her und ist bis heute nicht da.

Ich bin definitiv nicht schwanger, weil kein Geschlechtsverkehr. Ich habe in letzter Zeit öfters Unterleibschmerzen, gestern ganz besonders.

Ich weiß nicht, was ich tun soll, denn ich finde es peinlich jetzt nochmal zum FA zu rennen, denn ich war ja eig. erst da....

Meine Regel habe ich seit 5 Jahren.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich das in den Griff bekomme?

Liebe Grüße

Antworten
AvleonFor


Ich würde dir raten nochmal zum FA zu gehen. Da man bei dir gerade erst ne riesen Zyste entdeckt hat spricht absolut nichts dagegen bei unklaren Beschwerden zeitnah abzuklären wo es hakt.

FNlowemr-Powexr223


Hey,

danke für die Antwort.

Ich ziere mich halt etwas davor, da ich eben gerade vor 3 Wochen beim FA war und da ein bisschen Flüssigkeit von einer geplatzten Zyste im Bauchraum war und eine kleine Zyte am linken Eierstock, die aber angeblich normal war bzgl. Eisprung etc.

Was sich da für mich etwas unlogisch anhörte... Warum ist die eine geplatzt aber die andere nicht?

Liebe Grüße

KCam-ikazIi0Z815


Was sich da für mich etwas unlogisch anhörte... Warum ist die eine geplatzt aber die andere nicht?

Kann passieren, oder es ist schon wieder eine neue Zyste.

Die Zyste könnte auch die Ursache sein, warum du deine Mens nicht bekommst. Ich würde das auch beim Arzt abklären lassen.

KYamiEkazi08x15


Ich ziere mich halt etwas davor, da ich eben gerade vor 3 Wochen beim FA war und da ein bisschen Flüssigkeit von einer geplatzten Zyste im Bauchraum war und eine kleine Zyte am linken Eierstock, die aber angeblich normal war bzgl. Eisprung etc.

Achja, hierzu noch etwas: Wenn Zysten recht klein sind, kann man sie nicht wirklich von einem Eibläschen unterscheiden (viele Zysten entstehen ja genau daraus). Von daher vermutlich die Voraussagung deines Gyns, dass du in 2 Wochen deine Mens bekommen wirst (weil er der Meinung ist, dass es sich hier um ein bald hüpfendes Ei handelt und die Zeit von Eisprung-Mens ca. 14 Tage beträgt).

F,l;ower+-Powerx223


Achja, hierzu noch etwas: Wenn Zysten recht klein sind, kann man sie nicht wirklich von einem Eibläschen unterscheiden (viele Zysten entstehen ja genau daraus). Von daher vermutlich die Voraussagung deines Gyns, dass du in 2 Wochen deine Mens bekommen wirst (weil er der Meinung ist, dass es sich hier um ein bald hüpfendes Ei handelt und die Zeit von Eisprung-Mens ca. 14 Tage beträgt).

Hey, danke erstmal für deine Antwort!

Das hört sich natürlich logisch an.

Denn er redete ja auch von noch höchstens 2 Wochen. Aber vielleicht hat sich daraus halt eine erneute Zyste gebildet, was ja sicherlich auch die Bauschmerzen beschreiben würde...

Ich denke, ich werde noch bis Donnerstag abwarten und wenn die Mens bis dahin noch nicht da ist, werde ich in der Offenen Sprechstunde bei meinem Gyn vorstellig werden.

Ich hoffe nur, dass er das Problem versteht und mich nicht für "doof" hät, denn wie gesagt, ich war ja erst da, wegen Bauchschmerzen und da war nunmal bloß die kleine da, die ja "normal" ist.

Liebe Grüße

Frlow#er-PowPer2x23


Tja... bis heute hat sich nichts getan.... Ich denke ich weiß wo ich morgen bin.. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH