» »

Andauerndes Ausbleiben der Regel, Arzt meint normal

FKen2ta


es ist sicher schwer zu verstehen, aber ich kann mich einfach nicht auf einen Kalender und ein Tagebuch verlassen

Was für einen Kalender und welches Tagebuch? ":/

S'amIlema


Nicht nur einen Monat pausieren!

Setz die Pille ab, mach ein halbes Jahr oder ein Jahr Pause und beobachte deinen Körper.

Als Verhütung kannst du das hier: [[http://nfp-regeln.de.tl/Home.htm]] verwenden mit Kondomen oder Dia, oder du nimmst eine Kupferspirale oder eine Kupferkette oder oder oder...

-fJulixa


Nutze doch die Singelzeit um zu schaun was mit deinem Körper los (oder nicht los ist). 3-6zyklen würde ich sie aber schon weglassen. Und ich würde den Zyklus dabei auch beobachten (Stichwort NFP). Dann weißt du Bescheid ob alles richtig läuft und ob du mit deinem geringern Gewicht noch eisprünge hast (Blutung alleine ist dafür nämlich kein Hinweis). Und dann kannst du später wider die Pille nehmen oder Dir z.B. eine Kupferkette legen lassen.

Ich bin ein Kontrollfreak- es ist sicher schwer zu verstehen, aber ich kann mich einfach nicht auf einen Kalender und ein Tagebuch verlassen. - Aber jetzt bitte keine Antworten wie "dann kein Sex" ;-)

Den Absatz hab ich nicht verstanden. Was ist mit Kalender oder Tagebuch?

Seamlxema


Kalendermethode %-|

-_Juxlia


Sorry für die Rechtschreibfehler @:)

Daumxal


Feuerfee

beginne wieder mit der Pille, damit ich (nach der "Kennenlernphase"!!!) mit meinem Freund wieder eine sichere Verhütung habe??

Schau doch mal in die Leitfäden unter Verhütung nach anderen Methoden. Es gibt noch mehr als "Kalender" und Pille.

Fpeue?rfexe


;-D so was habe ich in anderen Beiträgen gelesen- kannte ich auch noch nicht, wurde aber als sicheres Mittel erklärt.

Julia, wenn du sagst ich soll beobachten ob ich eisprünge habe. Wie merke ich das, wenn es nicht immer an eine Blutung gekoppelt ist?

Siamlexma


Mach NFP, dann weißt du das.

Man kann auch eine Blutung haben, ohne dass ein Eisprung stattgefunden hat.

F]eu\erfee


Ich werd mich jetzt mal ran machen, die vielen neuen Infos und Tipps aufzuarbeiten-

Kupferspirale oder eine Kupferkette kannte ich z.B. noch gar nicht...

Ich danke euch auf jeden Fall schon mal sehr für eure tolle Mithilfe :)=

und dann bald mehr zu diesem Thema! VLG!

M0ik7ym.aus


Hier zur Gynefix und Kupferspirale: [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/7268127/]]

Einführung in NFP: [[http://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp]]

Julia, wenn du sagst ich soll beobachten ob ich eisprünge habe. Wie merke ich das, wenn es nicht immer an eine Blutung gekoppelt ist?

Bei NFP misst man die Basaltemperatur (Aufwachtemperatur) und beobachtet seinen Zervixschleim. Anhand von diesen Zeichen kann man im Nachhinein seinen Eisprung ermitteln.

Viele von den Userinnen hier (ich auch) machen NFP und haben ihre Kurve im Profil verlinkt. Kannst dir ja mal meine Kurven ansehen: [[http://www.mynfp.de/display/view/130027/]]

gLomaki/nd-nEenxya


auf nen kalender würde ich mich auch nicht verlassen :-/

deine eierstöcke liegen im winterschlaf. kein mensch weiß ob und wann du nach absetzen einen verwertbaren zyklus haben wirst. das blutungsausbleiben JETZT hat absolut gar nix mit einer unfruchtbarkeit zu tun.

entweder du nimmst die pille weiter und setzt ab wenn du kinder willst, oder du setzt jetzt ab und verhütest eben nicht-hormonell. zum beispiel mit der gynefix und nfp nebenbei. dann hast du deinen normalen zyklus und wenn du ein kontrollfreak bist wird nfp genau das richtige für dich sein.

gBoakiSnd-nEenya


ich kleine kluge maus hätte die zweite seite lesen sollen :)*

KAam:ika|zi0x815


@ feuerfee

Ich werd mich jetzt mal ran machen, die vielen neuen Infos und Tipps aufzuarbeiten-

Kupferspirale oder eine Kupferkette kannte ich z.B. noch gar nicht...

Wenn du ein arger Kontrollfreak bist, wäre eine Kombination von bestimmten Methoden zu überlegen. Grade bei einer Gynefix muss man ja aktiv für die Verhütung nichts mehr tun, kann also problemlos mit NFP und wenn man dann noch möchte zusätzlich mit Kondom an den gefährlichen Tagen kombiniert werden.

Ich find es auch etwas irritierend, dass dir deine Gynäkologin die Pille verschrieben hat, weil du Schmerzmittel (wegen der Mens?) genommen hast. Schmerzmittel, die nur zu wenigen, bestimmten Tagen am Zyklus eingenommen werden, belasten den Körper weit weniger als hormonelle Verhütungsmittel - egal wie gut man die verträgt. *:)

F,euerWfexe


Die Schmerzmittel habe ich wegen Chronischer Rückenschmerzen genommen, die nach einem schweren Unfall sehr extrem wurden.

Die Pille habe ich mit meinem ersten Freund angefangen zu nehmen.

Die Zyklusschmerzen die halt immer da waren (also auch schon vor der Pille), sind dann von Jahr zu Jahr weniger geworden und jetzt in den letzten Jahren waren sie ganz weg. Darauf freue ich mich natürlich nicht gerade...

KQamikaxzi0815


Die Zyklusschmerzen die halt immer da waren (also auch schon vor der Pille), sind dann von Jahr zu Jahr weniger geworden und jetzt in den letzten Jahren waren sie ganz weg. Darauf freue ich mich natürlich nicht gerade...

Kann aber auch sein, dass du nach Absetzen der Pille keine starken Schmerzen haben wirst. Die Mens verändert sich ja durchas im Laufe der Jahre, was man - unter hormoneller Verhütung - ja leider nicht mitbekommt.

Ansonsten kann man Regelschmerzen aber auch gut mit anderen Mitteln als der Pille beikommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH