» »

Andauerndes Ausbleiben der Regel, Arzt meint normal

Fkeuxexrfee


Im Prinzip kann eine Gynefix alleine doch die Pille komplett ablösen, oder?

Danke Mikymaus das ich mir deine NFP Kurve anschauen durfte! @:)

Ist ja ganz schön ausgeklügelt. Jedoch weißich nicht ob das nun das Richtige für mich ist,

denn ich muss fast alle Störfaktoren mit Ja beantworten. Ich arbeite Schichten, muss daher

mal früher oder später raus, oft kann ich früh schon nicht mehr richtig schlafen, weil meine

Tagesaufgabe schon wieder über mir schwebt- also ich weiß wie man Stress buchstabiert.

Aber ich finde meine Arbeit toll.

Knamiekazri0815


Im Prinzip kann eine Gynefix alleine doch die Pille komplett ablösen, oder?

Ja, kann sie. Etwas dazu zu kombinieren wäre zum Beispiel etwas, um das persönliche Sicherheitsempfinden noch einmal zu steigern. Ist aber prinzipiell nicht notwendig.

Jedoch weißich nicht ob das nun das Richtige für mich ist,

denn ich muss fast alle Störfaktoren mit Ja beantworten. Ich arbeite Schichten, muss daher

mal früher oder später raus, oft kann ich früh schon nicht mehr richtig schlafen, weil meine

Tagesaufgabe schon wieder über mir schwebt- also ich weiß wie man Stress buchstabiert.

Störfaktoren bei NFP sind nicht allgemeingültig mit 'Ja!' zu beantworten. Das kannst du erst dann tun, wenn du merkst, dass sie sich tatsächlich auf deine Temperatur auswirken. Die Auswirkungen von Störfaktoren sind bei jeder Frau höchst unterschiedlich: die eine braucht mindestens 6h Schlaf, der anderen reichen 3. Die eine reagiert auf Alkohol, die andere kann saufen bis zum Umfallen. ;-)

Falls dich das interessiert, könntest du ja nur mal versuchsweise, z.B. parallel zur Gynefix, deinen Zyklus beobachten. Wenn es dich dann arg stresst, oder du tatsächlich die Zyklen nicht auswerten können solltest, kannst ja auch jederzeit wieder aufhören. Aber wie gesagt, das nur für den Fall, dass es dich auch interessiert.

ghoakDind+-nenyxa


das mit den störfaktoren klingt erstmal schlimm, aber ich hab nfp super im 3-.schicht system hinbekommen. mein körper fand das nicht so schlimm. da wäre ausprobieren die devise. aber die gynefix würde trotzdem reichen.

-)Jul*ia


Um festzustellen ob du Eisprünge hast, mußt du NFP jetzt auch nicht soooooo super genau machen. Zum Verhüten allerdings schon ;-)

SGtel]la80


Ich lasse die Pille weg- warte bis meine Blutung wieder einsetzt- denke nun ist alles wieder normal- beginne wieder mit der Pille, damit ich (nach der "Kennenlernphase"!!!) mit meinem Freund wieder eine sichere Verhütung habe??

Das halte ich für keine gute Idee. Wenn du die Pille absetzt sollte es für einen längeren Zeitraum sein, weil der Körper bis zu einem Jahr brauchen kann (das ist von Frau zu Frau verschieden), bis der Zyklus sich wieder normalisiert hat. Außerdem ist absetzen, wieder nehmen, Pille ständig wechseln etc. auch nicht sooo toll, gem. meinem Gyn treten unter anderem dadurch verstärkt Nebenwirkungen (Libidoverlust, Akne etc.) auf.

Ich hatte während der Pilleneinnahme (Valette) auch kaum Blutungen (teilweise auch gar keine) und mein Zyklus war nach dem Absetzen relativ schnell wieder regelmäßig (allerdings leider etwas kurz) und meine Hormonwerte sind auch in Ordnung. Also in Panik würde ich mich durch die Aussage der anderen Ärztin nicht versetzen lassen. Du kannst dir allerdings zur Sicherheit ja noch eine zweite Meinung von einem ganz anderen Arzt einholen.

Informiere dich doch mal genauer über nicht hormonelle Empfängnisverhütung (NFP z.B.) das kannst du nicht mit der Kalendermethode gleichsetzen. Vielleicht fühlst du dich ja nach der Kennenlernphase mit deinem Freund auch in der Lage, sowas mal auszuprobieren?

SAtellxa80


|-o Sorry, hab auch nicht alle Beiträge gelesen |-o |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH