» »

Heftige Regelschmerzen

k+530


NFP - es ist aufjedenfall plausibel und auch irgendwie ziemlich sinnvoll. Dennoch ist eine hohe psychische Hemmung derweil dabei. Muss mir das GANZ genau durchlesen, besprechen und durchüberlegen.

Der PI liegt tatsächlich bei 0,3 und ich denke die Gesellschaft für Gynäkologie ist eine verlässliche Quelle ;-)

Danke für die Beratung an alle!

K!ami8kazli08S15


Ich habe mittlerweile 30 ausgewertete Zyklen, trotz Studium, trotz Alkohol, trotz Party, trotz Schlaf nie vor 2, trotz Examen, trotz Beziehungskrisen, trotz Krankheiten etc.pp. @:)

IRt's_Juxst_Me


Eure Hemmungen kann ich gut verstehen. Ich dachte auch immer das ist nichts für mich und freigeben würde ich sowieso nie. Besser als durchlesen hilft da einfach ausprobieren. Entweder man merkt, dass es funktioniert und fängt irgendwann an der Methode zu vertrauen oder man mag es nicht und lässt es einfach wieder.

Das Gute daran ist ja, dass es keinen Zwang gibt ungeschützten Verkehr zu haben. Man kann einfach erst mal beobachten und dann immer noch darüber sprechen, was man mit dem Ergebnis anfängt.

Zum Thema durchlesen sei dir das Buch Natürlich und sicher vom Trias Verlag empfohlen. Das ist quasi die "NFP-Bibel" und enthält neben guten Erklärungen auch Beispielzyklen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH