» »

Eierstockentzündung

Fcrösxchken


Hallo sunshine, mir geht es jetzt nach 3!!!!!! Wochen schon recht gut. Glaub mir, eine Eierstockentzündung kannste vom PMS eindeutig unterscheiden. Sooooo böse Schmerzen hab ich das letzte mal bei der Geburt meines Kindes gehabt! Himmel, Arsc.. und Zwirn ;-D soetwas will ich nicht nochmal erleben. Alles Liebe und gute Besserung *:)

stunshainNec_x01


hallo fröschken,

so langsam glaube ich das auch zumal die schmerzen nicht mehr so"stark" sind und auch viel weniger geworden sind, jetzt warte ich feucht fröhlich auf meine periode und dann wenn diese vorbei ist , werde ich ja sehen ob alles weg ist oder nicht.

ich hab schonmal daran gedacht, dass die bei mir gefundenen darmbakterien mir vielleicht einen streich spielen? ich nehme dagegen aber schon zäpfchen ein. ich war nämlich vor gut 2 wochen beim doc und habe einen bakterieologischen abstrich vornehmen lassen, da ich ein jucken hatte und dafür kein sichtbarer pilz verantwortlich war, also ab zum doc, abstrich gemacht und nach 1 1/2 wochen bekam ich das ergebnis und dachte nur, ja lecker wie kommen die denn da hin ;-D mein jucken ist auch nicht mehr da und dieses gefühl von wegen, hm irgendwas passt da nicht in der scheide hat auch nachgelassen.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH