» »

Vaginalzäpfchen und Alkohol

S1arahLleinx_87 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

aufgrund einer Entzündung in der Schede muss ich zur Zeit Vaginalzäpfchen benutzen.

Da es sich dabei um Antibiotika handelt, ist mir natürlich klar, dass man keinen Alkohol trinken sollte.

Auch in der Packungsbeilage steht: Der Genuss von Alkohol ist zu vermeiden, da sonst Unverträglichkeitserscheinungen auftreten können.

Ich habe natürlich jetzt nicht vor mich zu betrinken, aber meine Frage ist, ob ich 1-2 Gläser Bier trinken kann, oder ob ich es wirklich komplett vermeiden soll.

Ich bin morgen Abend zum grillen eingeladen und wenn ich absolut nix trinken würde, würde das die anderen schon sehr verwundern und ich will auch nicht unbedingt von meiner Entzündung in der Scheide erzählen müssen ;-)

Also meint ihr 1-2 Gläser Bier sind n Problem?

Vielen Dank für die Antworten!!

Antworten
TxK8x7


ja, lass es sein und denk dir ne ausrede aus, hast was mitm magen oder so, das kann doch nicht so schwer sein...

Z4in'a 5


Um was für einen Erreger handelt es sich?

Ist es sowas wie Clont gegen Trichomonaden? Dann auf keinen Fall Alkohol trinken - auch nicht ein einziges Glas! Der Warnhinweis steht da nicht umsonst drin.

Ich vermute, es ist sowas in der Richtung ..... Ein normales Antibiotikum würde nämlich eher oral gegeben und da gibts weniger diese Wechselwirkungen mit Alkohol.

S'aravhleiJn_87


Naja, es wurde mir nur gesagt, dass es sich um eine Entzündung handelt und das Bakterien da sind.

Sie heißen Arilin und sollen gegen Trichomonaden und Anaerobier wirken. Und ich konnte mir aussuchen ob ich Zäpfchen oder Tabletten will...

Also dann wirklich gar keinen Alkohol??

K;am2ikahzi0|81x5


Ich bin morgen Abend zum grillen eingeladen und wenn ich absolut nix trinken würde, würde das die anderen schon sehr verwundern und ich will auch nicht unbedingt von meiner Entzündung in der Scheide erzählen müssen ;-)

Wenn du anfängst nach einem Bier zu kotzen wie eine Blöde, würde das vermutlich die anderen ebenso wundern und dir nebenbei den Abend verderben ;-)

Lass es lieber sein. Musst du ja gar nicht begründen warum.

S6arash8l@einA_87


Naja die werden aber fragen.... ist eben nicht gerade typisch für mich :=o

Außerdem gibts ne tolle neue Biersorte..... also zumindest probieren kann ich oder? Also jetzt wirklich n Schluck, das dürfte doch wirklich kein Problem sein, oder?

Z_inax 5


Sie heißen Arilin und sollen gegen Trichomonaden und Anaerobier wirken.

Wie ich schon schrieb -- bei Medis gegen Trichomonaden gilt definitiv: KEIN Alkohol!!

ZJiGnaV 5


.... es sei denn, du willst, dass es dir richtig dreckig geht. Dann lass doch eher die Party sausen, wenn es ohne Bier nicht geht ":/

Starahxlei#n_87


naja das geht leider nicht, ich muss da schon hin.

Aber naja, ich werd mit dem Auto hinfahren und sagen ich trink deshalb nix....

Auch wenn die andren dann sicher behaupten dass es übertrieben ist, da ich dabei sicher n glas bier trinken könnte.

Aber egal, will kein Risiko eingehen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

ZMinan 5


... trotzdem viel Spaß morgen! *:)

STar6a$hleinx_87


danke, wird sicher auch ohne Alkohol lustig *:)

B-erncdPR


Du kannst doch offen sagen dass du ein Antibiotikum nimmst und deswegen eben keinen Alkohol trinken darfst. Über den Grund musst du keine Rechenschaft ablegen; gibt schließlich ein ganzes Spektrum an Infektionen an den verschiedensten Körperregionen wo auf Antibiotika zurückgegriffen wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH