» »

Endometriumablation

L9öwe 4x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, bin ganz neu hier. Habe vor 2 Wochen eine Endometriumablation machen lassen. Wer hat noch Erfahrungen damit? Hatte unregelmäßige Blutungen, bekam vor 10 Jahren Oragmetril verschrieben. Ging alles gut, nun wurde im letzten Jahr das Medikament aus dem Verkehr gezogen. Alternative Medikamente halfen nicht also ohne versucht. Alle 2 - 3 Wochen meine Regel bekommen nervt total. Anfang des Jahres war ich mei meiner FÄ schickte mich in eine Tagesklinik zum Gespräch zur Endometriumablation. Es gibt mehrere Methoden.Bei mir wurde eine Ausschbung gemacht, bekam ein Hormon gespritzt, nach 3 Wochen nochmal Blutungen. Nach 4 Wochen die Schleimhautverödung ambulant in der Tagesklinik. Alles gut gelaufen keine großatigen nachschmerzenn. Aussage in der Tagesklinik anders als bei meiner FÄ. Tageskl sagt 4-6 Wochen schmieriger Ausfluß, keine Sauna keinen Sonne und kein Verkehr. Bei der Nachuntersuchung sagte meine FÄ 3 Monate keine Sonne nicht baden kein Verkehr. kann das sein 3 Monate?

Antworten
Szchwarz#esa Bluxt


Ich hatte die OP letzten September, allerdings mit der Goldnetzmethode. Hatte ca. 14 Tage blutigen Ausfluss (war aber kein Periodenblut, war eher Wundblutung) ohne Schmerzen. Ich habe noch am gleichen abend nach der OP geduscht. Schwimmbad würde ich nicht gehen, es ist zu unhygienisch, wie auch Saune, da es ja auch eine "Wunde" ist. Ich sollte eine Woche nicht baden, aber das mach ich eh nicht gern.

LMöwe 4x7


Meine Ärztin verunsichert mich. Ging mir nach der OP echt gut. Eine Woche später sagte sie da kommen noch Blutungen. Mindestens Wochen. Monate kein Baden. Sauna ist eh nicht wichtig aber Monate kein Verkehr?

Lmöwe x47


In der Klinik wurde ich über Goldnetz auch aufgeklärt, der Arzt erklärte mir dass die Methode

genauso wirksam ist wie dir herrkömmliche außer das man nur einmal in Vollnarkose muß

und die Kasse den Eingriff nicht bezahlt, sprich er hat mir indirekt davon abgeraten, denn der Erfolg soll der gleiche sein.

Skchwarzess Blut


In der Klinik wurde ich über Goldnetz auch aufgeklärt, der Arzt erklärte mir dass die Methode

genauso wirksam ist wie dir herrkömmliche außer das man nur einmal in Vollnarkose muß

und die Kasse den Eingriff nicht bezahlt, sprich er hat mir indirekt davon abgeraten, denn der Erfolg soll der gleiche sein.

ich habe einen Antrag bei der Kasse gestellt und sie hat es ohne Probleme übernommen. Ich wollte keine Hormone mehr nehmen. Ich hatte auch eine Ausschabung, dann direkt die Endometriumablation, all inclusive sozusagen. Muss auch dazu sagen, ich bin nicht zur Nachsorge gegangen. Mein Motto:"Mir tut nichts weh, also braucht es keinen Arzt. Aber nach 14 Tagen war alles gut. Gesamtergebnis super. Kaum noch eine Monatsblutung und das auch noch schmerzfrei.

L/öweK 47


Hallo schwarzes Blut

nun ist meine OP 3 Wochen her. Habe eben in der Klinik angerufen um dort nochmal meine Frage zu stellen ob ich mich wieder ganz normal verhalten kann. Es ist ja alles Bestens. Wurde sofort mit einem Arzt verbunden. Dem erzählte ich, dass ich nächste Woche in Urlaub nch Ägypten möchte. Ohne Baden ohne Sex? Er hat gesagt wenn es mir gut geht kann ich alles machen, sollte nur verhüten, da ich ster. bin alles gut. Er hat mir einen schönen Urlaub gewünscht und sich den Namen meiner FÄ nochmal sagen lassen. 3 Monate abstin. völlig absurt. Hoffe es bleibt so, mir geht es sehr gut.

SXchw]arzesr Bluxt


Ich denke auch, 3 Monate ist ein bisschen übervorsichtig.

Viel Spass im Urlaub! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH