» »

Zum ersten Mal Tampon benutzen

GNowog?eli;nho hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin 17 und habe bis jetzt immer Binden benutzt. Aber die hängen mir mittlerweile echt zum Hals raus, außerdem hat das immer so ein "unsauberes Gefühl" mit sich - wie ich finde. Ich finds einfach total unangenehm und es nervt.

Deshalb will ich jetzt gerne einmal Tampons ausprobieren. Aber irgendwie habe ich extreme Angst davor, dass etwas schief geht. Dass ichs nicht mehr rausbekomme oder es weh tut oder sich irgendwas entzündet.

Ich bin noch Jungfrau, aber hab keine Probleme damit .. naja.. ähm ich wills jetzt nicht so direkt sagen, aber zwei Finger passen schon ohne Probleme rein :)

Trotzdem mach ich mir totale Sorgen, dass was schief gehen kann. Eigentlich bin ich ja nicht so zimperlich, aber das ist irgendwie etwas anderes. Ich hab zwar schon so kleine OBs aber ich trau mich nicht sie zu benutzen. Was ist wenn etwas "rausläuft" ??

Seit heute habe ich meine Tage wieder... ich habe mir letztes mal vorgenommen , dass ichs jetzt endlich mal ausprobiere. Meine Tage sind generell nicht sooo stark, und jetzt im Moment eigentlich auch nicht.

oh man.. was soll ich machen? :(

Antworten
Gdooge<linhxo


ah ich würde meinen Beitrag gerne editieren, geht aber nicht.

Woher weiß ich dann eigentlich dass der (das?) Tampon richtig sitzt? Wie weit muss das denn ungefähr drin sein? Und wie lange kann/soll ich ihn jetzt drin lassen? Kann ich damit ganz normal "pipi machen" ?

danke :)

ps: zur zeit habe ich ganz leichte regelschmerzen.. aber das ist ja normal. Habe mich noch nie getraut während meiner Periode was "reinzustecken" da unten, da sich das immer alles ziemlich wund anfühlt...

prebwby


wenn du deine Tage heute am ersten nur ganz schwach hast, wäre es vielleicht besser, es morgen auszuprobieren, wenn die Blutung ein bisschen stärker ist, dann geht es einfacher. Probieren kannst du es aber natürlich heute auch schon.

Ich hab zwar schon so kleine OBs aber ich trau mich nicht sie zu benutzen. Was ist wenn etwas "rausläuft" ??

du könntest zur Sicherheit eine Slipeinlage zusätzlich benutzen. sollte tatsächlich etwas daneben gehen, fängt sies auf. Du wirst aber mit der Zeit von ganz alleine wissen, wann der Tampon voll ist bzw. welche Größe für dich am besten ist. :)z

Woher weiß ich dann eigentlich dass der (das?) Tampon richtig sitzt?

wenn du ihn nicht mehr spürst beim gehen/sitzen usw. sitzt er richtig

Wie weit muss das denn ungefähr drin sein? Und wie lange kann/soll ich ihn jetzt drin lassen? Kann ich damit ganz normal "pipi machen" ?

Wenn du ihn einführst, macht es innendrin eine kleine kurve nach "hinten". Aber du wirst auch so merken, wann er richtig drin ist. Ich merks meistens dann, wenns "in mir" leicht drückt anfängt, dann bin ich angekommen ;-D

wie lang du ihn drin lassen kannst, hängt von der Blutungsstärke und der Tampongröße zusammen. Ich würd einfach rumprobieren. Ich richte mich da nicht nach einer Uhr. Mit dem Tampon kannst du auch normal pinkeln, vll. das Rückholbändchen von hinten bisschen "festhalten", damit du es nicht erwischt.

Wenn du Probleme hast, ihn einzuführen, kannst du auch n bisschen Vaseline/Gleitgel o.ä. zur Hilfe nehmen, damit er besser flutscht.

Du brauchst dir keine Sorgen machen, dass du es nicht mehr rauskriegst. Es hat ja das Rückholbändchen, mir ist noch NIE eines gerissen und falls dir das doch passieren sollte, warte einfach, bis der Tampon gut voll ist und "drück" ihn raus, bis du ihn zu fassen bekommst. Wenn der OB unangenehm für dich ist, kannst du ihn ja sofort wieder rausholen.

Ach ja, ein Tipp zum leichteren Einführen: vielleicht kriegst du ihn leichter rein, wenn du in die Hocke gehst.

FSanta!siex21


Ach ja, ein Tipp zum leichteren Einführen: vielleicht kriegst du ihn leichter rein, wenn du in die Hocke gehst.

Manchmal klappt es auch im Liegen gut.

Denk auch daran, dass der Tampon nicht nach oben sondern nach oben-hinten geschoben werden muss.

tcysk_xpige


ja, wie schon geschrieben wurde: der OB sitzt richtig, wenn du ihn ueberhaupt nicht mehr spuerst. Wenn du dir nicht sicher bist, ob er voll ist, einfach vorsichtig beim Toilettengang am Baendchen ziehen, wenn er voll ist, geht er auch einfach raus, ist er noch nicht voll, geht er ziemlich schwer raus.

Ich habe ihn mir immer im sitzen auf der Toilette reingeschoben, mit dem Zeigefinger ungefaehr bis zum Mittelgelenk ;-), ist aber bei jedem anders, musst du ausprobieren. Aber eins sage ich dir: hast du einmal mit OBs angefangen, hoerst du auch nicht mehr auf, weil es sich einfach viel sauberer anfuehlt ;-).

K.langf1ar-be


hallo googelinho

also erst einmal, solche probleme hatte ich auch mal :-D also ich kenne das. habe das dann auch in diesem forum besprochen *g*

du kannst beruhigt sein da läuft nicht so schnell etwas raus! ist zumindest bei mir so. aber du kannst ja zur sicherheit ne kleine slipeinlage zusätzlich benutzen. dann kann nix passieren!

und du schiebst den tampon einfach langsam mit dem finger rein bis du so nen kleinen widerstand spürst... weiß nicht wie man das erklären soll, auf jeden fall ist es nicht so, dass der tampon bis sonst wohin rutschen könnte :D

und du brauchst nich aufgeregt zu sein es passiert nämlich gar nix. ich hab mich das nämlich auch nie getraut, bis ich es wegen einem bestimmten anlass machen MUSSTE, weil man sonst die binde gesehen hätte :-D ich dachte: "du machst es jetz, andere schaffen das auch" und seit dem bin ich so froh dass ich binden seltener brauche als zuvor!!!!!

DAafenxa


Aber eins sage ich dir: hast du einmal mit OBs angefangen, hoerst du auch nicht mehr auf, weil es sich einfach viel sauberer anfuehlt ;-).

ich schon xD, ich mag die dinger nicht, hatte zwar am anfang schwierigkeiten mit dem einführen, wie wahrscheinlich die meisten, trotzdem empfand ich das gefühl ein Tampon in mir zu haben sehr unangenehm auch wenn ich es nicht gespürt habe (nur das Rückholbändchen hat mich immer furchtbar genervt), bin daher nach einiger Zeit wieder auf Binden umgestiegen.

Ich bin noch Jungfrau, aber hab keine Probleme damit .. naja.. ähm ich wills jetzt nicht so direkt sagen, aber zwei Finger passen schon ohne Probleme rein :)

dass das Jungfernhäutchen reissen könnte, davor brauchst du auch keine angst zu haben, da es während der Periode elastischer sein soll als sonst.

Zum einführen habe ich es so gemacht, das ich ein Bein auf den Rand der Badewanne gestellt habe und das andere fest auf dem boden. Allerdings habe ich mir zur sicherheit die erste zeit auch noch eine Binde reingemacht, bis ich abschätzen konnte wann das OB voll ist. War je nach Blutungsstärke bei mir 4 - 6 Stunden, musst du dann testen.

Viel Glück und ich hoffe wenn du dich daran gewöhnt hast, das du dich damit wohler fühlst

l=icyhmiZsjtresxs


So nun versuche ich dich auch mal ein wenig zu beruhigen, denn da ist wirklich NICHTS dabei. Du schiebst dir die Dinger irgendwann rein, ohne überhaupt nachzudenken.

Also:

Zu der Frage, wie weit. Ich mach es eigentlich so, dass ich mit meinem Zeigefinger schiebe und der Zeigefinger im Großen und Ganzen drinnen ist. Da darfst du keine Scheu haben, denn Tampons sitzen erst dann richtig, wenn sie weiter hinten sind als man denkt. Außerdem hast du ein normalerweise großzügig langes Bändchen. Der "Raum" in den du schiebst, wird irgendwann ganz allein weiter, du spürst vom Tampon nichts mehr. Dann ist es perfekt! Außerdem bist du ja 17, da ist doch anatomisch alles "voll ausgebaut". Für eine 12-Jährige ist es wahrscheinlich schwieriger.

Also entzünden kann sich schon mal gar nichts! Du solltest selbstverständlich auf sauber Hände achten und den Tampon nicht erst rundum befummeln, sondern ihn eigentlich nur auspacken und am Ende berühren. Aber das ist einfach nur hygienische Watte! Keine Angst!

Weh tun tut es auch nicht, Tampons sind ja dünner als ein Finger und man kann sie ja rutschig machen (Gleitgel) oder sie sind es schon von all dem Blut. Und es fühlt sich eigentlich an der Öffnung am stärksten an, finde ich. Also kannst du getrost "vordringen".

Rausbekommen ist gar kein Problem! Was meinst du wie weich und flutschig der in dir wird! Wenn du Angst hast, dass das Bändchen zu kurz ist, kannst dus ja irgendwie verlängern, aber das ist eigentlich Unsinn, weil es fest und lang genug ist.

Und selbst wenn - bei mir ist auch schon mal ein Tampon mitsamt Bändchen innenrein gerutscht. Und weiß du warum? Weil ich vergessen hab, das Bändchen lang zu machen. Zunächst war ich natürlich schockiert, aber jemandem was davon sagen wollt ich auch nicht, weil es mir ganz peinlich war. Allerdings kam der ganz von alleine wieder raus, beim Pipi machen durch den Druck... War kein Problem. Wie gesagt, wird ganz flutschig, also ich konnte es rauspressen...

Rauslaufen tut auch nichts, die sehen vielleicht schmal aus, aber daran geht nichts vorbei, wenn du sie an die Blutung anpasst. Und man kann sie auch länger als empfohlen drin lassen, ohne dass was rausläuft. Mach ich, weil ich faul bin, aber ist natürlich nicht zu empfehlen. Und ansonsten tu ne Slipeinlage rein.

Du wirst nicht mehr wissen, wie du ohne auskamst!!! Du fühlst dich freier, sauberer, beweglicher und denkst (solange du keine Schmerzen hast) gar nicht daran, dass du deine Tage hast. Also rundum ne tolle Sache und überwind dich halt mal ;-) :)*

KhadhiTdya


Länger drin lassen

Also nach 8 Stunden solltest Du ihn rausholen!

Keine Sorge, wenn 9 werden, explodiert er nicht ;-) ich habe auch mal 1 Tag drin gelassen oder einmal (Mann war ich da müde :-D) hatte ich 2 drin, einen hinten und einen ganz hinten ;-D

Nur man sollte sie nicht zu lange drin lassen, nur 1 auf einmal und natürlich gut waschen & sauber halten, denn sonst ist es ein Bruthofen für Bakterien. (Also das war jetzt gemünzt auf Aktionen wie "2 Tage drin lassen weil blutet ja nicht stark)"

Geooge>lin9ho


danke für die vielen lieben antworten !

habe jetzt doch erstmal bis heute gewartet, da ich gestern noch ein bisschen Unterleibsschmerzen hatte und ich es deshalb lieber nicht ausprobieren wollte.

Habs jetzt einfach ausprobiert.. aber ich glaube das Ding sitzt noch nicht so richtig, da ich es im Moment noch spüre..

hab ihn jetzt im Liegen eingeführt.. ich trau mich garnicht wirklich irgendetwas zu machen :-D..

ich hab ihn zwar so weit eingeführt, wie mein zeigefinger lang war, aber irgendwie ist es trotzdem noch ein leicht unangenehmes gefühl.. und das rückholbändchen da unten fühlt sich auch total komisch an :-/

K)ad|hidyxa


ja, am Anfang war auch seltsam, und "nichts spüren", das ist relativ...

Versuch mal, in die Knie zu gehen, dich nach links und rechts unten zu strecken, wenn es Dich dann nicht stört sitzt er richtig bzw gut...

Manche Leute spüren die, gerade wenn Du es zum ersten Mal machst ist das ja ein Fremdkörper, den Du spürst...

KXadh.idUya


Keine Panik, raus geht immer! ;-)

s?isi D86


ich hab die OBs am anfang immer mit vaseline eingeschmiert. dann gehen die kinderleicht rein, und nach 2 monaten hab ich das dann auch gelassen.

GCooygeli<nhxo


Hallo zusammen!

Tut mir leid, dass ich so lange nicht geantwortet hab, aber mein Router war defekt :(

Also, ich versuche mal alles zu rekonstruieren...

also ich hatte den Tampon dann doch irgendwann drin, und ich hatte ständig das Gefühl da "steckt einer in mir drin" und ich hatte den unangenehmen Drang mich selbst zu befriedigen.

Ich hab ihn dann nach einer Stunde oder so wieder rausgeholt weil ich (ja, mal wieder) zu viel Angst hatte es könnte doch irgendwas passieren. Dass er sich zu voll saugt etc.

Hab dann am Rückholbändchen gezogen und ich hab einen kleinen Widerstand gespürt.. und musste mich wirklich extrem untenrum entspannen damit ich das Ding wieder rausziehen konnte. Hat vielleicht sogar ein bisschen wehgetan, kann aber auch nur Einbildung gewesen sein :P

So... gestern gings wieder los :(

Hab meine Tage jetzt nach dem 25. Tag bekommen. Das ist noch normal, oder? Beim Mal zuvor hat es nämlich 31 Tage gedauert bis meine Blutung wieder einsetzte.

Danke nochmal für die vielen Antworten *:)

S0am}lexma


Normal ist alles zwischen 20 und 40 Tagen, da musst du dir keine Sorgen machen.

War der Tampon letztes Mal denn schon voll? Wenn er nicht voll ist, dann lässt er sich schwer rausziehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH