» »

Regel während OP!!!??!

SKasax90 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich hab ein kleines problem. Ich werde am 1.Juni beim Fuß operiert und blöderweise hab ich genau zu diesem zeitpunkt meine Regel. Da ich mittlerweile keine Pille mehr nehme kann ich sie auch nicht verschieben (Will die Pille auch auf keinen Fall mehr nehmen). So jetzt zu meiner Frage.. Kann ich wärend der OP ein o.b. nehmen?? Und was mach i dannach, weil ich sicher wieder eine Woche nicht aufstehen darf.. wechseln dann die Krankenschwestern das oder muss ich eine Binde nehmen?? War irgendjemand von euch schon einmal in so einer Situation oder weiß jemand wie das dann abläuft??

Danke im Vorraus

Antworten
H(asxe


Die operieren doch Deinen Fuß? Da ist der ob doch egal?

Du bist danach doch nicht bettlägerig?

Meist schmeißen sie einen ja schon nach wenigen Stunden aus dem Bett. Auf Toi gehst Du doch auch alleine (humpelst ;-)) Ich denke kaum, dass das Probleme machen wird. Außerdem hast Du ja noch ein Vorgespräch-oder?

SOasAa9x0


Naja das blöde ist das ich mindestens eine Woche nicht aufstehen darf (HAt der Arzt gesagt, und ich hab die gleiche OP schon einmal gehabt und da hab ich ganze drei Wochen nicht aufstehen dürfen, aber da hab ich auch keine Regel gehabt.) Das ich ein o.B. nehmen darf hoffe ich, aber ich darf ja nicht einmal meine Unterhose anlassen während der OP!!!!!! Vorgespräch hab ich schon gehabt aber da wusste ich noch nicht das ich genau dort die Regel habe. Naja ich werde einfach die Krankenschwestern dann fragen....

Danke trotzdem

Lg Sandra

S_asqa9x0


Ach und auf die Toi darf ich auch nicht gehen, da bekomm ich einen Topf!!!! :-(

Bnall 4And xChain


vll verschiebt sich die mens bzw der eisprung ja auch wegen dem stress vor der op?

könnt ich mir jetzt gut vorstellen, gibt ja leute, die dieses glück haben...

bei mir würd das dann ausgerechnet da natürlich nicht passieren ;-)

also ich kann mir jetzt schlecht vorstellen, dass krankenschwestern nen ob wechseln. aber theoretisch musst du fürs binden/ob wechseln ja auch gar nicht aufstehen. und du kannst doch bestimmt so hygienebeutel oder was ans bett bekommen, wo du das dann reinmachst und ne krankenschwester schmeissts weg?

d8imegthy|lglyoxixm


Das ich ein o.B. nehmen darf hoffe ich, aber ich darf ja nicht einmal meine Unterhose anlassen während der OP!!!!!!

Aber du kriegst doch sonen OP-Schlüppi *:)

J$ugndal%ia


Wieso kann man während der Op keinen Tampon benutzen ???

also ich kann mir jetzt schlecht vorstellen, dass krankenschwestern nen ob wechseln. aber theoretisch musst du fürs binden/ob wechseln ja auch gar nicht aufstehen. und du kannst doch bestimmt so hygienebeutel oder was ans bett bekommen, wo du das dann reinmachst und ne krankenschwester schmeissts weg?

Warum sollte eine Krankenschwester den Tampon wechseln? HIer wird doch der Fuß operiert und nicht die Hand, oder?

Eshemal7ige+r Nutzfer :(#g325x731)


Also ich mache ja schon viel, aber ich wechsele bestimmt keinen Tampon bei Patientinnen :|N

Das musst du dann eben im liegen selber machen, oder eben Binden nehmen.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was die INdikation ist eine ganze Woche (!) nicht aufsteehn zu dürfen. Wenn es ums nicht belasten geht gibt es Krücken und auch Toilettenstühle mit denen man die Patienten ins Bad fahren kann.

Wenn du Jahrgang 90 bist, sollte man meinen das das wohl alles gut, du bist ja noch keine 85.

Zumal die Thrombosegefahr bei kompletter Immobilität viel zu hoch ist

MsondhäsXcxhen91


ich wurde am blinddarm opperiert als ich meine periode hatte... ich durfte aber keine slipeinlage benutzen sondern musste tampons währenddessen nehmen (welche ich hasse, weil ich generell ne BE bekomm wenn ich die benutze!) aber naja für das eine mal gings dann schon...

ich durfte ja danach die ersten 2 tage (also tag der op und folgetag) auch nicht aufstehen, nahm dann im bettliegend slipeinlagen, (sind leichter rein zu legen) und hab die dann nebendran in den müll geschmissen :)^

E hema+lig}er Nu=tzuer ,(#3257x31)


Na ja eine Appendektomie ist ja schon vom Ablauf was ganz anderes. Und da da operiert wird bekommt man natürlich auch kein Netzhöschen, wo soll die binde denn dann halten?

N/uk-;Nuxk


Es gibt doch im Kh eh diese Netzhöschen und so Saugeinlagen ( für frisch gewordenen Mamis beim Wochenfluss) die werden in den Slip nur reingelegt und die kann man auch im Liegen problemlos wechseln :-)

Swpee_dys@e


also ich kann nur aus eigener erfahrung sprechen: bekam nach ner gr0ßen op auch meine mens und durfte nicht aufstehen. die schwestern wechselten selbstverständlich die vorlagen und wuschen mich auch immer anschließend. aber war eben ne riesen-op, wo ich auch nen blasenkatheter hatte und fast 3wochen ans bett gefesselt war.

alles gute für deine op!

B5üchAergw=ürmbchexn


Wurde selbst sehr oft am Bein operiert, und da war die Frage ob ich nen Tampon oder eine Binde während der OP trage gänzlich nebensächlich.

Je nach prognostizierter OP-Dauer hab ich mich dann für das ein oder andere entschieden (Vorlage ins Netzhöschen, wenn vorauszusehen war, dass ich länger operiert würde [nach langen Vollnarkosen schlafe ich oftmals noch den folgenden Tag mit durch]; Tampon, wenn mir klar war, dass ich den auch zeitig wechseln würde können).

Bettruhe war bei mir auch mal locker 3 Wochen lang angesagt, mehr als rein in die und raus aus der Florida-Schiene war da nicht drin. Aber weshalb solltest du deine Vorlage/deinen Tampon nicht selber wechseln können ???

Das Pflegepersonal hat eh schon zu viel am Hals und enormen (Zeit-)Druck auf sich lasten.

S*asax90


Danke erstmals für eure Antworten!!!

Das Problem ist ja nur das ich am Tag der OP durchschlafe und die Regel so extrem stark hab, das ich immer mind. alle Stunden das große o.B. tauschen muss. Dann werde ich einfach Binde und o.B. benutzen. :)z

@ Ball And Chain

Ja das wäre natürlich das Beste wenn sich das alles verschieben würde!

@ Mellimaus21

Ich hab die gleiche OP schon einmal gehabt und da hab ich ganze zwei Wochen net aufstehen dürfen, nicht einmal mit Krücken und mit einem Stuhl haben die Schwestern gesagt bringen sie mich nicht aufs Klo, weil ich zuviele Schläuche und Schmerzkatheter habe und das zu umständlich wäre. Fand ich eh nicht nett.

dIim\erthyl1glyoxxim


Nen Super Plus und ne Binde?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH