» »

Schmerzen beim Eindringen

DlummeksKixnd


@ TE

Ja das mit dem einweichen klingt irgendwie bescheuert, aber vll möglich. Vll ist dein Jungfernhäutchen teilweise noch da, und nach längerem GV wirds halt weich, so dass es nicht mehr schmerzt durch die Reibung, aber einreißen tut's halt nich.

Klingt irgendwie bescheuert aber gleichzeitig ein wenig plausibel

D)ie WA9nonxyme


du schreibst,du nimmst die Pille...welche denn?Das Problem kann durchaus auch daher kommen (auch wenn deine FÄ das möglicherweise bestreiten wird)...Sog. "Hautpillen" wirken oft nicht nur (positiv) auf die Haut, sondern auch (austrocknend) auf Schleimhäute...Da mit Gleitmittel und irgendwelchen Salben rumzudoktorn wäre ja lediglich eine Symptombekämpfung, während die Ursache weiter besteht...ich hab übrigens das gleiche Problem wie du *:)

B6uch-lin*g8x8


@ kleineratee

Ich hab dir ne PN geschrieben.

lseuchte-nde auxra


@ TE

Also mein erstes Mal ist schon etliche Jahre her und ich habe ein ähnliches Problem, wie du. Allerdings erst seitdem ich einen neuen Freund habe. Ich werde feucht, sogar ziemlich-aber beim eindringen tut es immer weh, sogar ziemlich, danach geht dann alles problemlos und ist schön. Jedoch hat mein Freund auch einen-sagen wir mal-überdurchschnittlich großen und dicken Penis, daran wird es wohl liegen, denn meine Freunde vorher waren alle eher "normal" gebaut ;-) ..und ich selber bin eben auch eher eng gebaut, habe auch Probleme Tampons zu nehmen, also nur Mini etc.

Ist Dein Freund vielleicht auch etwas "größer" gebaut, kann das sein?

Ich finde es auch nervig, aber weiss nicht recht, wie es zu beheben ist...Als ich das erste Mal mit ihm geschlafen habe, habe ich mich aufgrund des kurzen, aber starken Schmerzes an meine Entjungferung vor 12 Jahren erinnert gefühlt :-/

kTleinNeratxee


Danke euch noch mal!

leuchtende aura: Es ist bei mir genau so wie du es beschreibst!

Weiß nicht, ob ich eng gebaut bin (kein Vergleich), aber mein Freund ist schon eher "größer" gebaut, v.a. der Durchmesser.

Das krasse ist ja, dass wenn wir mehrmals Sex hintereinander haben in einer Nacht, dann tut es nach dem ersten mal gar nicht mehr weh...

Weißt du auch nicht, was ich da machen kann? Termin bei der FÄ ist erst nächste Woche.

LG

D0rago[phixne


omg! dass dragophine das noch erleben darf! mich betrifft genau das gleiche! .. beim ersten eindringen hab ich auch so doofe schmerzen und danach gehts ruckizucki schmerzfrei ^^ und joa.. wenn wirs öfters machen.. dann passts auch o_O und ich muss zugeben, dass das glied des jungen mannes doch eindeutig etwas überdurchschnittlich ist ^^.. ..

was is, wenn wir zwei unerfahrenen und unsere kleinen freundinnen unten sich wirklich an diesen durchmesser gewöhnen müssen? ich mein... joa.. vllt is wirklich so; überhaupt weil das erste mal noch nicht so lang her ist ._.

aber ich finds auf jeden fall subba, dass ich ned die einzige bin! x3

S]amglexma


Seid ihr denn auch außerhalb feucht oder nur in der Scheide drin? Wenns beim Eindringen nicht flutschen kann, tuts logischerweise auch weh. Pantscht also mal kräftig rum. Außerdem sollte die Frau auch schon stimuliert worden sein, denn je näher sie dem Orgasmus kommt, desto weiter wird die Scheide, bevor sie sich schlussendlich wieder zusammenzieht.

Dgragoxphinxe


also bei mir is so, dass wir schon auch gleitgel verwendet haben, weil ich dachte, dass ich vielleicht ned feucht genug bin ^^ obwohl .. es eigentlich eindeutig ist, dass es anders ist xDDD wie auch immer.. irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass .. die frau eben kurz nach dem orgasmus sehr erregt ist und der g-punkt dadurch angeschwollen ist und aufgrunddessen haben wir uns dann zuerst gegenseitig .. mit der hand befriedigt und sind dann – als wir es nicht mehr erwarten konnten – weiter gegangen ^^ aber da hatte ich dann trotzdem die gleichen schmerzen beim eindringen.. also bei mir kann das nicht das problem sein xD

H%el(diexn


Also ich hab beim "ersten Stecher" auch immer weh-weh {:(

Aber bei mir is de Entjungferung auch scho ewig her und es is immer so... egal ob dürr oder dick. 2 Sachen tun da bei mir gleichzeitig weh: 1) das Öffnen des Jungfernhäutchens (erm... das soll doch nur Reißen beim ersten Mal und nicht WEG sein oder ???) 2) wenn sich das Jungfernhäutchen nach innen stülpt.

Meine Theorie is, dass man ja noch so feucht sein kann, aber der Penisschaft halt trocken is und ma den erst frisch einfeuchten muss. Halt deswegen des anfangs immer bissl auseinander und nur stücklweise ;-) Ohne Kondem gehts bei mir besser, i glaub Latex saugt ziemlich... :-/

Aber ans kleine weh-weh am Anfang hab i mi eigentlich schon gewöhnt und es is irgendwie scho zu einem "Einstieg" geworden... solange es nicht anhält is es ja gut... nur wenn schon, dann oje neiiiin {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH