» »

Nfp-Faden für junge Mädls

S5amle2ma


Komplett zu ist meiner auch nie – aber man merkt schon einen deutlichen Unterschied zwischen Zyklusanfang und fruchtbarer Zeit.

M`ediihra


Ich mach da immer so einen Unterschied:

Fruchtbar: Offen wie ein Scheunentor - Fingerkuppe versinkt richtig drin.

Unfruchtbar: Geschlossen (wenn Kinder die Lippen aufeinander pressen, weil die das auf dem Löffel nicht essen möchten).

BLuch'linYg88


Fruchtbar: Offen wie ein Scheunentor – Fingerkuppe versinkt richtig drin.

:-o So weit offen war er auch noch nie, kommst du da wirklich rein??

Also, einen Unterschied merk ich schon, wenn ich den MuMu konsequent beobachten würde, könnte ich schon auch auswerten damit, aber ich tu mich halt mim Schleim leichter und beobachte den MuMu deswegen gar nicht wirklich...

MwedAi@hra


Ich hab anfangs den Mumu mitbeobachtet, falls mal der ZS ausfälllt im Falle eines Pilzes oder wenn der ZS mal wirklich fragwürdig ist. Das hatte ich mal einen Zyklus und bin auf den Mumu umgestiegen und konnte wunderbar auswerten. ;-D

Und ja, mein Mumu steht wirklich sperrangelweit offen. |-o

M%on2dhäsqchexn91


:-o also ich konnte da noch nie nen finger rein stecken :-o

ich merk nur weich oder hart und irgendwo hat mal jemand geschrieben hart = zu weich = offen , deswegen hab ich mir das so gedacht

MKedihrXa


Doch keinen kompletten Finger. xD

Die FingerKUPPE! ]:D

B1uchli~ng8x8


;-D

hart = zu weich = offen

Aber ja nicht immer. Um auswerten zu können, muss er halt drei Tage hintereinander hart und zu sein. Ansonsten kann der MuMu natürlich auch weich und zu sein oder hart und offen. ;-)

t%yWsOk_pxige


hallo Mädels, ich habe mir heute mein Thermi besorgt x:) und werde ab morgen früh anfangen zu messen :)z

Mbond,häskchebn91


juhu^^ :)

auch postpill?

SFterncwhen09


Tysk, das ist ja super :)

Wie geht es eig. deiner Hüfte?

Meine Temperatur ist heute total runter gegangen..

V;an;illrinxchen


Guten Morgen :)

Hatte irgendjemand ( Fruchtbärchen?) nicht noch einen Link,bzgl. des Stäbchens ?

rTegistrYierte*rSexnf


Neutrales zum Stäbchen: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Etonogestrel-Implantat]]

Kurze zusammenfassung:

es ist teuer

muß operativ entfernt werden

hat die selben möglichen Nebenwirkungen wie "normale" Pillen

kann aber nicht spontan abgesetzt werden

ist extrem sicher (PI wird teilweise mit 0 angegeben)

kann wandern und wird teilweise nicht wiedergefunden, wirkt aber noch Jahre weiter

Ansonsten kannst Du Dich auch mal hier einlesen [[http://www.dggg.de/fileadmin/public_docs/Leitlinien/g_02_01_01_empfaengnisverhuetung.pdf]]

M^edihxra


Ich hab zum Stäbchen letztens einen Forumsbeitrag auf gofeminin gelesen, die haben das Stäbchen zwei Jahre lang nach "Fristende" in der Achsel der Patientin gefunden.

Die zwei Jahre länger hat das Stäbchen auch weitergewirkt.

VEanil7lin3chexn


Vielen Dank regestrierterSenf @:)

Vuanil3linchexn


Ich glaube, dann hat sich das auch erledigt mit dem Stäbchen. Das risiko möchte ich ungern eingehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH