» »

Nfp-Faden für junge Mädls

MEond6hväsche>nw91


ja, das wurde mir ganz gegen ende des letzten zykluses auch gesagt, deswegen hatte ich das vorher noch falsch. :=o hab immer das gefühlte direkt auf den ZS bezogen.

mir wurde dann geraten das weich ganz weg zu lassen (hab ich ja diesen zyklus auch gemacht) weil es das ergebnis nur verfälschen würde.

Mqondhmäschexn91


medhira ;-D :)^ hab mich diesen zyklus auch dran gehalten :)z

D\ie A-llze7rschTürfste


und "klebrig" ist er auch nicht, wenn er fäden zieht, sondern dann eben "fadenziehend". ":/

BSlauerL9oxtus


Die Gynie hat doch nix mit der Zykluslänge zu tun

Nee stimmt, das nich, aber halt die Blutungen...

Weiß nich, vielleicht hängt das ja alles irgendwie miteinander zusammen...

@ Mondhäschen

klebrig bedeutet nur, dass es klebt und pappig ist, aber nich, dass man es ewig ziehen kann, das wäre dann fadenziehend bzw. zäh-elastisch (wenns dann wieder zurücksspringt)...

D+ie Alle6rschxürfste


na, dann sollte ja das mit der freigabe in der HL dieses mal ein wenig früher klappen ;-)

M#ondh-äsch_en.91


naja fadenziehend ist bei mir so dünne fäden.

wenns dann komplett dick ist schreib ich eben "klebrig" hin

BrlauherLxotus


Also eben hattest du in deinem jetzigen Zyklus noch weich eingetragen...

Mit glatt hätte ich auch so meine Bedenken...

M0ondvrs}chen91


%-| ich glaub ich muss das buch heute abend nochmal zu rate ziehen ;-D

danke das ihr euch so bemüht @:) @:)

Moond7häs)chexn91


nee weich hatte ich diesen zyklus noch nicht ":/ ":/ ":/

P|feffermiTnzlipor


Pass auf, ein Deal: du machst NFP richtig (das heißt richtige Schleimbeobachtung) und dann kannst du nochmal rumheulen :-p

Das Fühlen bezieht sich auf "wie fühlt sich meine Muschi von innen an", Empfinden ist "bin ich knatschtrocken oder fühlt sichs an wie eingepinkelt" und gesehen ist das, was wirklich zählt. Böse Menschen wie ich lassen fühlen einfach weg, wenn die nicht weich und glatt wäre würde ich mir ernsthaft Sorgen machen.

NFP ist nicht "Kopf aus und myNFP machen lassen". :=o

@ Lotus

Aber wie kommst du darauf dass mein Tieflagenniveau "tiefer" ist? ":/

B8la0uerL[otxus


wenns dann komplett dick ist schreib ich eben "klebrig" hin

Aber wenn es sich ewig lang ziehen lässt, dann ist's nichnur klebrig...

DHie Allber|schürfxste


auf gefühlt verlass ich mich in den allerseltensten fällen. wie gesagt, eigentlich ist es ja immer etwas weich, glatt.. das sind aber laut nfp eben schon kriterien für S+. und wenn ich sehe, dass der schleim eindeutig nur S ist, dann wird er für mich durch ein gefühltes weich nicht zu S+.

P*fefferfminzlikxör


in Kurzform: ein glasiger Flubberball ist S+, pappiges Cremezeug ist S. Ziehbares Cremezeug ist S, sobald glasig mit drin ist ist es S+. Wenns dir sonstwohin flutscht oder sogar glitzert (das hatte ich glaube 1x) ist es S+++++++++++++++++++++++++++++

M6oWndhä(schhen91


@:) ich les heut abend nochmal nach :=o

ist ja auch erst der 3. zyklus , da darf man noch fehler machen |-o

Balaue(rLotxus


Aber wie kommst du darauf dass mein Tieflagenniveau "tiefer" ist?

Nee, ich mein ja nur, dass es sein könnte...z.B. diesen Zyklus...vielleicht war deine Tempi ja zwischen ZT 12 und 20 tiefer als 36,40°C und damit hättest du auch eine frühere ehM haben können...wie gesagt rein theoretisch, aber du kennst dich und deinen Körper ja besser, als ich... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH