» »

Gibt es Frauen, die nach dem Sex keine Schmerzen haben?

MTayf6lowxer


Es gibt doch sicher welche, die regelmäßig heftigeren Sex haben, ohne dass danach alles weh tut, oder?

Kommt drauf an, wie Du "heftig" und "regelmässig" definierst. Ab einem gewissen "Heftig- und Häufigkeits-Grad" beginnen Schleimhäute einzureissen.

Ganz allgemein kann man sagen, dass Schmerzen ein Alarmsignal sind, welche darauf hinweisen, dass eine Verletzung vorliegt oder kurz bevorsteht.

Ich möchte ihr gerne helfen, damit Sie nach dem Sex schmerzfrei ist.

Fick sie sanfter.

B@ellax6000


Heftige harte Stösse, die bis an den Muttermund reichen, können mir auch im nachhinein Schmerzen bereiten.

Kommt eben auf sein bestes Stück an. ;-)

Moayfnlowexr


Meine Partnerin merkt während des Sex auch gar nicht, dass da was scheuert/einreißt. Hängt wohl mit der Erregung zusammen. Die Schmerzen kommen erst hinterher. Wenn Sie sehr erregt ist und kurz davor zu kommen, erscheint es mir einfach logisch, etwas fester zu zustoßen.

Ja, klar. Das ist wie bei Muskelkater, Sonnenbrand, überessen, etc. Man WEISS bereits während man sich überanstrengt, zu lange in der Sonne liegt, oder zuviel isst, dass man nachher dafür bezahlen wird.... und machts trotzdem.

Viele Frauen haben trotz Schmerzen Sex. Lieber etwas Schmerzen als einen unbefriedigten und mürrischen Mann. Längerfristig geht die Rechnung aber nicht auf, weil sich Sex und Schmerzen eigentlich ausschliessen (ausser man steht auf die Kombination). Wenn man nach jeder Sex-Session eine Woche lang kühlen, baden und salben muss, dann vergeht einem die Lust...

l`ittlepFUNgOirl


solangs normal ist, bin ich immer schmerzfrei.

Mein Patner speilt so lang an mir, bis ich feucht genug bin. Oder wenn er mal net so geduldig ist ne Miniportion Gleitgel.

Wenn es mal extrem lang geht (verkehr, Spielzeuge, "Handarbeit") - also über 3 Std.

Dann braucht´s auch mal ne zweite Portion Gel

l#ie\besWlexben


@ Bella6000 & Mayflower:

Fick sie sanfter.

Lieber etwas Schmerzen als einen unbefriedigten und mürrischen Mann.

Auch an Euch danke für die Tipps. Aber ich sehe mich hier wirklich nicht als Ursache des Problems. Gerade wenn sie auf mir reitet bewegt sie sich besonders heftig und hat atemberaubende Orgasmen.

Klar kann Sie sich wohl denken, dass sie davon evtl. nachher Schmerzen bekommt. Aber sie beschwert sich ja auch nicht direkt drüber, es sei halt "normal" – ich schreibe hier, weil ich nicht glauben kann, dass es normal ist. Ich bin wirklich nicht so groß gebaut und stoße auch nicht an ihren Muttermund.

Ich werde auf alle Fälle nochmal mit ihr drüber reden. Ich habe eben auch Angst, das sie wegen der Schmerzen weniger Lust auf Sex bekommt. Nur deswegen immer super-soft zu ficken scheint mir auch keine Lösung, vor allem weil sie ja auch auf härteren Sex steht.

r,edpep9perS284


ich persönlich hatte nie wirklich schmerzen, aber ich war schon mal geschwollen oder ich war auf dem wege zur blasenentzündung nach länger dauerndem sex (mehr als ne stunde).

hatte auch öfter mal pilze, blasenentzündung, war aber zum glück immer feucht genug.

also ich war eher gereizt, als dass es geschmerzt hat.

da war ich noch "auf pille", jetzt hab ich ne kupferkette und kann eeewig ohne probs. keine schmerzen,

kein brennen, keine BE, keine pilze.

ich hab zu der zeit wo ich mal schwellungen hatte immer moderat gekühlt. also nicht aus dem eisfach sonder nur aus dem kühlschrank, so ein gelkissen

I`nimixni


jetzt hab ich ne kupferkette und kann eeewig ohne probs. keine schmerzen,

kein brennen, keine BE, keine pilze.

Dem stimme ich mal zu. :)^

Ebish&oer!nchen


Während des GVs ist auch meistens die Frau erregt,wenn der Mann es gut macht,oder sie voll auf den Mann abfährt....

Da der Penis dann auch leichter ein und ausgleiten kann,merkt die Frau davon auch nichts.Eben erst danach,wenns vorbei ist,kommt der SChmerz bzw. das Gefühl hoch,dass die Vulva und /oder die Scheide wund gerieben wurden ist.

Das liegt schon zu 50 % an dem Mann,weil er eben zu lang mit Ihr schläft,oder zu heftig macht.Anderseits kanns auch sein,dass die Scheide bzw. die inneren SChamlippen zu sehr beansprucht werden und es eben der Frau dann weh tut.

Natürlich ist das ein normaler Vorgang.

Aber wie gesagt,nicht jede Frau ist gleich.

Und das ist auch beim anderen Geschlecht so.

Wenn der Mann sich zu lange befriedigt,oder zu oft GV macht,dann kann das gleiche passieren,dass ihm der Penis weh tut bzw Hoden.

ICh meine wundscheuern und so....da kommt das gleiche raus.

g#aRuloixse


Tut mir leid, wenn ich jetzt eure Statistik kippe, aber ich hatte noch nie Schmerzen nach dem Sex. Weder unter der Pille, noch jetzt mit Kupferspirale. Und NEIN, ich glaube nicht, daß es normal ist, nach dem Sex Schmerzen zu haben. Daß man mal etwas überbeansprucht ist, klar...eher ein Gefühl wie Muskelkater, gerade so, daß ich spüre, da war was. ]:D

Ich lebe in einer Fernbeziehung und wenn wir uns sehen, geht es ziemlich zur Sache. Stundenlang. Aber ohne Schmerzen. Ich mußte noch nie kühlen, baden oder cremen.

Wier es aussieht, hab' ich einfach ein Schweineglück, hm? ":/

Bwlutrxabe


BTW: Mit NFP hat bereits ihre Mutter schlechte Erfahrungen (4 Kinder)... ist also für uns wohl eher ungeeignet, da ich momentan definitiv keine Kinder möchte. Wie verhütet ihr denn nachdem ihr die Pille als Ursache für die Probleme identifiziert habt?

Ich verhüte mit einer ganz nomalen Kupferspirale, aber wenn sie sich für die Gynefix nicht begeistern lässt ist das sicher auch nichts für sie, hat sie schon mal über ein Diaphragma nachgedacht?

Hat ihre Mutter denn tatsächlich NFP gemacht (also Temperaturmessen und so) oder nur Kalendermethode, kann mir gar nicht vorstellen, dass das so schiefgehen kann, weil hier im Forum einige Frauen schon seit Jahren mit NFP verhüten.

c orazuonx81


Ich verhüte mit NFP und Kondomen. Ich bin völlig unschwanger und schmerzfrei. ;-D Habe erst heute morgen intensive Feldforschung betrieben. :=o

wz-8x6


Nein, Schmerzen nach dem Sex sind definitiv nicht normal. Unter der Pille/Nuvaring hat sich bei mir Lichen Sclerosus entwickelt, beobachtet das also gut bei deiner Freundin, ob da auch mal Hautveränderungen auftreten.

Seit ich die Pille abgesetzt habe, hab ich nur noch Schmerzen, wenn ich einen "LS-Schub" habe.

Gerade der Nuvaring ist bekannt dafür, die Schleimhäute zu schädigen und dadurch Schmerzen beim Sex zu verursachen. Vielleicht kannst du deine Freundin ja von einem Wechsel überzeugen.

Trotz NFP 4 Kinder? Sorry, da hat die gute Frau wirklich kein NFP gemacht sondern irgendwas anderes.

Die meisten hier verhüten entweder mit der Gynefix oder mit NFP, das sind hier die Favoriten an hormonfreier Verhütung.

Ainnzam\ia84


Das Wundsein, die Bissmale oder der Muskelkater nach dem Sex sind zwar nicht grade angenehm, aber ich finde, dass es eine nette "Erinnerung" an den letzten tollen Sex ist ;-) Wenn man im Alltag noch spürt, er war in mir und es war herrlich! Ebenso der Geruch nach Sex, den man immer noch wahrzunehmen meint, obwohl man sich seitdem schon wieder mehrmals geduscht hat |-o

KKantorxka


Meine momentane Partnerin meint, nach unserem (meist recht ausdauerndem) Sex sei sie wund/geschwollen und das Wasser lassen tut ihr weh. Während des Sex genießt sie es auch, wenn ich mal fester zustoße, aber danach hat sie regelmäßig Beschwerden.

Das hab ich auch. Auch mit dem Wechsel von der Pille zur Kupferspirale hat sich nichts geändert. Laut Frauenarzt liegt es einerseits daran, dass ich extrem schmal gebaut bin (Kleidergröße 32) und somit auch alle inneren Organe inklusive Scheide recht "klein" sind. Andererseits kommt eine psychische Komponente hinzu: Ich bin ein ziemlich stressanfälliger, nervöser und verkopfter Mensch. Das trägt wohl dazu bei, dass man sich häufig unbewusst verkrampft --- > Wundsein ---> Schmerzen.

Hab bisher keine Lösung gefunden. Man muss wohl damit leben. :-( Bei mir halten die Schmerzen danach aber nicht so lange an.

FOenvta


Bei mir lag es an der Pille... ich bin eingerissen, wund geworden, hab teilweise sogar geblutet. Es hat manchmal richtig heftig geschmerzt.

Seit die Pille weg ist, hab ich auch keinerlei Schmerzen mehr.

Ich verhüte übrigens auch mit NFP und Kondomen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH